> > > > IFA 2011: Lenovo mit 199 Dollar-Tablet - das IdeaPad A1

IFA 2011: Lenovo mit 199 Dollar-Tablet - das IdeaPad A1

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lenovoErst im Juli hat Lenovo mit dem "IdeaPad K1" und dem "ThinkPad Tablet" seine ersten Android-Tablets vorgestellt (wir berichteten). Im Rahmen der IFA wurde ein weiteres Android-Tablet vorgestellt, an dem vor allem der relativ niedrige Einstiegspreis von 199 Dollar bemerkenswert ist.

Das "IdeaPad A1" ist ein kleines 7-Zoll-Tablet, dessen LED-Touchscreen mit 1024 x 600 Bildpunkten auflöst. Im Inneren werkeln ein ARM Cortex-A8 und eine PowerVR SGX-GPU. Das Tablet verfügt über 512 MB Arbeitsspeicher und bis zu 32 GB Flash-Speicher. Die sonstige Ausstattung umfasst eine Front- und eine Rückseitenkamera, W-LAN, Bluetooth, GPS und einen Micro-USB-Anschluss. Die Akkulaufzeit soll bei sieben Stunden liegen. Beim Betriebsysytem setzt Lenovo noch auf Android 2.3.

Das "IdeaPad A1" soll in der 8 GB-Variante 199 Dollar kosten. Die Variante mit 16 GB schlägt hingegen mit 249 und die mit 32 GB mit 299 Dollar zu Buche.

Lenovo hat sich offenbar dazu entschlossen, mit dem "IdeaPad A1" auszuloten, welche Chancen ein Low-Cost-Tablet auf dem  Markt hat. Praktischerweise musste das Tablet dafür nicht einmal neu entwickelt werden - das "IdeaPad A1" ist ein umbenanntes "LePad A1-07", ein Produkt, das eigentlich nur für den chinesischen Markt bestimmt war. Möglicherweise ist das "IdeaPad A1" sogar eine kurzfristige Reaktion auf den Hype, den HP mit dem Abverkauf des TouchPads entfacht hat (wir berichteten). Daran wurde deutlich, dass es durchaus viele potentielle Käufer für Tablets gibt - wenn sie denn günstig genug sind.  

Die Kollegen des Tech-Blogs engadget konnten bereits einen Hands-On-Bericht zum "IdeaPad A1" veröffentlichen.

lenovo_ideapad_ai

lenovo_ideapad_ai2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Oh oh, runde Ecken und ein Touchdisplay. Die Apple-Rechtsverdreher reiben sich sicherlich schon die Hände xD
#2
customavatars/avatar105799_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009
Offenbach
Fotomaster November '10
Fotomaster Dezember '10
Beiträge: 2240
Waaaaarum kein Honeycomb? :/
#3
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
mmhhh Nicht Uninteressant ...
#4
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Die Comments im HWluxx werden immer primitiver, zum kotzen (@ Kaygeebee)
#5
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1948
Vor allem, weil sie inzwischen zu jedem neu erscheinenden Tablet kommen und schon beim ersten Mal total unlustig waren...Klar ist das, was Apple da so treibt lächerlich, aber man brauch wirklich nicht bei jeder News, in der es um irgendein Tablet geht immer den selben schlechten und niveaulosen Spruch bringen!

Aber mal btt: Wirklich ein interessantes Produkt, gerade wegen des Preises. Es wird sicher nicht lange dauern, bis irgendwer Android in einer neueren Version darauf zum Laufen bekommt, falls Lenovo da nicht selber Abhilfe schafft.
#6
customavatars/avatar68281_1.gif
Registriert seit: 15.07.2007
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2221
Endlich erreichen diese "Spielereien" erträgliche Preise :)

Yay. Bin mal gespannt wie sich des verkauft.
#7
customavatars/avatar76080_1.gif
Registriert seit: 01.11.2007
Dresden
Quarkmonster
LTdW 40k Master
Beiträge: 3992
Durch den Preis ziemlich interessant. Mal abwarten, wie es mit Honeycomb aussieht und was die Tablets dann wirklich im Laden kosten. :)
#8
customavatars/avatar3078_1.gif
Registriert seit: 11.10.2002
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Und Apple ist selber gar nicht auf der Messe.
#9
Registriert seit: 27.07.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Hmmm, wenn man da ein alternatives OS draufspielen kann (ein kleines Linux z.B.) wäre das nicht schlecht... :D
#10
customavatars/avatar90416_1.gif
Registriert seit: 26.04.2008

Banned
Beiträge: 1149
ui ...gefällt mir recht gut das Teil ^^ bin mit meinem Edge13 super zufrieden - top Qualität... lohnt sich vll. mal die Anschaffung ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]