> > > > Akku für iPad 3 dünner und stärker als beim Vorgänger?

Akku für iPad 3 dünner und stärker als beim Vorgänger?

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

iPad2Wie inzwischen fast Tradition, werden immer wieder neue Gerüchte und Spekulationen zu Apples kommenden Entwicklungen veröffentlicht. Wir hatten bereits mehrfach berichtet, dass das iPad 3 erst Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, aber trotzdem sollen bereits erste Bauteile feststehen. Inzwischen gilt als ziemlich sicher, dass das iPad 3 mit einem hochauflösenden Retina-Display ausgestattet sein wird und dadurch wohl auch gleichzeitig der Stromhunger des Geräts steigt. Um trotzdem ein dünneres Tablet präsentieren zu können, sollen die beiden Unternehmen Simplo und Dynapack dünnere und auch leistungsstärkere Akkus entwickelt haben. Die Entwicklung sei inzwischen abgeschlossen und Apple hat wohl auch bereits eine größere Menge der Akkus geordert.

Die Lieferung der ersten Muster soll noch im Oktober erfolgen und im ersten Quartal 2012 soll dann die Massenproduktion starten. Ein Nachteil dieser neuen Akkus ist, dass der Preis um etwa 20 bis 30 Prozent gestiegen sein soll. Natürlich sind bis zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Informationen bekannt, ob diese höheren Produktionskosten direkt an den Käufer weitergegeben werden oder ob Apple diese Kosten eventuell an einer anderen Stelle einsparen kann. Diese Frage wird wohl wirklich erst nach einer offiziellen Ankündigung seitens Apple geklärt werden können.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Bei der aktuell immer wieder auftauchenden monopolistischen Herrschaftsbemühung Apples würde ich darauf tippen, dass die Akkus (wie zu iPod1-Zeiten) 18 Monate lang halten und dann plötzlich ausgehen.
Dies trifft natürlich nicht nur Apple. Auch Epson (Software-Meldung dass Drucker dwefekt), Dell (unnatürliche Hitzeentwicklung in den Studios nach ~24 Monaten) und viele andere verdienen so ihr Geld.

Irgendwie muss man das Wirtschafts-/Unternehmenswachstum ja am wachsen halten.
#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 9005
Irgendwie muss man dem Ipad 1 - Besitzer ja auch ne Chance geben sich ein IPad 3 kaufen zu müssen.

Das Gerät wird wahrscheinlich keine Innovationen haben.. deshalb muss Apple kurz vor der Einführung auch erstmal wieder rundum klagen um möglichst viele Anbieter vom Markt zu treiben.

Immer wieder dasselbe.
#3
customavatars/avatar101206_1.gif
Registriert seit: 23.10.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2593
Mir scheint es das ihr etwas gegen Apple habt!
Apple hat viele gute Produkte raus gebracht, und war innovativ nicht wie andere Unternehmen (Telekom) die lieber noch vor 20 Jahren leben würde wo sie ein Monopol waren...
#4
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2442
Doch es wird einige neuerungen haben. Vlt. kann man es ja nur noch inerhalb der beim Kauf bezahlten Gebiete nutzen und kann sich dann im Appstore (TM nicht vergessen...) neue Gebiete kaufen. So: Wohnzimmer zum Schlafzimmer für nur 2$. :wall:

Jemand hat hier mal geschrieben (im Zusammenhang mit CPUs) dass kein Hersteller Inovationen zurückbehält auch wenn keine Konkurenz dazu vorhanden ist. Tja ich sehe das etwas anders. Es werden von angenommenen 100 Neuerungen ca 50 verbaut. Dann kann sich die Entwicklungsabteilung schlafen legen und die Rechtsabteilung deren Büros nutzen (spart auch noch Geld jupi) und man kann trozdem in einem total mystischen Jahresrythmus neue Produkte bringen...

