> > > > Weiterer iPad Killer? - Motorola-Tablet mit Android 3.0

Weiterer iPad Killer? - Motorola-Tablet mit Android 3.0

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

motorola

Google hat am vergangenen Samstag in San Francisco nicht nur das neue Nexus S, den Nachfolger von Googles Smartphone-Einstieg Nexus One, und Android 2.3 vorgestellt (wir berichteten), sondern auch einen Prototypen von Motorola. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein neues Tablet, welches aber nicht wie Samsungs Galaxy Tab mit dem aktuellen Android 2.2 arbeitet, sondern bereits auf die 2011 erwartetet Version „Honeycomb“ – besser bekannt unter dem Namen Android 3.0 setzt.

Motorolas neues Tablet soll mit einem Dual-Core-Chip von NVIDIA ausgestattet sein. Wir vermuten dahinter den neuen NVIDIA Tegra 2 Chip (wir berichteten). Außerdem ist bereits bekannt, dass eine Videochatfunktion implementiert wird. Eine Besonderheit ist, dass das neue „Pad“ keinerlei hardwareseitige Buttons besitzt. Somit ist es egal wie man das Tablet hält. Es passt sich dank dem integrierten Lagesensor stets perfekt und zügig an.

motorola

Andy Rubin von Google Inc. stellt den Prototyp mit Android 3.0 vor

Laut Google ist Android 3.0 das erste seiner Art, welches sich auch auf Tablets verwenden lässt. Wie im folgenden Video zu sehen ist die Oberfläche stark an ein Tablet angepasst worden. Einige Features werden hierbei bereits von Andy Rubin demonstriert.

Auch Acer veröffentlichte bereits vor einigen Tagen in New York drei neue Tablets mit Fünf-, Sieben- und Zehn-Zoll Displays, welche mit Android 3.0 Anfang 2011 ausgeliefert werden sollen.

Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (28)

#19
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Zitat Flaggschiff;15843475
naja, das ist ja auch fast deren erfolgsrezept. es gehört doch schon einiges dazu, ein produkt so intuitiv zu gestalten, dass jeder affe es bedienen kann.

Das war von mir auch keineswegs negativ gemeint. ;)
#20
Registriert seit: 04.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 870
@Matschgo:
\"besser machts im Endeffekt dann doch keiner obwohl sichs alle Applegegner immer so sehr wünschen, warum auch immer.War beim iPod und iPhone schon so, ....\"

Also sorry aber so einen Schwachsinn hab ich noch nie gehört.
Apple hat beim iPod vollkommen versagt, das einzige was er nämlich kann ist schön aussehen und man kann ihn gut bedienen. Das was aber eigentlich gut können sollte, ist Musik in guter Qualität spielen. Das er das wie du beschreibst besser macht also die Anderen, ist falsch. Im Gegenteil, er ist sogar messbar und deutlich schlechter.
Also bitte spar dir den Apple-Fan-Talk. IPod ist nur ein Hype sonst nix. Und 50% der am Markt befindlichen Mp3-Player spielen besser ab. Ist halt traurig wenn die Leut aufs Design Wert legen und das Innere eh nur mehr oder minder egal ist.
Naja jedem das seine. Punkt ist einfach das deine Aussage falsch ist.
#21
Registriert seit: 30.09.2007
In einer Wohnung
Moderator
Beiträge: 7669
@xebone

Du sprichst mir aus dem Herzen

Schon damals als der iPod aufkam rannten alle zum Regal und kauften sich dieses Teil. Obwohl der Creative in allen Testberichten die bessere Musikqualität hatte und erst noch günstiger war.

Aber ist halt wie in vielen Dingen. Etwas gefällt dem einen und er kauft es. Der andere sieht was er hat und will was besseres (zumindest vom spielerischen her) und kauft sich etwas womit er besser spielen kann.
Die eigentliche Funktion des Gerätes geht dann dabei unter, hauptsache man kann schön damit spielen.

Fing damals mit Nokia an welche eine Spielkonsole aus ihrem Handy machten, geht heute weiter dass man in Threads liest dass man ein Handy sucht welche gute Fotos macht usw.
Die eigentliche Funktion, wozu das Gerät gemacht wurde geht unter, solange man viel damit spielen kann.

Und das Apples Produkte besser sind, das glaube ich nicht. Was können sie denn besser als andere Produkte?
Das einzig innovative an den Apple Produkten war das Display. Ein Mobile das man mit keinem Speicher nachrüsten konnte kann man doch nicht als innovativ bezeichnen wenn jedes andere Gerät dies schon seit Jahren beherrscht.

Und das Display, da gibt es mittlerweile genug Alternativen.

Warum es iPads mit SIM Karte gibt und man dann doch nicht telefonieren kann, konnte mir auch noch keiner Erklären. Extra Kosten für eine SIM Karte die ich dann für nichts gebrauchen kann (wenn ich unterwegs ins Internet will, gibt es Gratis Hotspots oder die Internetverbindung meines Handys) leuchten mir irgendwie nicht ein.

Apple Produkte ist gut für diejenigen die sich nicht auskennen oder zu dumm sind um ein System richtig bedienen zu lernen. Wobei Android auch nicht viel intelligenz braucht, ist es doch recht einfach aufgebaut.

