> > > > Bloomberg: iPhone 5 im September - kein "Retina" iPad 3

Bloomberg: iPhone 5 im September - kein "Retina" iPad 3

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoLangsam aber sicher heizt sich die Gerüchteküche um die nächste Generation des iPhone und iPad auf - auch wenn hier nie wirklich Stillstand herrscht. Nun schaltet sich der auf Finanzen und Wirtschaft fokusierte TV-Sender Bloomberg ein und spricht von einem Launch des iPhone 5 und September. Zum iPhone 5 weiß man aber weniger Neues zu berichten, sondern bietet vielmehr eine Zusammenfassung bereits bekannter Details und bestätigt diese aus eigenen Quellen. Das der A5-Chip den Weg ins iPhone 5 findet gilt als ebenso sicher wie der Einsatz von Qualcomms Gobi Chip, der den Einsatz sowohl in GSM- wie auch CDMA-Netzwerken erlaubt. Im April sprach Sonys CEO auf einem Analysten-Treffen von einer 8 Megapixel Kamera, die man an Apple liefern wolle. Auch dieses Gerücht "bestätigt" Bloomberg. Somit dürften sich die technischen Neuerungen auf eben diese drei Bereiche beschränken. Von einem geänderten Design ist im Bloomberg-Bericht nicht die Rede, anders als dies BGR gestern berichtete. Es ist auch eher unwahrscheinlich, dass Apple das Gehäusedesign innerhalb zweier aufeinander folgender Generation ändert.

Auch zum iPad 3 will Bloomberg ein interessantes Detail erfahren haben. Wenngleich im aktuellen SDK zur iOS 5 und auch schon davor doppelt so hoch aufgelöste Grafiken aufgetaucht sind, spricht Bloomberg plötzlich von einer Auflösung, die um 1/3 höher sein soll. So wirklich sinnvoll klingt das in unseren Augen nicht, denn eine nicht ganzzahlige Skalierung stellt vor allem die Programmierer und Designer vor größere Schwierigkeiten.

Wie immer sind solche Meldungen mit Vorsicht zu genießen. Weitestgehend hält sich Bloomberg aber ohnehin an bereits vermuteten Details fest, so dass man diesen neuen Bericht eher als Bestätigung verstehen sollte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar155070_1.gif
Registriert seit: 10.05.2011
Bayern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1609
meiner Meinung nach, macht ein neues iPhone nur sinn, wenn ein Dualcore, längere Akkulaufzeit und Gewichtsreduzierung kommen! Meinetwegen noch eine höher Auflösende/mehr Pixelige Kamera!

Ansonsten Hardwareseitig passt alles bis jetzt, finde ich!
#2
customavatars/avatar15248_1.gif
Registriert seit: 14.11.2004
Österreich
Vizeadmiral
Beiträge: 7799
Mehr Auflösung bei der Kamera bringt genau gar nix ausser noch mehr Bildrauschen.

Akkulaufzeit wäre eine höhere dringend wünschenswert! Gewichtsreduzierung kann auch nicht schaden, stimmt.

In erster Linie wird sich dem Antennenproblem angenommen worden sein... ansonsten denk ich wird sich nichts verändern... den Chip vom neuen iPad rein und irgend ein unwichtiges Feature mehr und fertig ist das iPhone 5.
#3
customavatars/avatar155070_1.gif
Registriert seit: 10.05.2011
Bayern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1609
Zitat Matschgo;17068354
Mehr Auflösung bei der Kamera bringt genau gar nix ausser noch mehr Bildrauschen.

Akkulaufzeit wäre eine höhere dringend wünschenswert! Gewichtsreduzierung kann auch nicht schaden, stimmt.

In erster Linie wird sich dem Antennenproblem angenommen worden sein... ansonsten denk ich wird sich nichts verändern... den Chip vom neuen iPad rein und irgend ein unwichtiges Feature mehr und fertig ist das iPhone 5.


Stimmt, gegen das Empfangsproblem sollte was unternommen werden, ganz vergessen!
#4
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3787
Zitat DonChulio;17068469
Stimmt, gegen das Empfangsproblem sollte was unternommen werden, ganz vergessen!


Den Bumper mit in die Verpackung legen oder gleich ans Iphone einen dran machen :)
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Das kann aber nicht die Lösung sein. Ich mag keine Hülle um mein Telefon. Persönlich habe ich mit dem Empfang hier weniger Probleme, da das Netz hier gut abgedeckt ist, allerdings kann ich Leute verstehen, die damit Probleme haben.

Sollte Apple aber das Design beibehalten, werden wir mal sehen ob sich was ändert. Grundsätzlich kann Apple aber auch nichts an der Physik ändern und wenn die Antenne außen liegt ist das immer ein Angriffspunkt für solche Probleme.
#6
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3787
Dann sollen sie doch en ansteck antenne bauen die man in den kopfhörer eingang steckt ... :D
#7
customavatars/avatar47537_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
St. Pauli
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1447
Gehäuse aus gebürstetem Alu und das ganze als große Antenne nutzen.
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Nur muss eine Antenne auch gewisse Voraussetzungen erfüllen um als Antenne in bestimmten Frequenzbereichen arbeiten zu können ;)
#9
customavatars/avatar25311_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
Hannover
Fregattenkapitän
Beiträge: 2605
4' Display wäre wünschenswert! Mittlerweile gehen mir die 3.5' auf die Nerven.
#10
customavatars/avatar57765_1.gif
Registriert seit: 10.02.2007
Nordwestdeutschland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2212
Jep, mir auch. Die Auflösung kann dann meinetwegen so bleiben, die Pixeldichte reicht auch für 4" dicke.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]