@Labello: Das hat auch seine Gründe. Wenn du denkst, das alles von Apple so super einzigartig ist dann mach mal die Augen auf: http://android.appstorm.net/wp-content/uploads/2011/04/Sam.Apple_.001-620x465.jpg
#5
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Da muss man gar nicht soweit ausholen siehe hier:
http://www.netbooknews.de/42525/acht-zehn-ios-5-features-geklaut/

oder wie beschrieben in dem anderen Thread. Ich habe nichts gegen Apple. Ganz im Gegenteil ich begrüße Sie. Durch Apple ist Smartphone und Tablet endlich sinnvoll und bezahlbar im Markt.
Was ich nicht abkann ist, wenn jemand seine Vormachtstellung nutzt um auf andere einzuprügeln wo es nur geht. Duracel bringt jedes Jahr neue Akkus zu immer konstanten Preisen mit mehr Leistung, darum wird kein son Wind gemacht! Aber der Apfel bauscht das wieder auf und wird durch die Presse unterstützt, als wenn Verbesserungen an Akkus etwas monumental neues wären.
#6
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3738
Zitat Nimrais;17496249
@Labello: Das hat auch seine Gründe. Wenn du denkst, das alles von Apple so super einzigartig ist dann mach mal die Augen auf: http://android.appstorm.net/wp-content/uploads/2011/04/Sam.Apple_.001-620x465.jpg


Das Bild ist einfach nur fail, da es auf falschen Fakten beruht. Es wurde 2006 angekündigt, zu sehen war es aber erst einen Monat nachdem Apple das iPhone präsentiert hat, dazu wurde es erst paar Monate später verkauft (Quelle).
#7
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2442
Deine "Quelle" ist ein Error 404... xD
#8
customavatars/avatar142193_1.gif
Registriert seit: 18.10.2010
Österreich
Matrose
Beiträge: 6
Geplante Obsoleszenz ist schon was blödes..
#9
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8002
Wie ich dieses Apple gebasche hasse, diensind schlecht undnwas weis ich, deswegen sind die ganz oben, weil sie schlechte Produkte haben und nicht innovativ sind.:stupid:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sony SmartBand SWR10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SMARTBAND

Mit dem SmartBand SWR10 steigt Sony in diesem Sommer auch voll in die Fitness/Health- und SmartWear-Branche ein. Passend zum Xperia Z2, dem aktuellen Flaggschiff der Japaner, wurde das SmartWear-Konzept vorgestellt. Was das unscheinbare Band, das bei Sony auch als "Aktivitäts-Tracker" geführt... [mehr]

Zwei EasyAcc PowerBanks im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/EASYACC

Immer mehr Hersteller tummeln sich mittlerweile auf dem Markt für externe Ladegeräte - das liegt sicherlich auch daran, dass immer mehr Smartphones fest verbaute Akkus besitzen und Gadgets per USB-Kabel aufgeladen werden können. Dann ist bei längeren Aufenthalten abseits einer Steckdose... [mehr]

Intelligenter Akku Elgato Smart Power im Test (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/ELGATO-SMART-POWER/ELGATO-SMART-POWER-LOGO

Moderne Smartphones sollen uns freier in unserem Alltag machen - alles ist überall möglich. Dies gilt zumindest so lange, wie der Akku reicht. Immer größere Displays und immer dünnere Gehäuse der Smartphones sorgen für einen gewissen Stillstand bei der Akkulaufzeit, die sich in den... [mehr]

LG G Watch R im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LGWATCH_R_KLEIN

Nach der nicht überzeugenden G Watch legt LG mit seiner zweiten Android-Wear-Uhr nach und rückt Display und Design in den Vordergrund. Doch ein Alleinstellungsmerkmal hat man damit nicht, denn auch Motorola setzt mit seiner Moto 360 auf Parallelen zu klassischen Armbanduhren. Doch dass das nicht... [mehr]

Dji Phantom 2 Vision+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/DJI-PHANTOM-VISION/DJI-PHANTOM2-VISIONPLUS-LOGO

Früher waren sie echten Profis vorbehalten und kamen allenfalls bei größeren Filmprojekten zum Einsatz. Doch das Aufkommen immer kleinerer Kameras sowie einer intelligenten Steuerung macht das Fliegen sogenannter Drohnen nun auch für jeden möglich. Dabei bietet der Markt inzwischen eine... [mehr]

Motorola Moto 360 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/MOTOROLA-MOTO-360-04-950X633

Obwohl bereits im März vorgestellt, ist die Moto 360 erst seit kurzer Zeit im Handel erhältlich. Die Wartezeit dürften Wearable-Fans aber gerne in Kauf genommen haben, denn mit Motorolas Smartwatch kann Android Wear erstmals auch auf einem Endgerät genutzt werden, das weniger nach... [mehr]