> > > > Fujifilm überspringt das Vollformat - die Mittelformatkamera GFX 50S

Fujifilm überspringt das Vollformat - die Mittelformatkamera GFX 50S

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

fujifilm

Es gibt immer wieder Stimmen, die an der Zukunftsfähigkeit von kleineren Crop-Sensoren wie APS-C/DX oder Micro-Four-Thirds zweifeln und auf Vollformatsensoren schwören. Fujifilm ist ein Hersteller, der seine Systemkameras der X-Serie ausschließlich mit APS-C-Sensoren ausstattet. Und Fujifilm will tatsächlich ein zweites System mit größerem Sensor aufziehen. Doch das Unternehmen überspringt das Voll- oder Kleinbildformat und setzt mit dem GFX-System gleich auf das Mittelformat. 

Damit dringt Fujifilm in den illustren Club von Kameraherstellern vor, die digitale Mittelformatkameras - typischerweise mindestens für den Preis eines Kleinwagens - anbieten. Gegenüber den 36 x 24 mm legen Mittelformatsensoren deutlich zu. In der erste Kamera für das neue Fujifilm-System, der GFX 50S, kommt so ein 43,8 x 32,9 mm großer Fujifilm G-Sensor zum Einsatz. Er löst mit 51,4 MP auf. Ab Werk werden Bilder im Bildformat 4:3 aufgenommen, andere Formate wie 3:2, 1:1, 4:5, 6:7 und 6:17 werden aber ebenfalls unterstützt. Der Bildprozessor wird als X-Prozessor Pro bezeichnet und soll eine hervorragende Farbreproduktion und Tonwertabstufung garantieren. Vom Aufbau her ist die GFX 50S eine spiegellose Systemkamera. Zur Bildkomposition dient wahlweise das schwenkbare Display oder ein abnehmbarer elektronischer Sucher. Mit einem optionalen Gelenkadapter kann der Sucher sogar auf verschiedene Winkel gedreht werden. Weil der Spiegelkasten wegfällt und das Auflagemaß deshalb bei 26,7 mm liegen kann, soll die GFX 50S nicht viel größer als typische Vollformat-DSLRs ausfallen.

alles

Fujifilm hat schon bei der X-Serie besonderen Wert auf manuelle Kontrollmöglichkeiten gelegt. Das ist bei der neuen Mittelformatkamera nicht anders. Zahlreiche Tasten und Einstellräder sollen sicherstellen, dass der Nutzer die Kamera optimal einstellen kann. Dazu gibt es auch ein Top-Display. Für das professionelle Umfeld wichtig ist außerdem die Unterstützung von Tethered-Shooting und die Kompatibilität zu verschiedenen RAW-Konvertierungsprogrammen. Der Mittelformatsensor und die Ausrichtung auf professionelle Nutzer schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. Im Kit mit dem 63-mm-Objektiv soll er aber immerhin noch unter der 10.000-Dollar-Marke liegen. Damit würde die GFX 50S zu den günstigeren Mittelformatkameras gehören und dürfte vor allem mit der Pentax 645Z konkurrieren.

Für ein neues Kamerasystem braucht es auch neue Objektive. Fujifilm plant für den Anfang sechs Stück. Sie bieten allesamt einen Blendenring, sind staub- und wettergeschützt sind und bis minus zehn Grad Celsius genutzt werden können. Im Einzelnen stehen folgende Objektive in den Startlöchern:

  • Standard-Festbrennweite „GF63mmF2.8 R WR” (äquivalent zu 50mm bei 35mm Format)
  • Weitwinkel-Zoom “GF32-64mm F4 R LM WR” (äquivalent zu 25-51mm bei 35mm Format)
  • Weitwinkel-Zoom “GF32-64mm F4 R LM WR” (äquivalent zu 25-51mm bei 35mm Format)
  • Lichtstarkes mittleres Tele “GF110mmF2 R LM WR” (äquivalent zu 87mm bei 35mm Format)
  • Super-Weitwinkel “GF23mmF4 R LM WR” (äquivalent zu 18mm bei 35mm Format)
  • Weitwinkel “GF45mmF2.8 R WR” (äquivalent zu 35mm bei 35mm Format)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Eine schöne Kamera. Leider nicht billig.
#2
customavatars/avatar127169_1.gif
Registriert seit: 14.01.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 386
Fantastische Kamera. Die sollten mal den Preis auf ca. 6-7 Tausend € setzen, dann wäre es top Konkurent zur 645Z und H5D/H6D.
#3
Registriert seit: 17.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1262
@Redphil

Wieso bringst du die Kamera News nicht im “Digitalkamera“ Themenbereich?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sigma präsentiert neues Zoom mit fester Offenblende

Logo von SIGMA

Der japanische Kamera- und Linsenspezialist Sigma aus Kawasaki hat ein neues Zoom-Objektiv vorgestellt, welches besonders durch seine durchgehend feste Offenblende von f/1.8 hervorsticht. Der Brennweitenbereich des Zoomobjektivs geht von 50 bis 100 mm. Wie auch das 50mm f/1.4 DG HSM gehört das... [mehr]

Digitalkameras: Viele Hersteller verlieren Interesse am Markt

Logo von HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Es ist kein Geheimnis, dass der Markt für Digitalkameras, speziell im Bezug auf die Einstiegs- bis Mittelklasse, seit Jahren zu kämpfen hat. So reichen vielen Gelegenheitsfotografen ihre Schnappschüsse über Smartphones vollkommen aus. In Zeiten, in denen etwa die Kamera eines... [mehr]

Panasonic Lumix GX80 - der wahre GX7-Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Die Lumix GX7 hat mit dem Mix aus kompaktem Body im Rangefinder-Stil und üppiger Funktionsfülle ihre Anhänger gefunden. Doch der nominelle Nachfolger GX8 wurde gerade von GX7-Nutzern gerne für den deutlich größeren Body und den höheren Kaufpreis kritisiert. Auch Panasonic hat offenbar... [mehr]

Neue Canon EOS 80D vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CANON

Mit der Canon EOS 80D hat Canon gestern das Nachfolgemodell der im Sommer 2013 erschienenen EOS 70D präsentiert. Ergänzt wird die Kamera durch das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS USM, die bereits dritte Version dieses Zoomobjektivs, sowie den neuen Power Zoom Adapter PZ-E1. Mit 24,2 Megapixeln löst... [mehr]

Google: Fotofilter der Nik Collection ab sofort kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE-2015

Die Nik Software Collection wird vielen Fotografen ein Begriff sein, da die Entwickler bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein Filterpaket anbieten. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist seit 2012 Teil von Google. Vor der Übernahme kostete das Paket noch rund 500 US-Dollar, danach sank... [mehr]

Fujifilms X-T2 beerbt die X-T1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FUJIFILM

Mit der X-T1 bietet Fujifilm seit 2014 eine Premium-Systemkamera für anspruchsvolle Nutzer an. Mit der X-T2 wurde heute der Nachfolger der wetterfesten Enthusiastenkamera präsentiert.  Im Kern bietet die X-T2 die gleichen Tugenden, die schon die X-T1 ausgezeichnet haben. Der staub- und... [mehr]