> > > > Designer arbeitet mit Apple an einem revolutionären Produkt

Designer arbeitet mit Apple an einem revolutionären Produkt

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoDie Präsentation des neuen iPads beendete Apples CEO Tim Cook mit der Ankündigung, dass in diesem Jahr noch viele interessante und revolutionäre Produkte von Apple zu erwarten seien. Eine solche Aussage ist im Grunde nichtssagend und dennoch wurde über neue MacBooks, iPhones und iPads im neuen Formfaktor oder aber den iTV spekuliert. Nun meldet sich der französische Designer Philippe Starck in einer Radiosendung zu Wort.

Laut seiner Aussage arbeitet er mit Apple an einem neuen revolutionären Produkt, dass innerhalb der nächsten acht Monate vorgestellt werden soll. Der Le Figero fügt noch hinzu, dass sich Philippe Starck in den letzten Jahren vor dem Tod von Steve Jobs monatlich mit diesem getroffen hätte und dieser auch ein guter Freund der Familie sei. Eine derart enge Zusammenarbeit pflegte Steve Jobs vor allem dann, wenn wichtige Produkte in der Entwicklung waren. Jonathan Ive, der Designer des ersten iMacs, aber auch des iPhones und iPads, war ein guter Freund von Steve Jobs und soll bis heute einen unantastbaren Status bei Apple besitzen.

Natürlich stellt sich nun die Frage, was Philippe Starck mit einem "revolutionären" Produkt gemeint haben könnte. In der vergangenen Jahren hat er sich einen Ruf als Designer von Kopfhörern und Lautsprechern gemacht. Die Parrot Zikmu sind als drahtlose Lautsprecher auch im Apple Store erhältlich. Im Laufe des Jahres sollen die von ihm kreierten Kopfhörer Parrot Zik erscheinen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2169
Ähm ja.. Nunja Fanboygewäsch.. Weisste was? nimm mal nen Samsung in die Hand, das kann auch alles was Apple kann ;)
Und danke das Sorglospaket können andre gerne haben, mir stößt es eher sauer auf. Cloud will ich nicht und Airplay ist zwar nice to have aber nöö, ich bleib lieber beim herkömmlichen Streaming

Push-Notification (e-Mail) für iCloud Benutzer bleibt abgeschaltet (Fail würd ich mal sagen)

Und nein ich bin kein Neanderthaler der nicht weiss was ein PC ist ;) Und ich lebe auch ohne Mikrowellenapp oder sowas :)

Solche News sind unsinnig und zurecht, dass sie hier aufs übelste verrissen werden
#22
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1353
Gott jetzt geht das wieder los "Ist das beste, ihr seid nur neidisch weil ihr es euch nicht leisten könnt" "Ist totaler müll weil ein Apfel drauf ist"
Habt ihr keine anderen Probleme?
Apple Kocht auch nur mit Wasser, ihre Produkte sind Konkurrenzfähig, aber keinesfalls immer das non+ultra
Aber beim neuen iPad wirste halt kaum was besseres in der Preisklasse finden, auch wenn man durch das OS sehr eingeschränkt ist.
Beim iPhone ist das wiederum anders, da gibts "massig" gleichwertige und bessere Produkte zu nem geringerem Preis.
Und das Argument Apple ist immer besser weil es einfach Funktioniert zieht nicht, mit iOS und Mac gibts genug Probleme.

Aber wieso sehen 90% der Leute immer alles schwarz/weiß? Entweder Apple ist eine Gottesgleiche Firma oder totaler Abfall, keins der beiden trifft auch nur ansatzweise zu...
#23
customavatars/avatar124910_1.gif
Registriert seit: 10.12.2009
Heidelberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3905
:hail: die 2 Posts über mir...

Leisten könnte ich mir den Müll von Apple aber warum ?

Egal auf welcher Plattform die Appleprodukte sind einfach nur beschissen .... egal ob Mp3player, Smartphone , Tablet oder sonst was...

Ihr schwimmt in einem Strom mit in der Annahme cool zu sein weil ihr Apple User seit und das war es
#24
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1767
Zitat -INU-;18733435
Ok, dann nenn mir mal bitte alternativen für ein...
iPhone 4S


HTC Sensation und Samsung Galaxy II sind beide besser, günstiger und waren schon früher auf dem Markt.
#25
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11719
Sehe ich mal gar nicht so.. Bin kein Apple-Freund, aber an dem iPhone kommt keiner vorbei.
#26
customavatars/avatar139083_1.gif
Registriert seit: 18.08.2010
Passau
Obergefreiter
Beiträge: 127
Es wird noch sehr lange dauern, bis Leute verstehen werden, dass Hardware nicht alles ist. Mac OS und iOS sind konkurrenzlos. Android und Windows hinken da Jahre hinterher.
Bei Android gibts ja schon Quadcore, komisch nur, dass das System damit 1. nicht mal flüssig läuft und 2. es keinerlei Apps bei Android gibt, die annähernd einen Dual-Core benötigen.
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.
#27
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1665
Zitat Sidewinderwisi;18736902
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.


