> > > > Plant Amazon Android-Tablet als Konkurrenten zum iPad?

Plant Amazon Android-Tablet als Konkurrenten zum iPad?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonApples iPad hat eine Reihe von Stärken, die seine starke Stellung im Tablet-Segment begründen. Wichtige Stärken liegen dabei auch abseits der eigentlichen Hardware. Von besonderer Bedeutung ist vor allem Apples Ökosystem mit dem üppig bestückten App Store und der Handelsplattform iTunes Store.

Aktuelle Konkurrenzprodukte zum iPad kranken dann oft auch an genau dieser Stelle - einem konkurrenzfähigen Ökosystem. Entsprechend interessant sind die Gerüchte, dass Amazon an einem Android-basierten Tablet arbeitet. Der Mitbegründer von Gizmodo und Engadget, Peter Rojas, hat in einem Blog den aktuellen Spekulationsstand zusammengefasst. Wichtig ist vor allem der Faktor, dass Amazon mit dem eigenen Angebot an E-Books, Musik, Videos und Apps aus dem Android Market ein potentiell konkurrenzfähiges Ökosystem vorweisen kann. Ein Amazon-Tablet würde vermutlich ein stark angepasstes und restiktives Android einsetzen. Durch die erwarteten Einnahmen aus Einkäufen bei Amazon könnte das eigentliche Tablet zu einem sehr konkurrenzfähigen, ja geradezu aggressiven Preis angeboten werden. Mit dem Kindle hat Amazon im eBook-Segment bereits vorgemacht, das und wie dieses Modell funktioniert. Neben dem erwähnten Blog hat sich kürzlich auch eine Analystin von Forrester Research ähnlich geäußert - "Amazon could create a compelling Android or Linux-based tablet" - das sich vor allem durch "easy access to Amazon's storefront and unique Amazon features like one-click purchasing, Amazon Prime service, and its recommendations engine" auszeichnen könnte.

Die Ausgangssituation im Tablet-Segment scheint also eigentlich rosig für Amazon. Noch hält sich das Unternehmen jedoch sehr bedeckt in Bezug auf konkrete Pläne. Die Gerüchteküche spuckt immerhin schon die Spekulation aus, dass vielleicht noch in diesem Sommer mit einem Amazon-Tablet zu rechnen sein könnte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1611
Wenns so kommt gibts nur eines: Billig kaufen, Eigenbau-Android runter, normales Honeycomb drauf :D
#2
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Sollte nicht auch ein Android-Smartphone von Amazon kommen?

- 4.3 Zoll Mirasol Display
- Chipset Qualcomm MSM8660 mit 1.2 Ghz Dual-Core
- 512 MB RAM
- 32 GB interner Speicher
- MicroSD Slot und 8GB MicroSD im Lieferumfang
- Frontcamera 1.3 Mpxl
- Rückcamera 5 Mpxl
- microUSB und microHDMI Schnittstellen
- DLNA Unterstützung
- NFC Chip
- Bluetooth und WLAN
- Akku 1700 mAh mit Sonnenpanel als Rückwand


...oder war das nur ein 1. Aprilscherz? :hmm: :fresse:
#3
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3084
Zitat Dusauber;16692431
...oder war das nur ein 1. Aprilscherz? :hmm: :fresse:


Denke ja. Wäre ja besser ausgestattet als so manches noch erscheinende Android 3.0 Tablet.
#4
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Jo das war ein Aprilscherz ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]