> > > > Apple verhandelt mit LG und Samsung über Displays für iPad 3

Apple verhandelt mit LG und Samsung über Displays für iPad 3

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

iPad2Wenn man dem Bericht von Koreatimes.co.kr glauben darf, verhandelt Apple aktuell mit den beiden Displayherstellern LG und Samsung über ein neues Lieferabkommen. Bei den Verhandlungen geht es dabei angeblich um neue Displays für das kommende iPad 3. In den letzten Wochen sind immer wieder Gerüchte aufgetaucht, dass eine neue Version des Tablets unter anderem eine höhere Auflösung bieten soll. Bei der ersten und zweiten Generation hat Apple noch Bildschirme mit 1024 x 768 Bildpunkten eingesetzt. Beim iPad 3 hingegen soll ein neues Display mit 2048 x 1536 Bildpunkten zum Einsatz kommen. Bisher ist aber noch unbekannt, ob ein solches Panel von LG oder von Samsung geliefert wird. Lediglich als ziemlich sicher gilt, dass Apple auch weiterhin keine OLED-Technologie verbauen wird, da wohl nicht genügend Bildschirme in der Größe des iPads hergestellt werden können.

Ebenfalls noch nicht bekannt ist, ob das iPad 3 noch 2011 im Handel erhältlich sein wird oder erst nächstes Jahr. Da sich Apple bei neuen Produktankündigungen bekanntermaßen sehr zurückhält, sind alle Meldungen nur als Gerücht und Spekualtion zu betrachten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4147
War wohl zu spät:)

Hmm, wohl doch kein iPd 3 in diesem Jahr?!
#2
Registriert seit: 09.11.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 311
Selbstverständlich nicht!
Ein besseres Display wäre für mich auf jeden fall nochmal ein Grund auch die dritte Generation zu kaufen!
Die "gerninge" Auflösung stört doch ab und zu mal!

Felix
#3
Registriert seit: 04.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 994
Ich bin ja immmernoch gespannt wie die in der größe einen Chip mit genug Leistung für diese Auflösung bereit stellen wollen!!!
#4
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4147
Die Rede ist doch schon von einem A5(4 Kern)...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitcoin-Mining mit dem Biostar BTC-24GH

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BITCOIN/TEASER

Bitcoins sind kein neues Phänomen, aber nachdem der Abgesang bereits mehrfach angestimmt wurde, hält sich der digitale Schwarmwährung noch immer. Wer sich etwas genauer mit den Hintergründen beschäftigen möchte, der kann dies in unserem Einführungsartikel tun. Biostar zeigt bereits seit... [mehr]

Sony SmartBand SWR10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SMARTBAND

Mit dem SmartBand SWR10 steigt Sony in diesem Sommer auch voll in die Fitness/Health- und SmartWear-Branche ein. Passend zum Xperia Z2, dem aktuellen Flaggschiff der Japaner, wurde das SmartWear-Konzept vorgestellt. Was das unscheinbare Band, das bei Sony auch als "Aktivitäts-Tracker" geführt... [mehr]

Intelligenter Akku Elgato Smart Power im Test (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/ELGATO-SMART-POWER/ELGATO-SMART-POWER-LOGO

Moderne Smartphones sollen uns freier in unserem Alltag machen - alles ist überall möglich. Dies gilt zumindest so lange, wie der Akku reicht. Immer größere Displays und immer dünnere Gehäuse der Smartphones sorgen für einen gewissen Stillstand bei der Akkulaufzeit, die sich in den... [mehr]

Zwei EasyAcc PowerBanks im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/EASYACC

Immer mehr Hersteller tummeln sich mittlerweile auf dem Markt für externe Ladegeräte - das liegt sicherlich auch daran, dass immer mehr Smartphones fest verbaute Akkus besitzen und Gadgets per USB-Kabel aufgeladen werden können. Dann ist bei längeren Aufenthalten abseits einer Steckdose... [mehr]

LG G Watch R im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LGWATCH_R_KLEIN

Nach der nicht überzeugenden G Watch legt LG mit seiner zweiten Android-Wear-Uhr nach und rückt Display und Design in den Vordergrund. Doch ein Alleinstellungsmerkmal hat man damit nicht, denn auch Motorola setzt mit seiner Moto 360 auf Parallelen zu klassischen Armbanduhren. Doch dass das nicht... [mehr]

Dji Phantom 2 Vision+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/DJI-PHANTOM-VISION/DJI-PHANTOM2-VISIONPLUS-LOGO

Früher waren sie echten Profis vorbehalten und kamen allenfalls bei größeren Filmprojekten zum Einsatz. Doch das Aufkommen immer kleinerer Kameras sowie einer intelligenten Steuerung macht das Fliegen sogenannter Drohnen nun auch für jeden möglich. Dabei bietet der Markt inzwischen eine... [mehr]