> > > > Erste erfolgreiche Versuche eines Jailbreaks beim iPad 2

Erste erfolgreiche Versuche eines Jailbreaks beim iPad 2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iOSWie kurz nach dem Verkaufsstart in Amerika bekannt wurde, hat Apple beim iPad 2 in Sachen "Jailbreak" nachgebessert und einige Lücken geschlossen. So soll die aktuelle Methode, über "Limera1n" und auch "SHAtter" ein iOS-Gerät zu befreien, nicht mehr möglich sein. Trotzdem hat der bekannte Hacker "@comex" bereits einen Weg gefunden, das iPad 2 mit iOS 4.3 freizuschalten, um zum Beispiel auch nicht autorisierte Apps zu installieren. Natürlich ist ein solcher Jailbreak noch nicht veröffentlicht worden, da dieser noch mitten in der Entwicklung steckt. Auch unbekannt ist bisher, ob dieser überhaupt in absehbarer Zeit veröffentlicht wird. Es bleibt also spannend rund um die Apple-Produkte und die Entwicklung eines möglich Jailbreaks.

3-13-11-ipad-2-jailbroken

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 14.03.2011

Matrose
Beiträge: 15
Gut so.
Niemand braucht die Knebeltaktik von Apple.
#2
Registriert seit: 19.02.2003
irgendwo
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Dann kauft keine Apple Produkte, viel einfacher!!!
#3
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3108
Genau, ich kann eh nicht verstehen wieso sich so viele Leute dieses überteuerte Zeugs kaufen, wenns dieselbe Leistung für diverse 100€ weniger gibt...
#4
Registriert seit: 10.01.2006
Dortmund oder Plettenberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1791
Das ist leider nur ein Klischee und mag auch oft zutreffen - hier aber nicht. Beim iPad 2 gibts wohl derzeit keine Alternative, die überhaupt die Leistung hat. Tabs auf Tegra 2 Basis sind langsamer! Von einem konkurrenzfähigen Preis sind aber sowieso alle Mitbewerber weit entfernt. Das iPad 2 fängt bei 500 Euro an, ein Motorola Xoom beispielsweise bei 800 Euro.
#5
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Das iPad (egal ob 1 o. 2) ist das einzige Apple-Produkt, was ich mir überhaupt eventuell anschaffen würde, weil bis jetzt teils doch die Alternativen im Gegensatz zu anderen Produkten fehlen (z.B. iPhone<->Android).
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Hoffen, dass es auch bald eine Android-Rom fürs iPad 2 geben wird. Gab es so etwas für iPad 1?
#7
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Nein das ist nicht möglich.
#8
customavatars/avatar59381_1.gif
Registriert seit: 04.03.2007
Ostsachsen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1617
Die einzigsten iDevices wo Android lief waren das iPhone 2G/3G, aber seitdem tut man sich schwer mit dem erstellen eines ROM's für iDevices..

Und idroid lief auch nicht wirklich gut auf dem 3G...
#9
customavatars/avatar125044_1.gif
Registriert seit: 12.12.2009


Beiträge: 4246
Zitat KinoJunkie;16472760
Gut so.
Niemand braucht [strike]die Knebeltaktik von[/strike] Apple.


so ist es
#10
customavatars/avatar131755_1.gif
Registriert seit: 20.03.2010
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 123
Es gibt so oder so nur Konkurenzprodukte wenn Android 3.0 rausskommt und dann heißt es Preissenkung beim iPad2
außerdem ist meines Erachtens Tegra 2 besser als der A5 und wird sich auch durchsetzen: schreibt mir eure Meinung
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]