> > > > AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

vtx3dVor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der NVIDIA GeForce GTX 1060 mithalten, doch musste sich AMD vor allem im Hinblick auf die Leistungsaufnahme einiges an Kritik einstecken.

Wenige Stunden nach dem Marktstart der ersten Polaris-Grafikkarte stellte sich heraus, dass AMD nicht die PCI-Express-Spezifikationen einhalten würde, die Karte mehr verbrauchen würde als eigentlich erlaubt. Die Radeon RX 480 stellte vor allem an das Mainboard große Herausforderungen. Ein wenig später nachgeschobenes Treiber-Update brachte etwas Besserung. Auch wenn die ersten Boardpartner-Karten so langsam aber sicher in den Handel kommen, musste man doch lange auf sie warten. Im High-End-Markt vertröstet AMD seine Fans noch eine ganze Weile, die kleineren Ableger werden demnächst vermutlich ebenfalls in eher geringen Stückzahlen auf den Markt kommen.

Nun zieht ein erster Hersteller die Reißleine. Wie VTX3D auf seiner Webseite bekannt gab, werde man ab sofort keine neuen Grafikkarten mehr verkaufe; den Geschäftsbetrieb mit sofortiger Wirkung einstellen. VTX3D verkauft auch hierzulande verschiedene AMD-Grafikkarten wie die Radeon R9 390 oder Radeon R9 380X. Zuletzt einige Modelle der Fury-Reihe mit Fiji-Chip. Alle Modelle waren preislich in den unteren Regionen angesiedelt und zählten meist zu den günstigeren Ablegern ihrer Art und das obwohl sie meist mit eigenen Kühlsystemen und höheren Taktraten auf sich aufmerksam machen konnten. Schon in den letzten Monaten wurde es deutlich ruhiger um VTX3D. Die Marke gehört dem taiwanischen Grafikkarten-Hersteller TUL, der Tochtergesellschaft von PowerColor. Letzterer ist es, der den Service und Support von VTX3D weiterführen wird.

In unserem Preisvergleich hat der Abverkauf bereits begonnen. Nur noch vereinzelt sind dort Grafikkarten von VTX3D erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1.5

Tags

Kommentare (51)

#42
Registriert seit: 29.07.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 272
gut reden ................ für mich ist die 970 genauso so ein Stullenbrett wie die 480 und wäre mir komplett zu schwach, also gar nicht meine Liga.

und es ist für dich schon gut reden und eine Karte voll verteidigen, wenn ich nur den finger hebe und sage es war unnötig und voll übertrieben das Betrugsgeschrei und gehate was da in den ersten 2 Wochen gepaart mit dreisten Lügen von den AMD Fanboys in den Äther gebrüllt wurde ....... aha!?! da rede ich also was schön

auch wenns der andere nicht verstehen will, ein Richter geht auf den Kläger zu und rät dem Kläger immer dann zu einem Vergleich wenn die Chance den Prozess zu gewinnen wenig Aussicht auf Erfolg haben und das wird hier als Schuldeingeständnis seitens NV gewertet. Wacht auf
#43
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9431
Zitat heigro;24813083
und es ist für dich schon gut reden und eine Karte voll verteidigen, wenn ich nur den finger hebe und sage es war unnötig und voll übertrieben das Betrugsgeschrei und gehate was da in den ersten 2 Wochen gepaart mit dreisten Lügen von den AMD Fanboys in den Äther gebrüllt wurde ....... aha!?! da rede ich also was schön

Gut, dann redest du eben etwas sehr gutes, einfach nur schlecht: Nämlich dass sich potentielle Kunden endlich mal nicht alles gefallen lassen.