Dann kaufs doch 3 Wochen später.

Du hast Probleme...
#28
customavatars/avatar41998_1.gif
Registriert seit: 23.06.2006

Bootsmann
Beiträge: 679
Zitat Sidewinderwisi;18736902
Es wird noch sehr lange dauern, bis Leute verstehen werden, dass Hardware nicht alles ist. Mac OS und iOS sind konkurrenzlos. Android und Windows hinken da Jahre hinterher.
Bei Android gibts ja schon Quadcore, komisch nur, dass das System damit 1. nicht mal flüssig läuft und 2. es keinerlei Apps bei Android gibt, die annähernd einen Dual-Core benötigen.
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.



Wo bitte ist ein Mac OS konkurrenzlos? Ist doch nur ein Linux mit bunten klickibunti Animationen? iOS ist auch nix besonderes, gibts da mittlerweile Widgets für? Oder heben sie sich das für das iPhone 5 auf?
Android ist nunmal eine Multiplatform-Software also nicht so leicht zu optimieren. auf meinem Evo3D ruckelt nix...
#29
Registriert seit: 26.03.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Zitat Cheesekilla;18749809
Wo bitte ist ein Mac OS konkurrenzlos? Ist doch nur ein Linux mit bunten klickibunti Animationen? iOS ist auch nix besonderes, gibts da mittlerweile Widgets für? Oder heben sie sich das für das iPhone 5 auf?
Android ist nunmal eine Multiplatform-Software also nicht so leicht zu optimieren. auf meinem Evo3D ruckelt nix...


+1
#30
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12221
Zitat Sidewinderwisi;18736902
Es wird noch sehr lange dauern, bis Leute verstehen werden, dass Hardware nicht alles ist. Mac OS und iOS sind konkurrenzlos. Android und Windows hinken da Jahre hinterher.
Bei Android gibts ja schon Quadcore, komisch nur, dass das System damit 1. nicht mal flüssig läuft und 2. es keinerlei Apps bei Android gibt, die annähernd einen Dual-Core benötigen.
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.


Dann sag doch mal, was an den Apple Produkten so geil ist, außer dass offenbar nur du sie dir leisten kannst.

Ich lese von dir nur immer Postings, wie schlecht doch Windows/Android/beliebiges nicht-Apple-Produkt ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sony SmartBand SWR10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SMARTBAND

Mit dem SmartBand SWR10 steigt Sony in diesem Sommer auch voll in die Fitness/Health- und SmartWear-Branche ein. Passend zum Xperia Z2, dem aktuellen Flaggschiff der Japaner, wurde das SmartWear-Konzept vorgestellt. Was das unscheinbare Band, das bei Sony auch als "Aktivitäts-Tracker" geführt... [mehr]

Zwei EasyAcc PowerBanks im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/EASYACC

Immer mehr Hersteller tummeln sich mittlerweile auf dem Markt für externe Ladegeräte - das liegt sicherlich auch daran, dass immer mehr Smartphones fest verbaute Akkus besitzen und Gadgets per USB-Kabel aufgeladen werden können. Dann ist bei längeren Aufenthalten abseits einer Steckdose... [mehr]

Intelligenter Akku Elgato Smart Power im Test (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/ELGATO-SMART-POWER/ELGATO-SMART-POWER-LOGO

Moderne Smartphones sollen uns freier in unserem Alltag machen - alles ist überall möglich. Dies gilt zumindest so lange, wie der Akku reicht. Immer größere Displays und immer dünnere Gehäuse der Smartphones sorgen für einen gewissen Stillstand bei der Akkulaufzeit, die sich in den... [mehr]

LG G Watch R im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LGWATCH_R_KLEIN

Nach der nicht überzeugenden G Watch legt LG mit seiner zweiten Android-Wear-Uhr nach und rückt Display und Design in den Vordergrund. Doch ein Alleinstellungsmerkmal hat man damit nicht, denn auch Motorola setzt mit seiner Moto 360 auf Parallelen zu klassischen Armbanduhren. Doch dass das nicht... [mehr]

Dji Phantom 2 Vision+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/DJI-PHANTOM-VISION/DJI-PHANTOM2-VISIONPLUS-LOGO

Früher waren sie echten Profis vorbehalten und kamen allenfalls bei größeren Filmprojekten zum Einsatz. Doch das Aufkommen immer kleinerer Kameras sowie einer intelligenten Steuerung macht das Fliegen sogenannter Drohnen nun auch für jeden möglich. Dabei bietet der Markt inzwischen eine... [mehr]

Motorola Moto 360 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/MOTOROLA-MOTO-360-04-950X633

Obwohl bereits im März vorgestellt, ist die Moto 360 erst seit kurzer Zeit im Handel erhältlich. Die Wartezeit dürften Wearable-Fans aber gerne in Kauf genommen haben, denn mit Motorolas Smartwatch kann Android Wear erstmals auch auf einem Endgerät genutzt werden, das weniger nach... [mehr]