> > > > iOS 4.3.5 schließt weitere Sicherheitslücken

iOS 4.3.5 schließt weitere Sicherheitslücken

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iOSNur wenige Tage nach dem Release von iOS 4.3.4, bei dem die Sicherheitslücke geschlossen wurde, die für JailbreakMe 3.0 genutzt wird, hat Apple heute iOS 4.3.5 veröffentlicht. Beschrieben wird das Update kurz und knapp mit: "Fixes a security vulnerability with certificate validation." Kompatibel ist das Update mit dem iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 2, iPad sowie dem iPod touch der 3. und 4. Generation. Im entsprechenden Support-Dokument können einige Details des Updates eingesehen werden.

Download-Links:

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Kurze und evtl auch dumme Frage dazu:
Warum darf Apple eigentlich diese Sicherheitslücken schließen? Es gab doch ein Amerikanisches Gerichtsurteil, dass ein Jailbreak nicht illegal und nicht verboten sei?
Oder bin ich da noch auf nen falschen stand?
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Ein Jailbreak mag nicht illegal sein, aber das heißt ja noch lange nicht, dass man nicht die Sicherheitslücken die dazu führen das er ausgeführt wird, geschlossen werden sollten. Ich hab keine Lust mit einem gefährdetem System herum zu laufen.
#3
customavatars/avatar139506_1.gif
Registriert seit: 27.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1648
Also 4.3.4 war wegen des JBs, 4.3.5 ist wegen einer Sicherheitslücker in der SSL Chain of Trust - haben se wohl während der Hektik schnell ein Update wegen der PDF Lücke rausbringen zu müssen vergessen mit zu packen.
#4
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4110
Zitat Hades2k;17256654
Also 4.3.4 war wegen des JBs, 4.3.5 ist wegen einer Sicherheitslücker in der SSL Chain of Trust - haben se wohl während der Hektik schnell ein Update wegen der PDF Lücke rausbringen zu müssen vergessen mit zu packen.


ich glaube eher, dass die beim schließen des pdf exploits nochmal genauer hingeschaut haben.
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Ich glaube die mit iOS 4.3.5 geschlossene Lücke ist 9 Jahre alt, da muss man nicht mehr genauer hinschauen ;)

iOS 4.3.4 war eine direkte Reaktion auf den Jailbreak via PDF-Exploit, das musste einfach schnell gehen.
#6
customavatars/avatar91394_1.gif
Registriert seit: 13.05.2008
HP
Kapitän zur See
Beiträge: 3271
Ich habe nach dem Kauf meines Ipads den Jailbreak draufgepackt um die Lücke schließen zu können mit dem pdf patch2 oder sich das nannte. Da ich sehr viel mit PDF Dokumenten habe.
Kann ich jetzt eigentlich ohne Probleme das Update laden? Darüber hatte ich nämlich nicht nachgedacht -.-
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Ja, du kannst auch iOS 4.3.4 oder besser gesagt jetzt 4.3.5 laden um diese Lücke zu schließen.
#8
customavatars/avatar91394_1.gif
Registriert seit: 13.05.2008
HP
Kapitän zur See
Beiträge: 3271
DAnke für die Antwort!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]