Zitat heigro;24813083
auch wenns der andere nicht verstehen will, ein Richter geht auf den Kläger zu und rät dem Kläger immer dann zu einem Vergleich wenn die Chance den Prozess zu gewinnen wenig Aussicht auf Erfolg haben und das wird hier als Schuldeingeständnis seitens NV gewertet. Wacht auf

Hast du dazu irgend nen Beweis oder Bericht? o.O
Würde dazu tendieren, einen Richter der mit dieser Begründung, den Vergleich empfiehlt, als befangen zu bezeichnen. Meine, das heisst doch er hat bereits geurteilt, obwohl der Prozess noch nicht zuende ist!

Außerdem, erkläre bitte, wieso NV auf den Vergleich eingegangen sein soll, wenn die Wahrscheinlichkeit gering wäre, dass sie verloren hätten.

Ein Vergleich wird von Seiten des Gerichts höchstens empfohlen, wenn es danach aussieht dass der Fall langwierig und nur Ressourcen verschlingen wird und es keinen eindeutigen Gewinner geben könnte, was heisst dass beide Seiten am Ende sowieso ihre Prozesskosten tragen müssen.
Ansonsten ist es Aufgabe der Anwälte, die Chancen einzuschätzen.

Deine "Argumentationen" sind mehr als löchrig und diese Löcher füllst du einfach mal mit nichts als Anfeindungen.

Hmpf, hab schon viel zu viel zu diesem Thema diskutiert q_q
Ab auf die Ignore.
#44
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2577
Zitat heigro;24813083
gut reden ................ für mich ist die 970 genauso so ein Stullenbrett wie die 480 und wäre mir komplett zu schwach, also gar nicht meine Liga.


Oh, jetzt ist auf einmal alles scheisse...

Zitat

und es ist für dich schon gut reden und eine Karte voll verteidigen, wenn ich nur den finger hebe und sage es war unnötig und voll übertrieben das Betrugsgeschrei und gehate was da in den ersten 2 Wochen gepaart mit dreisten Lügen von den AMD Fanboys in den Äther gebrüllt wurde ....... aha!?! da rede ich also was schön


Was schreist du hier herum und brüllst immer was von Fanboys hier Fanboys da. Schonmal in den Sinn gekommen, das hier ganz vernünftige Leute sitzen und weder Fan noch fanatisch, sondern rein objektiv sind ?

Zitat

auch wenns der andere nicht verstehen will, ein Richter geht auf den Kläger zu und rät dem Kläger immer dann zu einem Vergleich wenn die Chance den Prozess zu gewinnen wenig Aussicht auf Erfolg haben und das wird hier als Schuldeingeständnis seitens NV gewertet. Wacht auf


In einem Zivilgericht, wo es nur um kleine Beträge geht, wird immer ein Vergleich angeboten. Das ist Standard im Prozess. Das spart Arbeit und Kosten.
Nur wenn eine Partei das Angebot ablehnt, kommt es zur Verhandlung.
NVIDIA war sicherlich nicht daran interessiert eine Verurteilung zu kassieren, welches man dann als Präzedenzfall für alle anderen Klagen hätte hernehmen können. Somit hat sich NVIDIA günstig aus der Sache heraus gekauft.
Punkt.
Eine Einigung ist ein Schuldeingeständniss des Beklagten ohne Verhandlung ! Hier geht es nur um Geld und da ist so etwas möglich.
Andererseits hätte ein Gericht den genauen Schaden per Sachverständigen und Anwälten klären müssen.
Warum die Gegenseite darauf eingegangen ist, ist schwer zu beantworten. Vermutlich waren sie froh darüber, dass die Einigung zustande kam und vielleicht hatten sie einfach keinen Bock mehr noch viel länger damit zu verbringen. 30 Dollar und gut. Den Sieg haben sie erreicht. Der Anwalt und die Gerichtskosten werden vom Beklagten bezahlt, wegen dem Schuldeingeständnisses.
#45
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9431
Zitat Pickebuh;24813149
Der Anwalt und die Gerichtskosten werden vom Beklagten bezahlt, wegen dem Schuldeingeständnisses.