Wir können gerne in einem separaten Thread darüber diskutieren was Apple Produkte angeblich soviel besser können als vergleichbare Produkte, aber hier hat das aus meiner Sicht nichts zu suchen.
#22
customavatars/avatar79062_1.gif
Registriert seit: 04.12.2007
nähe Darmstadt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1517
Naja Loewe, B+O, Bose gibt leider viele Beispiele wo nur das Design und eventuell die Bedienung gekauft wird.
#23
customavatars/avatar15248_1.gif
Registriert seit: 14.11.2004
Österreich
Vizeadmiral
Beiträge: 7799
Zitat xebone;15843853
@Matschgo:
\"besser machts im Endeffekt dann doch keiner obwohl sichs alle Applegegner immer so sehr wünschen, warum auch immer.War beim iPod und iPhone schon so, ....\"

Also sorry aber so einen Schwachsinn hab ich noch nie gehört.
Apple hat beim iPod vollkommen versagt, das einzige was er nämlich kann ist schön aussehen und man kann ihn gut bedienen. Das was aber eigentlich gut können sollte, ist Musik in guter Qualität spielen. Das er das wie du beschreibst besser macht also die Anderen, ist falsch. Im Gegenteil, er ist sogar messbar und deutlich schlechter.
Also bitte spar dir den Apple-Fan-Talk. IPod ist nur ein Hype sonst nix. Und 50% der am Markt befindlichen Mp3-Player spielen besser ab. Ist halt traurig wenn die Leut aufs Design Wert legen und das Innere eh nur mehr oder minder egal ist.
Naja jedem das seine. Punkt ist einfach das deine Aussage falsch ist.


Zeig mir einen Vergleichstest wo ein iPod bei der Musikwiedergabe messbar und deutlich schlechter abschneidet als ein anderes Produkt in der selben Preisliga... Wobei das ja sowieso alles unerheblich ist weil 99% der Leute, und ich wette du gehörst da auch dazu, an die MP3 Player ohnehin irgendwelche 20 Euro Ohrstöpsel klemmen und den Unterschied ohnehin nicht raushören würden.
Und wenn du mir schon auf die persönliche kommst, dann bleib auch sachlich. Der iPod ist der mit Abstand erfolgreichste MP3 Player auf dem Markt, und das ist nicht deswegen weil der großteil der Benutzer dahergelaufene Dau`s sind, die die übrigen Geräte nicht bedienen können :stupid:
Sorry aber ihr wehementen Applegegner kommt immer mit den selben abgedrehten Argumenten daher, hattet selber sowieso noch nie ein Apple Produkt und könnt es daher ja auch nicht besser wissen, insofern ruhig weiter mit der belanglosen Hetzerei, ist eine feine Belustigung des Forums :rolleyes:

Zitat X5-599;15844072
Apple Produkte ist gut für diejenigen die sich nicht auskennen oder zu dumm sind um ein System richtig bedienen zu lernen.


Ohne Worte :fresse: Du bist der Kenner schlechthin :wink:
#24
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2626
Hey Moment da muss ich widersprechen. Loewe ist wirklich Qualität. Wir haben einen rund 15 Jahre alten TV von Loewe hier stehen und der läuft nach wie vor perfekt. Da kommt kein Samsung, Philips was weiss ich mit.

@t: Das Teil sieht wirklich schick aus. So als Multimediaspielzeug könnte das ganz spassig sein. Und 5-7" ist imo ideal dafür.

Edit: Der Thread hat nichts mit Apple zu tun also :btt:
Ich mag Apple auch nicht hab aber ein Ipod der älteren Gen. Die neuen passen mir nicht. Meine Abneigung rührt von Apples Firmenpolitik her hat hier aber nichts verloren.
#25
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 12470
Matschgo sagt das entscheidende - User mit 20€ Ohrhörern - und da hat er zu 100% recht.
Allerdings muss ich auch den anderen recht geben, Alle Ipods bis zur letzten Generation waren Soundtechnisch eher unterer durchschnitt und hatten gegen z.b. Cowon, Sony keine chance.
Die letzten Generationen sind aber besser geworden, zumindestens der Classic ist sogar sehr gut.
Aber damals war der unterschied von Ipod Nano und meinem Sansa Clip mehr als deutlich zu hören (mit 200€ Inears).
Aber heute ist das problem eigentlich nicht mehr vorhanden, die aktuellen Ipods sind alle auf sehr gutem Niveau. Einzig die Cowon Player können sich deutlich darüber ansiedeln.

@nimrais: Alte TVs sind eh ganz andere Qualität als Flachbildschirme - ich hab hier auch nen 25 Jahre alten Grund der rennt wie ne 1. Aber die heutigen Loewe Tvs sind einfach Philips-Panels mit nettem Rahmen für den 4x Preis.
#26
Registriert seit: 30.09.2007
In einer Wohnung
Moderator
Beiträge: 7669
Zitat Matschgo;15849132

Ohne Worte :fresse: Du bist der Kenner schlechthin :wink:


Schön dass du es noch gemerkt hast. Gibt nicht viele die mein Wissen erkennen :banana:

Tatsächlich aber habe ich mich gerade dieses Jahr zweimal an der Katastrophe vorbeischlängeln können. Zuerst hätte ich mir fast ein iPhone gekauft und danach fast ein iPad.
Doch dann habe ich in einem Forum einen Thread gestartet.
Man solle ohne Vorurteile mir als unwissenden erklären was an einem Appel anders/besser ist als an vergleichbaren Produkten.

