> > > > Analysten: Apple wird Tablet-Segment mindestens bis 2015 dominieren

Analysten: Apple wird Tablet-Segment mindestens bis 2015 dominieren

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoObwohl die Konkurrenz im Tablet-Segment langsam nachzieht, dominiert Apples iPad immer noch das Geschehen. Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner soll das auch noch für einige Jahre so bleiben.

Die Analysten haben die Marktentwicklung bis 2015 eingeschätzt. In diesem Zeitraum soll der Marktanteil von Apple zwar kontinuierlich abnehmen, aber selbst 2015 würden demnach die meisten Tablets noch mit iOS laufen. Von rund 84 Prozent Marktanteil 2010 sollen in vier Jahren noch 47 Prozent übrig bleiben. Hauptkonkurrent dürfte dann Googles Android mit 39 Prozent Marktanteil sein (2010: 14 Prozent). Andere Betriebssysteme wie MeeGo, WebOS und QNX (von RIM für Blackberry-Produkte eingesetzt) teilen sich den kleinen Rest vom Kuchen.

Sollte sich diese Prognose bewahrheiten, wird Apple trotz zunehmendem Konkurrenzdruck noch für einige Zeit Platzhirsch im Tablet-Segment bleiben. Der Markt ist allerdings so schnelllebig, dass diese Vorhersage sicher mit großer Vorsicht zu genießen ist.

Worldwide Sales of Media Tablets to End Users by OS (Thousands of Units)

OS

2010

2011

2012

2015

iOS

14,766

47,964

68,670

138,497

Market Share (%)

83.9

68.7

63.5

47.1

Android

2,502

13,898

26,382

113,457

Market Share (%)

14.2

19.9

24.4

38.6

MeeGo

107

788

1,271

3,057

Market Share (%)

0.6

1.1

1.2

1.0

WebOS

0

2,796

4,245

8,886

Market Share (%)

0.0

4.0

3.9

3.0

QNX

0

3,901

7,134

29,496

Market Share (%)

0.0

5.6

6.6

10.0

Other Operating Systems

234

432

510

700

Market Share (%)

1.3

0.6

0.5

0.2

Total Market

17,610

69,780

108,211

294,093

Source: Gartner (April 2011)

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Windows?
#2
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
[online]-Redakteur
Beiträge: 9228
Ich finde Prognosen bis 2015 immer ein wenig schwierig - vor 18 Monaten gab es den Tablet-Markt noch nicht und nun steht fest, wie sich alles in den kommenden 4 Jahren entwickelt?
#3
customavatars/avatar141954_1.gif
Registriert seit: 14.10.2010
twitter.com/schneiderinho
Bootsmann
Beiträge: 661
Zitat Andi [HWLUXX];16635911
Ich finde Prognosen bis 2015 immer ein wenig schwierig - vor 18 Monaten gab es den Tablet-Markt noch nicht und nun steht fest, wie sich alles in den kommenden 4 Jahren entwickelt?


Da stimme ich dir absolut zu. Es ist weder absehbar wie sich iOS und Android entwickeln, noch die weitere Konkurrenz von RIM oder HP. Desweiteren ist der Einsatzzweck der Tablets auch alles andere als vorhersehbar.

Gerade der Einsatz in Unternehmen, Institutionen oder zu anderen besonderen Zwecken ist doch überhaupt nicht absehbar. Genauso wenig wie die Anforderungen an Sicherheit, Kompatibilität und die Unterstützung der Softwareentwickler. Bereits 2012 könnte der Tabletmarkt viel differenzierter sein als die Analysten erwarten.

Verstehe auch nicht wer solche Untersuchungen in Auftrag gibt. Es sollte einem klar sein, dass ein Markt der gerade mal ein Jahr alt ist in der Technikbranche niemals für vier Jahre konsequent vorausgesagt werden kann...
#4
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 22532
Nun ja, Tablet-PCs gibt es schon seit Jahren. Bestes Beispiel ist die FSC Stylistic-Serie, welches wirklich ein "Brett" mit Touchscreen ist , statt ein klassisches Notebook mit Touch-Display.
Genau für jene Geräte wurde auch XP Tablet Edition auf den Markt gebracht und dies bereits im Jahre 2005. Diese Studie von Gartner kann sich eigentlich nur auf den privaten Bereich, den Consumer-Markt, beziehen.
Selbst Windows 8 wird nun nativ ARM-Prozessoren unterstützen und garantiert nicht erst in vier Jahren auf dem Markt erscheinen. ;)

Sollten sich diese Art von Tablets, wie es durch das iPad definiert wurde, auch im professionellen Bereich etablieren, dann werden sich die Marktanteile von einem MS-OS sicherlich nicht unter 1% belaufen, wie es in der Tabelle laut Gartner unter "other OS" angenommen wird.
#5
customavatars/avatar73005_1.gif
Registriert seit: 17.09.2007
Konstanz
Hauptgefreiter
Beiträge: 139
Da muss ich patrock84 zustimmen. Wenn Microsoft die ARM-Kompatiblität implementiert hat, wird der ganze Markt mit Sicherheit ordentlich durchgewirbelt. In solch einem Segment zuverlässige Prognosen über mehrere Jahre zu treffen kann meiner Meinung nach nicht funktionieren. Dafür gibt es viel zu viele unbekannte Faktoren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]