> > > > Apple veröffentlicht Golden Master des SDK und der iPad-Firmware

Apple veröffentlicht Golden Master des SDK und der iPad-Firmware

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iPad_Logo_2Nach dem Apple gestern bereits eine Aktualisierung für Mac OS X auf die Version 10.6.3 veröffentlicht hat, folgen in der Nacht noch weitere Software-Neuerungen. Darunter ist unter anderem der Golden Master, also die vorerst finale Version, des iPhone SDK 3.2 für das iPad. Ebenfalls veröffentlicht wurde die iPad 3.2 Firmware. Damit bereitet man sich bei Apple auf den Launch des iPads am Samstag in den USA vor. Erst gegen Ende April soll es auch hierzulande soweit sein. In der Dokumentation zur Software beschreibt Apple einen interessanten Punkt:

"Apple will provide you any iPad OS software updates that it may release from time to time, up to and including the next major iPad OS software release following the version of iPad OS software that originally shipped from Apple on your iPad, for free. For example, if your iPad originally shipped with iPad 3.x software, Apple would provide you with any iPad OS software updates it might release up to and including the iPad 4.x software release. Such updates and releases may not necessarily include all of the new software features that Apple releases for newer iPad models."

Damit ist klar, dass zumindest das erste große Software-Update auf dem iPad auf die Version 4.x kostenlos sein wird. Der iPod Touch bleibt damit die einzige Apple-Hardware dieser Klasse, bei der für größere Software-Updates eine Gebühr anfällt.

Auch wenn momentan noch völlig nutzlos, besteht die Möglichkeit sich die iPad-Firmware herunterzuladen, ebenso wie Dokumentation.

Am Wochenende könnte noch ein weiteres Software-Update anstehen. Denn wenn das iPad in den USA veröffentlicht wird, ist auch mit einer neuen Version von iTunes zu rechnen. Diese dürfte die Versionsnummer 9.1 tragen und unter anderem Buchinhalte auf das iPad bringen. Der Menüpunkt "Hörbücher" wird dann durch eine neue Kategorie namens "Bücher" ersetzt, der allen Inhalt dieser Kategorie enthält.

Auch die Genius Mixes will Apple überarbeitet haben. Diese sollen sich nun besser verwalten lassen und sind ausserdem nun auch in iTunes DJ vorhanden. Weitaus wichtiger noch könnte aber die Möglichkeit sein, nun auf alle iPod-Geräten Audio-Dateien im 128 kbps AAC Format zugänglich zu machen. Bisher bietet dies nur der iPod Shuffle. Hintergrund ist die begrenzte Kapazität des iPod Shuffle. iTunes konvertiert die Dateien also in das 128 kbps AAC Format, kopiert diese auf den iPod und belässt die größeren Dateien in der iTunes-Bibliothek.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]