Tatsächlich konnten auch Apple Fans am Ende nichts anderes sagen als dass es optisch besser aussehen würde und der Bildschirm damals seiner Zeit voraus war.
Warum ich dann z. B. für einen stinknormalen LCD, glaube 24 Zoll, für den Anschluss an ein Notebook (Verwendungszweck wurde extra dafür angegeben) fast 800 Euro bezahlen müsse, konnte mir dann auch niemand erklären.

Am Ende also kamen wir zum Schluss, dass ein Apple nichts besser kann als andere Produkte. Zum Teil in der Technik sogar hinterher hinkt aber meist um ein vielfaches teurer sind.

Der Beweis trittst du sogar selber an. Du kannst lediglich andere als Deppen hinstellen, hast aber noch keinen einzigen sinnvollen Satz geschrieben, was denn nun an Apple soviel anders sein soll.
Und solange du auch weiterhin nur dumme Sprüche von dir gibst, solange bleibst du für mich Luft und es bedarf keiner weiteren Diskussion.

Zitat KingKill;15849150
Matschgo sagt das entscheidende - User mit 20€ Ohrhörern - und da hat er zu 100% recht.


Das liegt dann aber beim Hersteller dieser Fehler. Denn ich gehe davon aus das wenn ich mir ein Gerät kaufe, bei dem schon Ohrhörer dabei sind, ich damit eine passable Qualität bekomme. Klar, besser geht immer, aber wenn sie da schon billig Dinger beilegen, ist der Hersteller selber Schuld.
Wobei die Tests die ich noch aus Anfangszeiten des iPod kenne, wurden ohne Kopfhörer getestet. Also direkt ein Kabel am Kopfhörerausgan in ein Messgerät rein.

Zitat

Die letzten Generationen sind aber besser geworden, zumindestens der Classic ist sogar sehr gut.


Und genau da verstehe ich dann den Hype nicht. Als die ersten Geräte auf den Markt kamen, gab es etliche andere Geräte die besser und billiger waren.
Ich bestreite keinesfalls dass die Geräte immer besser wurden. Aber zu einer Zeit ein Gerät auf den Markt bringen, dass den anderen weit hinterher hinkt und sogar die Japaner schon bessere Kopien auf den Markt gebracht haben, das kann ich nicht nachvollziehen. Da hätte man lieber noch etwas warten und weiter entwickeln sollen um dann ein Gerät rauszubringen, dass auch technisch auf dem Stand der Dinge war.
#27
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7951
Hm, wieso muß man denn verbal werden?
Hast du bereits mal Tablets von verschiedenen Herstellern in den Händen gehalten?

Um jetzt mal ganz kurz das Thema Qualität anzuschneiden. Wer schon mal ein iPhone, iPad, iMac oder andere Produkte von Apple in den Händen gehalten hat, wird wohl bestätigen können dass die Verarbeitungsqualität der Geräte über alle Zweifel erhaben ist. Das müssen andere erst mal nachmachen!

Ganz anders sieht es dann bei OS, Bedienoberfläche usw. aus. Hier entscheidet wohl auch letzendlich der Geschmack. Ich konnte ein iPhone 3GS gegenüber einen HTC Hero testen und da hat das Hero ganz klar den kürzeren gezogen. Die Bedienung, Touchscreen und Einfachheit des OS war beim 3GS einfach überzeugender, dementsprechend das bessere Komplettpaket für mich.

Anderes noch besseres Beispiel. Ich hatte mir das Sony Vaio X geordert, was so preisklassemäßig eines MacBook Air entspricht. Obwohl sogar teilweise Carbon für das Gerät verwendet wird, war die Verarbeitungsqualität miserabel! Da können sich andere Hersteller eine eine Scheibe davon abschneiden... Das Vaio X hatte geknarzt und dass bei dieser Preisklasse, geht mal gar nicht!

Und manchmal sind es eben auch die kleinen Details, die bei Apple überzeugen die nicht so groß an der Glocke gehängt werden.

Mit der aktuellen Android Generation kann ich nicht mitreden, da ich keine Geräte davon in den Händen gehalten habe... da möchte ich auch nicht mitreden aber ich kann hier meine gemachte Erfahrung mit Fakten und Argumenten untermauern.

Das Gesamtpaket bei Apple überzeugt.
#28
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 12470
Wobei - sag mir auch nur einen hersteller der annähernd hochwertige Kopfhörer beilegt. Aber ist eigentlich auch gut so, dein ein teurer Kopfhörer ist was individuelles, das will ich nicht das nutzen müssen was der MP3 Player Hersteller vorgibt. Von mir aus könnte idealerweise einfach nix dabei sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]