Das wäre richtig interessant zu wissen und würde diese Diskussion vollends erübrigen.
Ist das aber öffentlich bzw. überhaupt bekannt?
In den Artikeln hab ich nichts erwähnt gelesen...
#46
Registriert seit: 09.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Zitat Pickebuh;24806747

Zitat:
"Von ehemals 6,7 A konnte AMD durch das Update den Strombedarf über den PCI-Express-Steckplatz auf 5,9 bzw. 5,6 A senken. Damit liegt AMD wieder innerhalb der Spezifikationen und verletzt diese nicht."
Zitat Ende:

[color=red]Da gibt es nur ein Problem, die maximale Stromaufnahme des PEGs ist auf 5,5A festgelegt, somit verletzt die RX480 noch immer die PCIe Spezifikation.[/color] Ende der Diskussion
#47
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9431
Zitat jdl;24813377
[color=red]Da gibt es nur ein Problem, die maximale Stromaufnahme des PEGs ist auf 5,5A festgelegt, somit verletzt die RX480 noch immer die PCIe Spezifikation.[/color] Ende der Diskussion

Wo hast du das jetzt her?
Der PCI-Slot ist auf 75W spezifizeirt. Nicht 66W.
#48
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25267
Wow, habe hier wirklich noch nie einen Artikel gelesen, der so klar durchblicken lässt, worum es hier wirklich geht.
Ganz ehrlich, ist euch dieses eklige Gebashe nicht peinlich?

Eine gewisse Neutralität, gerade von Seiten der Redaktion her, wäre doch wünschenswert, eigentlich sogar selbstverständlich ... dachte ich ...
#49
Registriert seit: 04.11.2009
Berlin
Bootsmann
Beiträge: 616
Zitat underclocker2k4;24806326
Dann solltest du unbedingt mal mit dem wirklichen Lesen anfangen und das Raten sein lassen.
Wenn du diesen Ablauf durchführst, dann wirst du merken, wer der Redakteur des Artikels ist und kannst dann deine Schlüsse ziehen.

Klugscheißen und nicht lesen können, solche Leute braucht die Welt. ;)


Ups, mein Fehler, den Artikel hat ja Stegan geschrieben und ich habe die beiden Andrease verwechselt, sorry dafür. Trotzdem ist allein das sprachliche Niveau einiger Artikelverfasser derart niedrig, dass ich die Seite nicht so ganz ernstnehmen kann. Reviews schon gar nicht, auch wegen der teilweise durchschimmernden Präferenz für den einen oder anderen Hersteller. In vorliegendem Artikel fehlt z.B. ein n bei verkaufe: "werde man ab sofort keine neuen Grafikkarten mehr verkaufe;". Das ist aber nicht der einzige Fehler, also bitte wer liest so Korrektur? Ein Fehler pro DIN A4 Seite in pt12 fände ich grad noch akzeptabel. Langfristig vergrault ihr damit Leute mit rudimentär vorhandenen Rechtschreibfähigkeiten. Das Schlimmste ist aber immer noch der Wortlaut des Artikels (kontra AMD) und dass der immer noch nicht überarbeitet wurde. Ich glaub ich werd in Zukunft weniger HWluxx-Artikel lesen und mich mehr auf das Forum beschränken.
#50
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9431
@profdre
Du solltest schon zwischen Rechtschreibfehlern und Vertippern (die ein Korrekturprogramm so nicht erkennt) unterscheiden...
#51
Registriert seit: 09.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Zitat DragonTear;24813418
Wo hast du das jetzt her?
Der PCI-Slot ist auf 75W spezifizeirt. Nicht 66W.

Es werden sowohl für die 3,3V wie auch die 12V maximale Stromstärken definiert, und eine kombinierte maximale Leistungsaufnahme von 75W. Während es für die Spannung eine Toleranz gibt, ist die Stromstärke ohne Toleranz definiert. Da die RX480 aber die 5,5A für die 12V überschreitet, ist sie nicht konform.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]