> > > > Samsung verschiebt Galaxy Note 10.1 für neue Hardware-Revision

Samsung verschiebt Galaxy Note 10.1 für neue Hardware-Revision

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

samsungMitte März, also nur wenige Wochen nach dem Mobile World Congress, gab Samsung die Preise und vermutlich Release-Daten seiner Galaxy-Tablets bekannt. Demnach sollten das Galaxy Tab 2 7.0 und 10.1 noch im März zu Preisen von 439 bis 499 Euro bzw. 499 bis 569 Euro erscheinen. Ebenfalls für eine Veröffentlichung in diesem Zeitraum geplant war das Galaxy Note 10.1. Es sollte ein Display von 10,1" bei einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel besitzen und mit einem Dual-Core Exynos-Prozessor von Samsung mit 1,4 GHz ausgestattet sein. Hinzu kommen 1 GB RAM und eine rückseitige 3-Megapixel-Kamera. Das Galaxy Note 10.1 sollte zu einem Preis von 729 Euro angeboten werden.

Samsung-Galaxy-Note-10-1-rs

Nun wurde bekannt, dass Samsung das Galaxy Note 10.1 vermutlich verschieben wird, um Änderungen an der Hardware vorzunehmen. Unter anderem soll der Dual-Core Exynos-Prozessor gegen das Quad-Core-Modell Exynos 4412 getauscht werden, der zusätzlich mit 1,5 anstatt 1,4 GHz arbeitet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3171
144 Ghz? ;)
#2
Registriert seit: 04.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 971
Das erklärt den utopischen Preis :P
#3
customavatars/avatar51487_1.gif
Registriert seit: 14.11.2006

Banned
Beiträge: 973
also 144 Ghz sind schon krass für ein Tablet! Erstaunlich welch technologischen Vorsprung Samsung auf einmal besitzt :-D
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 27259
Wie konnte ich das übersehen .. sorry!
#5
Registriert seit: 12.11.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 229
Samsung ist ja sehr optimistisch mit dem Preis.
Also selbst ich würde mir da lieber ein voll ausgerüstetes iPad holen.
Und ich bin eigentlich starker Samsung Fan/Apple Hasser.

Ich denke kaum, dass sich das Note 10.1 so gut verkaufen wird für den Preiss
#6
customavatars/avatar51487_1.gif
Registriert seit: 14.11.2006

Banned
Beiträge: 973
Kein Ding ist doch lustig ;)
#7
Registriert seit: 11.07.2008
Essen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Zitat Dan Kirpan;18726653
Kein Ding ist doch lustig ;)

Sagt Dir Deine Glaskugel?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sony Smartwatch 2 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SMARTWATCH2/TEASER

Mit der Smartwatch 2 bringt Sony einen direkten Konkurrenten zu Samsungs Galaxy Gear und zudem einen Nachfolger zur ersten Smartwatch aus eigenem Hause. Die größten Vorteile gegenüber dem Konkurrenzmodell aus Korea: Das Gadget funktioniert mit allen Android-Geräten, ist nicht auf Android 4.3... [mehr]

Samsung Galaxy Gear im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/GALAXY_GEAR/TEASER

Auf der diesjährigen IFA hat Samsung wie erwartet seine erste Smartwatch vorgestellt. Galaxy Gear, so der Name des vermeintlich intelligenten Gadgets, ist eine Mischung aus Bluetooth-Empfänger, Freisprech-Einrichtung und Benachrichtigungs-Center. In unserem "ausgepackt & angefasst" haben wir... [mehr]

Ausprobiert: ZBand - Handgelenk-Vibrationswecker fürs Bett

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ZBAND/TEASER

Mit dem ZBand kommt die irische Antwort auf neue Weck-Methoden. Gibt es hierzulande eher deutlich teurere Ausführungen eines Vibrations-Weckers am Handgelenk – oftmals in klobiger Ausführung oder ohne selbst tauschbare, nicht wiederaufladbare Batterie – will man mit dem ZBand einen anderen... [mehr]

Kurz angeschaut: Philips Hue

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/PHILIPS-HUE/PHILIPS-HUE-LOGO

Bequem auf dem Sofa liegen und das Licht einschalten? Möglich ist dies bereits heute, zumindest wenn beim Hausbau bereits an die nötige Hausautomatisation gedacht wurde. Mit der Hue, was im Englischen nichts anderes als "Farbton" bedeutet, will Philips einem jeden diese Möglichkeit bieten. Doch... [mehr]

Virtuelle Realität - Oculus Rift in die Augen geschaut

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/OCULUS-RIFT/OCULUS-RIFT-LOGO

Wir allen kennen virtuelle Realitäten und verstehen doch meist etwas völlig anderes darunter. Seit Jahrzehnten schauen wir uns immer realistischere 3D-Szenen auf flachen 2D-Displays an. Doch seit beinahe ebenso langer Zeit versuchen Konsolen- und Hardwarehersteller echte virtuelle Welten zu... [mehr]

Test: Pebble Smartwatch

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/PEBBLE/PEBBLE-LOGO

Sucht man derzeit nach der Innovation in der Unterhaltungselektronik, so dürften sogenannte Smartwatches keine unerhebliche Rolle spielen. Doch eigentlich haben sie ihre Daseinsberechtigung noch gar nicht unter Beweis stellen dürfen - dennoch wird Apple, Google und Samsung die Entwicklung an... [mehr]