> > > > Canon zeigt Kompaktkamera Powershot G12

Canon zeigt Kompaktkamera Powershot G12

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

canonDer Hersteller Canon hat mit der Powershot G12 eine neue Kompaktkamera vorgestellt. Der Bildsensor arbeitet mit einer Auflösung von 10,0 Megapixel und mit einer Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 12.800. Das 5-fach-Zoomobjektiv besitzt eine Brennweite von 28 bis 140 mm bei F2,8 und 4,5. Für die Bildstabilisierung sorgt ein bewegliches Linsenelement. Dadurch sollen auch Freihand-Makroaufnahmen erzielt werden können. Die Naheinstellgrenze liegt bei einem Zentimeter. Über die eingebauten Schalter und Einstellräder können alle Funktionen der Kamera komfortabel bedient werden. Über das ISO-Wählrad kann die Lichtempfindlichkeit eingestellt werden, ohne extra dafür in das Menü zu navigieren. Das Display ist 2,8 Zoll groß und schwenk- beziehungsweise drehbar. Es arbeitet mit einer Auflösung von 461.000 Bildpunkten. Außerdem steht dem Nutzer ein optischer Zoomsucher zur Verfügung.  Motivprogramme sowie Gesichts-, Zwinker- und Lächelerkennung runden das Paket der Kamera ab.

canon_g12_5465
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mit dem HDR-Modus können in schneller Folge drei Aufnahmen des gleichen Motivs mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen erstellt werden. Diese werden dann zu einem Bild von der Kamera zusammengefügt. Des Weiteren kann die G12 auch Videos im 720p-HD-Format mit einer Bildrate von 24 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Für die Übertragung der Daten sorgt ein eingebauter HDMI- und USB-2.0-Anschluss. Gespeichert werden die Daten wahlweise auf SD-(HC-) oder SDXC-Karten.

img_10383_1_k
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Canon Powershot G12 besitzt die Maße 112,1 x 76,2 x 48,3 mm bei einem Gewicht von 400 Gramm. Die Verfügbarkeit ist für den Oktober 2010 angegeben. Der Preis wird etwa bei 550 Euro liegen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Zitat
Des Weiteren kann die G12 auch Videos im 720p-HD-Format mit einer Bildrate von 24 Bildern pro Sekunde aufnehmen.


Darauf habe ich gewartet und mir deshalb nicht die G11 geholt.

BOUGHT :D
#2
customavatars/avatar107812_1.gif
Registriert seit: 02.02.2009
zwischen den Wänden
Leutnant zur See
Beiträge: 1144
Der Preis ist aber ganz schön heftig.
#3
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Zitat
Der Preis ist aber ganz schön heftig.


Ja, aber die G11 bekommt man jetzt für etwas unter 300 Euro in der Schweiz. Ich denke das dauert ein Weilchen und dann fallen die Preise:D
#4
customavatars/avatar98783_1.gif
Registriert seit: 15.09.2008
Sauerland/NRW
Oberbootsmann
Beiträge: 801
Ist wie immer bei einem neuen Produkt. Einfach mal ein weilchen warten, dann sieht die Sache schon ganz anders aus.

Aber die könnte ich mir auch vorstellen als kleine alternative neben meiner SLR
#5
customavatars/avatar47537_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
St. Pauli
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1447
Habe meine G11 immer mit dabei, wenn ich mit der 5D MKII unterwegs bin. Die G12 ist auf jeden Fall interessant.
#6
Registriert seit: 03.01.2007
HN
Bootsmann
Beiträge: 713
Die Frage ist wie die G12 im Vergleich zur Nikon Coolpix P7000 abschneidet.

Eine von den beiden Kameras werde ich mir kaufen.
Vorteil der Canon ist das bewegliche Display das ich eigentlich schon gerne haben möchte.
#7
Registriert seit: 19.09.2002

Obergefreiter
Beiträge: 112
Zitat CupraR;15465065
Die Frage ist wie die G12 im Vergleich zur Nikon Coolpix P7000 abschneidet.

Eine von den beiden Kameras werde ich mir kaufen.
Vorteil der Canon ist das bewegliche Display das ich eigentlich schon gerne haben möchte.


Ja gute Frage. Vor allem wie gross ist die coverage des viewfinders. Die P7000 habe ich mit Bob Krist gesehen und war begeistert. 80% coverage ist aber zu wenig fuer mich persoenlich. Hab nichts zur G12 finden koennen. Denke aber beide sind ziemlich gut und bieten bei wide angle schoen F2.8 :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sigma präsentiert neues Zoom mit fester Offenblende

Logo von SIGMA

Der japanische Kamera- und Linsenspezialist Sigma aus Kawasaki hat ein neues Zoom-Objektiv vorgestellt, welches besonders durch seine durchgehend feste Offenblende von f/1.8 hervorsticht. Der Brennweitenbereich des Zoomobjektivs geht von 50 bis 100 mm. Wie auch das 50mm f/1.4 DG HSM gehört das... [mehr]

Digitalkameras: Viele Hersteller verlieren Interesse am Markt

Logo von HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Es ist kein Geheimnis, dass der Markt für Digitalkameras, speziell im Bezug auf die Einstiegs- bis Mittelklasse, seit Jahren zu kämpfen hat. So reichen vielen Gelegenheitsfotografen ihre Schnappschüsse über Smartphones vollkommen aus. In Zeiten, in denen etwa die Kamera eines... [mehr]

Panasonic Lumix GX80 - der wahre GX7-Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Die Lumix GX7 hat mit dem Mix aus kompaktem Body im Rangefinder-Stil und üppiger Funktionsfülle ihre Anhänger gefunden. Doch der nominelle Nachfolger GX8 wurde gerade von GX7-Nutzern gerne für den deutlich größeren Body und den höheren Kaufpreis kritisiert. Auch Panasonic hat offenbar... [mehr]

Neue Canon EOS 80D vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CANON

Mit der Canon EOS 80D hat Canon gestern das Nachfolgemodell der im Sommer 2013 erschienenen EOS 70D präsentiert. Ergänzt wird die Kamera durch das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS USM, die bereits dritte Version dieses Zoomobjektivs, sowie den neuen Power Zoom Adapter PZ-E1. Mit 24,2 Megapixeln löst... [mehr]

Google: Fotofilter der Nik Collection ab sofort kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE-2015

Die Nik Software Collection wird vielen Fotografen ein Begriff sein, da die Entwickler bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein Filterpaket anbieten. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist seit 2012 Teil von Google. Vor der Übernahme kostete das Paket noch rund 500 US-Dollar, danach sank... [mehr]

Fujifilms X-T2 beerbt die X-T1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FUJIFILM

Mit der X-T1 bietet Fujifilm seit 2014 eine Premium-Systemkamera für anspruchsvolle Nutzer an. Mit der X-T2 wurde heute der Nachfolger der wetterfesten Enthusiastenkamera präsentiert.  Im Kern bietet die X-T2 die gleichen Tugenden, die schon die X-T1 ausgezeichnet haben. Der staub- und... [mehr]