> > > > Apple vermeldet 3 Millionen verkaufte iPads

Apple vermeldet 3 Millionen verkaufte iPads

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iPad_LogoSoeben gibt Apple bekannt, dass man bereits 3 Millionen iPads verkaufen konnte. Nach nur 80 Tagen am Markt entspricht dies 37.500 iPads pro Tag. Erst gestern wurde iOS 4 für das iPhone und den iPod Touch veröffentlicht, auf dem iPad wird man sich noch bis in den Herbst gedulden müssen, um ebenfalls die entsprechenden Features nutzen zu können. “People are loving iPad as it becomes a part of their daily lives,” sagte Steve Jobs, Apple’s CEO. “We’re working hard to get this magical product into the hands of even more people around the world, including those in nine more countries next month.” Derzeit stehen im App Store 11.000 Apps zur Verfügung, die auf das iPad hin optimiert wurden, aber auch die weiteren 225.000 Apps, die eigentlich nur für das iPhone vorgesehen sind, laufen auf dem iPad.

Im Juli wird das iPad in einigen weiteren Ländern erhältlich sein, dann dürften sich die Verkaufszahlen noch einmal nach oben bewegen. 

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar51061_1.gif
Registriert seit: 07.11.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Was verdienen die eigentlich so an einem iPad, 75~100$ ?
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Glaube mehr. Da gab es ja schon diverse Rechnungen. Wenn man vom kleinsten für 500$ ausging, hatten die da Materialkosten von ungefähr 230$ errechnet. Man muss allerdings noch Kosten wie Entwicklung, Transport, Marketing, etc. drauflegen.
#3
Registriert seit: 18.04.2005
Aalen
Obergefreiter
Beiträge: 99
Herstellungskosten belaufen sich laut iSuppli auf 230$-350$. Also einfach mal danach suchen, dann bekommst du ne schoene Auflistung mit Teilepreise.
#4
customavatars/avatar121473_1.gif
Registriert seit: 16.10.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 221
Ist recht schwer einzuschätzen da man die Kosten für die Entwicklung Marketing usw nicht kennt



Edit : ist es schön hier sich nicht rechtfertigen zu müssen das man ein Ipad gekauft hat :love:
#5
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
mhh hab selber das iPad (32GB Version)

und bin total zufrieden, einfach genial das Gerät --> und wenn es mehr musiker-apps gibt wird es wohl bald mein alten DAT-Recorder ersetzen (ok gegen ein Korg 1-BIT-Recorder kommt kein gerät ran was mobil ist)

ein markel hat das ipad: leider kann man das schlecht an eine externe HDD anschließen, weil: wenn man aufnimmt und man nimmt meisten im rohformat auf, sind die 32GB sehr schnell voll und darum wäre eine option in diesem bereich einfach geil.
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, verkauft Apple also alle 2,304 Sekunden ein iPad ;)
#7
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
das ist Krank^^, aber wie gesagt die sache mit dem App-Store ist einfach nur geil. Man(n) (und natürlich auch Frau) kann aussuchen was Er/Sie haben möchte, von blöden/crazy Apps bishinzu ganzen Programme-Suiten.

Wunsch wäre:
Cubase 5 für iPad, aber ich glaub da kann man träumen weil die Leistung fehlt^^
#8
customavatars/avatar30444_1.gif
Registriert seit: 29.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1108
ja ist Krass und es werden noch mehr werden da immer noch grosse nachfrage herrscht und keins zu bekommen ist AdHoc
der App store wird auch noch gut was abwerfen denn sind wir mal ehrlich 1,59 für irgendwelche sachen fühlt sich irgendwie Gratis an :)
#9
customavatars/avatar15299_1.gif
Registriert seit: 16.11.2004
Köln
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1354
wenn man die 3 millio mit dem Preis vom iPad multipliziert, dann wird die Zahl ja ganz riesig werden :D
#10
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Ja, das wird sicher ein neues Rekordquartal und die Aktienbesitzer freuen sich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]