> > > > SanDisk bringt microSDXC-Karte mit 200 GB

SanDisk bringt microSDXC-Karte mit 200 GB

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

SanDisk LogoDer Speicherkartehersteller SanDisk hat im Rahmen des MWC 2015 eine neue micro-SD-Karte vorgestellt. Erst im letzten Jahr hatte das Unternehmen ein 128-GB-Modell offiziell auf den Markt gebracht, konnte bei dem neuen Modell die Speicherkapazität jedoch nicht verdoppeln. Deshalb besitzt die neue micro-SD-Karte nicht eine Kapazität von 256 GB, sondern wird „nur“ mit 200 GB auf den Markt kommen. SanDisk gibt an, dass die Kapazität aufgrund des Platzmangels nicht noch weiter ausgebaut werden konnte. Bei der Transferrate gibt der Hersteller an, dass die Daten mit bis zu 90 MB/s gelesen werden können. Die Schreibgeschwindigkeit wurde hingegen leider noch nicht verraten.

Laut Hersteller wird die Speicherkarte ab Anfang April 2015 in den Regalen der Händler stehen und soll für rund 400 US-Dollar verkauft werden. Der Preis wird jedoch sicherlich in den nächsten Monaten noch deutlich fallen.

 sandisk 200 gb microsd

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1909
Ach du scheiße. Die 128 GB war ja schon enorm, jetzt haben wir schon 200 GB bei solch einem Format.
#2
Registriert seit: 11.10.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 509
Wie krass wie groß die Speicher mittlerweile sind... Wenn man bedenkt wieviel "MB" auf eine Diskette / Festplatte früher drauf gepasst haben xD
#3
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1603
Echt extrem wo die Speicherdichte hingeht.
Dazu passend: https://what-if.xkcd.com/31/
#4
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 266
Denke damit stehen die Chancen nicht schlecht für nen 200 gb iPhone...wenn die in Smartphones läuft wird Apple sicher die nächste Stufe einläuten...bzw die erste streichen...

Klingt komisch, aber ich denke, so kommt es....man hat eigtl immer so die Speichergrößen im Sortiment, die es auf den externen gibt...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sony überrascht mit der kompakten Vollformatkamera RX1R II

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY

Die DSC-RX1 war 2012 eine revolutionäre Kamera. Sony brachte damit erstmalig einen Vollformatsensor in einer Kompaktkamera unter. Zwei Jahre später folgte mit der RX1R ein Nachfolger, doch bald stand ein großes Fragezeichen über der Zukunft der RX1-Reihe. Mit den A7-Modellen kann Sony... [mehr]

Sigma präsentiert neues Zoom mit fester Offenblende

Logo von SIGMA

Der japanische Kamera- und Linsenspezialist Sigma aus Kawasaki hat ein neues Zoom-Objektiv vorgestellt, welches besonders durch seine durchgehend feste Offenblende von f/1.8 hervorsticht. Der Brennweitenbereich des Zoomobjektivs geht von 50 bis 100 mm. Wie auch das 50mm f/1.4 DG HSM gehört das... [mehr]

Digitalkameras: Viele Hersteller verlieren Interesse am Markt

Logo von HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Es ist kein Geheimnis, dass der Markt für Digitalkameras, speziell im Bezug auf die Einstiegs- bis Mittelklasse, seit Jahren zu kämpfen hat. So reichen vielen Gelegenheitsfotografen ihre Schnappschüsse über Smartphones vollkommen aus. In Zeiten, in denen etwa die Kamera eines... [mehr]

Samsung bietet in Deutschland keine Kameras mehr an

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SAMSUNG_2013

Schon seit Jahren leiden die Kamerahersteller unter der steigenden Verbreitung von Smartphones. Denn die dort immer besser werdenden Sensoren und Optiken haben vor allem den Einsteigerbereich mit seinen Kompaktkameras unter Druck gesetzt, zuletzt sollen selbst günstige Systemkameras darunter... [mehr]

Neue Canon EOS 80D vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CANON

Mit der Canon EOS 80D hat Canon gestern das Nachfolgemodell der im Sommer 2013 erschienenen EOS 70D präsentiert. Ergänzt wird die Kamera durch das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS USM, die bereits dritte Version dieses Zoomobjektivs, sowie den neuen Power Zoom Adapter PZ-E1. Mit 24,2 Megapixeln löst... [mehr]

Google: Fotofilter der Nik Collection ab sofort kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE-2015

Die Nik Software Collection wird vielen Fotografen ein Begriff sein, da die Entwickler bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein Filterpaket anbieten. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist seit 2012 Teil von Google. Vor der Übernahme kostete das Paket noch rund 500 US-Dollar, danach sank... [mehr]