> > > > Preise für Asus Transformer Pad 300 bekannt

Preise für Asus Transformer Pad 300 bekannt

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusMit der Transformer-Serie, die letztes Jahr startete, ist ASUS ein großer Wurf gelungen. Das innovative Konzept verkauft sich blendend und das aktuelle Flaggschiff der Serie, das ASUS Eeepad Transformer Prime war mit seinem Quad-Core-Tegra3-Prozessor eines der am heißesten erwarteten Geräte der letzten Zeit. Das in Taiwan beheimatete Unternehmen will die Produktreihe in Zukunft noch weiter ausbauen.

Bereits auf dem Mobile World Congress Ende Februar im sonnigen Barcelona zeigte sich erstmalig ein neuer Vertreter aus ASUS' Transformer-Serie. Die Rede ist vom Transformer Pad 300, das eine günstigere Alternative zum hochpreisigen Transformer Prime darstellen soll. Es nutzt ebenso einen NVIDIA Tegra 3 SoC, der von 1 GB RAM unterstützt wird. Ebenso findet ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten seinen Weg ins Transformer Pad 300. Das Gerät verzichtet auf die Aluminium-Rückseite des Transformer Prime, muss sich also mit Plastik begnügen und ist mit 9,9 Millimeter auch etwas dicker geraten. Das Gewicht ist mit 635 Gramm angegeben. Genügend Platz für Musik, Filme oder eBooks sollen die verbauten 16 bzw. 32 GB Flashspeicher bieten. Der Onlineshop J&R listete das Transformer Pad 300 nun für 379 US-Dollar in der 16-GB-Variante. Wer 32 GB Speicherplatz benötigt muss 399 US-Dollar auf den Tisch legen.

Ein zweites neues Tablet von ASUS ist das MeMO M171. Das 7-Zoll-Gerät, das auch einen Stylus mit sich bringt, wird seit kurzem in Taiwan für umgerechnet 585 US-Dollar verkauft. Es nutzt einen Dual-Core Prozessor aus Qualcomms neuester S4-Reihe. Auf der CES Anfang des Jahres ließ ASUS verlauten, dass man auch an einer Quad-Core-Variante des MeMO M171 arbeite, das auf den Namen MeMO ME370T hören sollte. Das Gerät sollte eigentlich für 249 US-Dollar in den Handel kommen. Doch angeblich habe man das Projekt für Google fallen lassen, mit denen der Hersteller zusammen ein noch günstigeres Tablet auf den Markt bringen möchte - dann als Nexus Tablet direkt von Google vermarktet. Offenbar war ASUS bereit dafür das Projekt MeMO ME370T zu begraben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intelligenter Akku Elgato Smart Power im Test (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/ELGATO-SMART-POWER/ELGATO-SMART-POWER-LOGO

Moderne Smartphones sollen uns freier in unserem Alltag machen - alles ist überall möglich. Dies gilt zumindest so lange, wie der Akku reicht. Immer größere Displays und immer dünnere Gehäuse der Smartphones sorgen für einen gewissen Stillstand bei der Akkulaufzeit, die sich in den... [mehr]

LG G Watch R im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LGWATCH_R_KLEIN

Nach der nicht überzeugenden G Watch legt LG mit seiner zweiten Android-Wear-Uhr nach und rückt Display und Design in den Vordergrund. Doch ein Alleinstellungsmerkmal hat man damit nicht, denn auch Motorola setzt mit seiner Moto 360 auf Parallelen zu klassischen Armbanduhren. Doch dass das nicht... [mehr]

Dji Phantom 2 Vision+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/DJI-PHANTOM-VISION/DJI-PHANTOM2-VISIONPLUS-LOGO

Früher waren sie echten Profis vorbehalten und kamen allenfalls bei größeren Filmprojekten zum Einsatz. Doch das Aufkommen immer kleinerer Kameras sowie einer intelligenten Steuerung macht das Fliegen sogenannter Drohnen nun auch für jeden möglich. Dabei bietet der Markt inzwischen eine... [mehr]

Motorola Moto 360 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/MOTOROLA-MOTO-360-04-950X633

Obwohl bereits im März vorgestellt, ist die Moto 360 erst seit kurzer Zeit im Handel erhältlich. Die Wartezeit dürften Wearable-Fans aber gerne in Kauf genommen haben, denn mit Motorolas Smartwatch kann Android Wear erstmals auch auf einem Endgerät genutzt werden, das weniger nach... [mehr]

Huawei TalkBand B1 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI-TALKBAND-B1-15-950X633

Die Grenzen zwischen Smartwatch und Fitnesstracker verwischen immer mehr. Denn nach und nach bieten Geräte der einen Kategorie auch immer mehr Funktionen der anderen, die Unterschiede beschränken sich meist auf Größe und Optik. Um aus der Masse herauszustechen, bedarf es deshalb besonderer... [mehr]

Microsoft präsentiert Virtual Reality Brille namens Holo Lens

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Auf dem aktuellen Windows-10-Event hat Microsoft neben weitreichenden Informationen über Windows 10 für Desktops, Tablets und Smartphones auch ein anderes, im Vorfeld sehr gut gehütetes Geheimnis gelüftet. So arbeitet das Unternehmen bereits seit geraumer Zeit an einer eigenen... [mehr]