> > > > Erneut Gerüchte zur MacBook-Pro-Aktualisierung

Erneut Gerüchte zur MacBook-Pro-Aktualisierung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoWoche für Woche gibt es neue Meldungen zur Aktualisierung der MacBook-Pro-Modelle von Apple. Dieses mal stammen sie aus dem Warenwirtschaftssystem des US-Händlers Micro Center. Dort sind Platzhalter für kommende MacBook-Pro-Modelle enthalten, samt Preisen und Artikelnummern. Was sich genau hinter diesen Zahlen verbirgt, ist allerdings noch unklar, technische Details fehlen komplett. Man könnte allerdings annehmen, dass der Einstiegspreis für das 15" MacBook Pro um 100 US-Dollar steigt. Das 13"-Modell wird anhand des Preisrahmens allerdings gar nicht berührt. Der kommende Dienstag bietet sich wieder einmal als der richtige Zeitpunkt für die Aktualisierung an. Ebenso offen ist bisher noch der Erscheinungstermin für das iPad.

Apple System Good-USA $1799.99
Mac system Better-USA $1999.99
Mac system #1 Best-USA $2199.99
Mac system #2 Best-USA $2299.99

microcenter

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (66)

#57
customavatars/avatar20647_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6851
Achso, sind immer 12%?
#58
Registriert seit: 13.11.2004
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1511
Exakt. Hier trotzdem mal die üblichen Screenshots. ;)


#59
customavatars/avatar20647_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6851
Danke :)
#60
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 11685
Was sind das für Preise?
#61
Registriert seit: 01.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 336
Der Grund dafür, dass das 13er keinen I3/I5 gekriegt hat, dürfte die mäßige Leistung der im I3/I5 integrierten Grafik (gegenüber der 9400M/320M) sein. Der Prozessor wäre zwar ein Fortschritt gewesen, aber bei der Grafik wäre es ein klarer Rückschritt gewesen und das wollte Apple wohl nicht riskieren. Bei den 15er ist das nicht so schlimm, da sie alle eine zusätzliche Grafikkarte von nVidia haben (wahrscheinlich ist das auch der Grund dafür, dass es das kleinste 15er ohne dedizierte Grafikkarte nicht mehr gibt).

Krass ist jedoch der Aufpreis beim "großen" 13er gegenüber dem kleinen. 300€ für 166MHz und 70GB HDD mehr. Ansonsten scheinen sie identisch zu sein...
#62
customavatars/avatar20647_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6851
Zitat *Hagen*;14392810
Was sind das für Preise?


Das sind die Preise wenn man als Student bei einer Universität bestellt, die am Apple on Campus Programm teilnimmt ;)
#63
customavatars/avatar5686_1.gif
Registriert seit: 06.05.2003
MYK
Vizeadmiral
Beiträge: 6502
Zitat BeamWalker;14392261
Also gestern war ich eigentlich so weit zu sagen, dass sich für mich das low-end 15er lohnt, wegen der matten Scheibe - aber bei einem Preisanstieg von 250,- Euro überleg ich mir das denke ich mal wieder anders.


Es ist nicht wirklich ein Preisanstieg.
Das alte hatte halt nur die 9400M Graka. Das gibt es jetzt sozusagen nicht mehr. Das alte 15er mit einer "echten" Graka kostet sogar noch 50€ mehr als jetzt :D
#64
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2695
Dann müsste es aber nur noch 2 15er geben und nicht 3. Für mich die günstigste Variante ein mattes Macbook zu bekommen ist nunmal um 250,- Euro gestiegen - Grafikkarte hin oder her. Kommt halt immer drauf an was einem wichtig ist. 1500,- Euro war für mich das absolute Limit was ich als noch-Student für einen Computer ausgebe. Wären es 50 Euro mehr hätte ich ja nix gesagt - aber so.
#65
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 11685
Zitat Gommora;14392873
Das sind die Preise wenn man als Student bei einer Universität bestellt, die am Apple on Campus Programm teilnimmt ;)


Danke :)
#66
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7951
Da die MacBooks aktualisiert worden sind, mach ich hier zu.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]