> > > > Fertigungspläne: GlobalFoundries ab 2018 mit 7 nm und EUV kurz darauf

Fertigungspläne: GlobalFoundries ab 2018 mit 7 nm und EUV kurz darauf

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

globalfoundriesIn den vergangenen Wochen und Monaten tauchten immer wieder unbestätigte Informationen zu den Roadmaps hinsichtlich der Fertigung bei GlobalFoundries auf. So sollten bereits 2017 die ersten Chips, die in 7 nm gefertigt werden, vom Band rollen. Außerdem deutete sich immer mehr an, dass GlobalFoundries den 10-nm-Prozess auslassen wird, da die Vorteile gegenüber 14 nm nicht groß genug sind, um die Entwicklung eines 10-nm-Prozesses zu rechtfertigen. Nun hat GlobalFoundries seine Pläne offiziell präsentiert.

Zunächst einmal gibt GlobalFoundries bekannt, dass man den 7-nm-Prozess mit Deep Ultraviolet (DUV) und Argon Fluoride (ArF) Laser mit einer Wellenlänge von 193 nm durchführen wird. Einen optionalen Prozess mit Extreme Ultraviolet Lithography (EUV) hat GlobalFoundries aber auch in Planung, will zunächst einmal aber traditionell weitermachen.

GlobalFoundries hat bereits damit begonnen erste Tests in der 7-nm-Fertigung durchzuführen. Eigenen Angaben zufolge hat GlobalFoundries bereits erste Schaltkreise fertigen können, vom komplexen Chips mit mehreren Milliarden Transistoren ist man damit aber noch weit entfernt. Die Vorteile eines 7-nm-Prozesses gegenüber 14LPP als bisherig fortschrittlichster Prozess bei GlobalFoundries sollen eine 50 prozentige Reduzierung der Chipfläche und eine um 60 % reduzierte Leistungsaufnahme (bei gleicher Taktfrequenz und Komplexität) vorzuweisen haben. Anders ausgedrückt will GlobalFoundries eine um 30 % höhere Leistung bei gleicher Leistungsaufnahme und Komplexität erreichen. Idealerweise könnte GlobalFoundries die doppelte Anzahl an Transistoren bei gleicher Größe des Chips und Leistung/Watt-Charakteristik fertigen.

GlobalFoundries plant einen Großteil der im 14-nm-Prozess gefertigten Werkzeuge und Technologien auch bei 7 nm weiter zu verwenden. Damit will der Auftragsfertiger die Kosten im Rahmen behalten. Dennoch werden Milliarden US-Dollar an Investitionen für die Fab 8 in Malta, New York, fällig. Die finalen Spezifikationen für den 7-nm-Prozess will GlobalFoundries Mitte 2017 an seine Partner weitergeben. Eine Massenproduktion könnte damit Mitte 2018 anlaufen. Eine Kombination aus 7 nm und EUV ist für das darauffolgende Jahr geplant, wobei GlobalFoundries hier keinerlei weitere Details veröffentlicht.

GlobalFoundries ist nicht der einzige Hersteller, der auch 7 nm noch mit DUV und nicht schon EUV plant. Grund hierfür ist sicherlich, dass ein EUV-Verfahren noch immer nicht final entwickelt werden konnte und die Hersteller hier noch einige Hürden nehmen müssen. Mit Verwendung von DUV kann ein bestehendes Verfahren angepasst weiterverwendet werden. Allerdings sind 7 nm mittels DUV auch kein einfaches Unterfangen, da es hier zu Zwischenschritten kommt, die bei 14 nm nicht notwendig waren. Also auch hier gibt es noch ein paar Schwierigkeiten, die zunächst einmal aus dem Weg geräumt werden müssen.

Schaut man sich die Pläne aller Auftragsfertiger und Unternehmen an, die eine eigene Fertigung betreiben, so zeigt sich nun folgendes Bild: GlobalFoundries plant ab der zweiten Jahreshälfte 2018 mit 7 nm DUV, während für 2019 und später 7 nm mit EUV vorgesehen sind. Intel gibt derzeit keine Pläne bekannt, die über den eigenen 10-nm-Prozess hinaus gehen. Samsung produziert 2017 bereits in 10LPE und will 2018 auch 10LPP anbieten können. Bereits für 2019 sind hier 7 nm mit EUV geplant. TSMC will 2017 ebenfalls 10FF fertigen können, 2018 soll 7FF folgen und EUV ist erst für 2020 mit EUV vorgesehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Bootsmann
Beiträge: 616
Das wichtigste fehlt mal wieder, 7nm ist kein Bulk-Prozess.

Zitat Zero-11;24963899
man merkt die nähe zu AMD

Wälche Nähe?

Zitat
an da die Roadmaps mal wieder übelst optimistisch ausgelegt sind

Warum glaubst du das beurteilen zu können?
Aber eh klar, es ist aktuell in Mode alles von GF zu kritisieren...

GF hat die Chipentwicklung von IBM übernommen, die spielen technologisch ganz oben mit!
#7
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9460
Jedes Unternehmen wirbt optimistisch...
#8
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Bootsmann
Beiträge: 616
Zitat DragonTear;24964938
Jedes Unternehmen wirbt optimistisch...

Darum geht es aber nicht, GF ist für viele wie ein rotes Tuch, das nervt langsam...
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9460
Als Endkunde kann es einem doch wirklich egal sein was die versprechen, oder?
#10
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Bootsmann
Beiträge: 616
Auch darum geht es nicht
#11
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 667
Zitat Shevchen;24963953
Tja, es gibt da so einen Artikel von semiaccurate


Niemals, wirklich NIEMALS, sollte man einen Artikel von semiaccurate zum Thema Halbleiterfertigung zitieren oder verlinken :motz:
#12
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Bootsmann
Beiträge: 616
Warum nicht?
Die liegen oft richtig, auch wenn das gewissen Leuten nicht ins Weltbild passt!
#13
Registriert seit: 20.01.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 381
Ich streife durch mehrere Hardware/Software-Seiten und semiaccurate ist - trotz gelegentlichem Sarkasmus - eine ziemlich kompetente Seite. Wortlaut hin oder her, sie haben sehr oft recht und gerne auch mal ins Schwarze getroffen. Natürlich machen die sich damit nicht immer beliebt, aber genau das stärkt sogar noch mein Vertrauen in die Seite.
#14
customavatars/avatar119706_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
Zitat Shevchen;24968886
Ich streife durch mehrere Hardware/Software-Seiten und semiaccurate ist - trotz gelegentlichem Sarkasmus - eine ziemlich kompetente Seite. Wortlaut hin oder her, sie haben sehr oft recht und gerne auch mal ins Schwarze getroffen. Natürlich machen die sich damit nicht immer beliebt, aber genau das stärkt sogar noch mein Vertrauen in die Seite.


Da stand nichts neues.
#15
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Bootsmann
Beiträge: 616
Zitat Shevchen;24968886
Natürlich machen die sich damit nicht immer beliebt, aber genau das stärkt sogar noch mein Vertrauen in die Seite.

Sie gehören halt nicht zur Intel-NVIDIA-Systempresse, das reicht vielen schon um die Seite zu hassen!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]