> > > > Displayhersteller zeigt iPad mit 3D-Display

Displayhersteller zeigt iPad mit 3D-Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iPad2Auf der derzeit stattfindenden Messe für Displayhersteller in Taipei zeigt der taiwanesiche Hersteller CPT ein 3D-Display in einem iPad der ersten Generation. Leider fehlen technische Daten wie die genaue Auflösung - allerdings schien das 3D-Display mitsamt einer polarisierten Brille nativ auf iOS zu laufen. Die im Video zu sehende Betrachtung der Bilder erfolgte aus der Foto-App heraus. Das Apple mit dem nächsten iPad auf eine höhere Auflösung wechselt steht eigentlich ausser Frage. Ob es dann jedoch ein 3D-Diplay sein wird ist mehr als fraglich. Vor allem den Einsatz einer Shutter- oder polarisierten Brille will sich Apple sicher ersparen und so wäre ein stereoskopisches Display mit Erkennung der Augenposition schon eher denkbar.

Neben der 3D-Fähigkeit soll das Display auch eine höhere Auflösung besitzen. Dies ist zumindest der Eindruck des Redakteurs aus der genannten Quelle.

netbooknews-3d-ipad-rs

Immer wieder ist für den Herbst von einem iPad 3 die Rede, dass dann eine vierfache Auflösung gegenüber dem aktuellen besitzen soll. In den neusten Gerüchten ist gar von einer sechsfachen Auflösung die Rede. Allerdings macht eine Vervierfachung deutlich mehr Sinn, da die Pixel pro Seite nur verdoppelt werden müssten und die Skalierung für Grafiken deutlich einfach zu gestalten ist.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Abgesehen vom Text in der News - für mich mit Brille nicht vorstellbar. Aber schon seltsam, wüsste mal gerne was die da gebaut haben.
#2
Registriert seit: 04.02.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2045
Schlagt mich nicht, aber wird die Auflösung nicht nur verdoppelt und die Pixelanzahl vervierfacht? :)
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Nicht diese Diskussion!
#4
customavatars/avatar16745_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3246
Wie machen die das denn mit der Polarisation ?
Ich dachte dazu müsste man zwei Bildschirme mit unterschiedlichem Inhalt -> 2 Polirisationsscheiben -> halbdurchlässiger Spiegel bauen.
Wie polarisiert man zwei Bilder in unterschiedlicher Richtung, die aus einem flachen Schirm kommen ?
Und der Hersteller traut sich ja was !
Präsentiert da etwas mit Apple Logo.
Wenn das mal nicht Klatsche von der Church of Jobs gibt ... :hail::fire:
#5
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3824
Zitat _Neohunter_;17024469
Schlagt mich nicht, aber wird die Auflösung nicht nur verdoppelt und die Pixelanzahl vervierfacht? :)


Neeeeein, nicht schon wieder! Schnell löschen deinen Beitrag :asthanos:

Hmm.. Also ich sehe aktuell keinen ernsthaften Sinn dahinter.
#6
customavatars/avatar141954_1.gif
Registriert seit: 14.10.2010
twitter.com/schneiderinho
Bootsmann
Beiträge: 661
Zitat Don;17024481
Nicht diese Diskussion!

:d

Aber stimme dir zu. Mit Brille ist das Ganze unvorstellbar. Bei stationären Geräten finde ich das schon grauenhaft und ein portables Gerät mit Brille ist einfach undenkbar.

Davon abgesehen bin ich immernoch der Meinung dass so schnell kein iPad mit 4- bis 6facher Pixelanzahl kommen wird. Das iPad braucht einfach nicht die hohe Auflösung eines 27" iMacs, wenn es selbst nur 10" hat. Und niemand geht bis auf wenige cm an das iPad heran, wie beim iPhone.

Also auch wenn es die Gerüchte bezüglich 3D und Retina am iPad immer wieder gibt halte ich das für dieses Jahr und wahrscheinlich auch für nächstes noch für absolut unrealistisch.
#7
customavatars/avatar39231_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
west coast
Bootsmann
Beiträge: 702
wie ich apple kenne, werden die keine halben sachen auf den markt bringen. die verbauen kein 3d-display, nur weil es vielleicht jemand anderes macht oder gerade so machbar ist.
bevor die entsprechende qualität nicht erreicht ist (und zumindest erste iOS sachen drauf laufen) wird apple sich auf ein scharfes bild und entsprechend hohe auflösungen konzentrieren.
#8
customavatars/avatar140753_1.gif
Registriert seit: 19.09.2010
DE
Hauptgefreiter
Beiträge: 178
Zitat Shaguar;17024488
.......................
Und der Hersteller traut sich ja was !
Präsentiert da etwas mit Apple Logo.
Wenn das mal nicht Klatsche von der Church of Jobs gibt ... :hail::fire:


Kannst du mir bitte mal sagen wo du da nen Allpe Logo siehst ? :rolleyes:
#9
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Ist alles fein zugeklebt und dennoch weiß ja jeder was er da sieht.
#10
Registriert seit: 20.03.2007

Obergefreiter
Beiträge: 108
Alles abgeklebt aber trotzdem erkennt man das es ein Apple ist. Würde die Konkurenz tatsächlich so kopieren wie von Apple und Jüngern behauptet würde man das doch mit jedwigem Gerät verwechseln können. BEweisführung abgeschlossen!

Und die 3D Funktion die bei anderen Geräten ohne Brille funktioniert und dort verspottet wird ist aufeinmal bei dem IPÄÄD von FÄNTÄÄÄÄSTIK. Oh yeah. FÄNTÄÄÄSTIK.

Alles total neutral...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]