> > > > TomTom bringt zwei neue Navigationsgeräte auf den Markt

TomTom bringt zwei neue Navigationsgeräte auf den Markt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

tomtom_logo2Der Navigationsspezialist TomTom bringt zwei neue Navigationsgeräte auf den Markt. Das erste Modell wird das neue Flaggschiff der Firma werden und den Namen "GO LIVE 1005" bekommen. Der 13 cm große Monitor ist ein kapazitives Fluid-Touch-Display. Käufer des Topmodells erhalten die HD-Traffic-Technologie für zwei Jahre kostenlos und haben dadurch Zugriff auf die aktuellen Verkehrsinformationen. Neben einer Sprachsteuerung stehen auch eine integrierte Freisprecheinrichtung und ein Parkassistent zur Verfügung.

Das Zweite Modell wird das TomTom "Via 125 Traffic" bilden. Das Display wird ebenfalls 13 cm groß sein. Eine Freisprechfunktion wird aber nur per Bluetooth realisiert. Die eingebaute Sprachsteuerung hat laut Hersteller den Vorteil, dass der Fahrer das Navigationsgerät mit seiner Stimme bedienen, Adressen eingeben und navigieren kann ohne die Hände vom Steuer oder die Augen von der Straße zu nehmen.

tomtom_1005

Die Navigationsgeräte TomTom Via 125 Traffic und TomTom GO LIVE 1005 sind ab sofort im Handel erhältlich. Mit vorinstallierten Karten von 45 west- und osteuropäischen Ländern soll das TomTom Via 125 Traffic rund 250 Euro kosten. Das TomTom GO LIVE 1005 wird für etwa 350 Euro über die virtuelle Ladentheke gehen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 26.02.2005

Gefreiter
Beiträge: 54
Irrsinnig schnelle Info´s hier...... die Dingern gibt es schon seit gut 1 Monat zu kaufen. Aber Vorsicht, die Dinger werden momentan zerissen! Nicht wegen dem Navi selber, sondern wegen der schon ungenügenden Software. Ausserdem werden auf der Verpackung Versprechen gemacht die nicht eingehalten werden, Stichwort Blitzer!
#2
Registriert seit: 12.03.2009

Matrose
Beiträge: 0
Das Navigationssystem hat ein Parkassistent? oder meint ihr nur den Fahrspurassistent? Steht nämlich garnichts auf der Homepage von einem Parkassistent. Wäre aber ne geile Funktion.
#3
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1635
mit Parkassitent ist wohl in diesem Fall nur eine POI-Funktion gemeint die Parkhäuser anzeigt, keine die beim einparken hilft ;)
#4
customavatars/avatar105180_1.gif
Registriert seit: 27.12.2008
Hessen
Kapitän zur See
Beiträge: 3583
Wenn man sich auf TomTom verlässt ist man verlassen, hatte zwei Geräte dieses Herstellers (One 2nd Edition danach eins aus der 7er Serie). Die Wegfindung ist mehr als Glückssache und die Ansagen kommen entweder auf der Kreuzung oder dahinter, selbst auf der Autobahn. Nie wieder.
Habe den Hersteller gewechselt und nun kommen zB. die Ansagen Punkt genau beim 300m Schild auf der Autobahn „in 300m abfahren auf...“, so etwas kam bei TomTom 500m zu spät..
Ob die neuen jetzt besser sind, kann ich nicht beurteilen, und ganz ehrlich möchte ich es auch nicht herausfinden.
#5
customavatars/avatar25810_1.gif
Registriert seit: 04.08.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 388
Habe auch ein Tomtom mit \"IQ Routes\". Grundfunktionen find ich gut, aber seit vorletzter Woche bin ich wieder weniger begeistert. Habe es eigentlich so eingestellt, dass er mich warnt, wenn auf der Route unbefestigte Straßen sind. Leider nimmt er das nicht zu ernst, lotste mich zuletzt ohne Warnung mitten in der Nacht auf eine 3km lange Waldstrecke, die ich verdutzt aber mal ausprobiert hab. Mittendrin wollte er mich dann noch auf einen \"Pfad\" lotsen, welches nur von guten Geländewagen befahrbar wäre. 2. Minuspunkt: bei Updates wird oft ein Fehler angezeigt, mit dem Hinweis, dass das Update abgeberochen wurde und NICHT ins Gerät übertragen wurde. Doch nach einem Neustart des Navis zeigt er, dass die Softwareversion genau die ist, die nicht sein sollte. (abgebrochenes Update trotzdem aktiv) Es sind für meinen Geschmack zuviele Unsicherheiten bei den Geräten, sollten schleunigst bereinigt werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]