> > > > Apple hat 1 Milliarde iPhones verkauft

Apple hat 1 Milliarde iPhones verkauft

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Auch wenn der Absatz von iPhones im vergangenen Quartal weiter zusammengeschrumpft ist, China das große Sorgenkind für Apple bleibt und einzig das iPad und die Online-Services ein Lichtblick für Apple sind, machte das Unternehmen in den diesen drei Monaten einen Nettogewinn von 7,8 Milliarden US-Dollar. Kurz nach diesen Zahlen gibt man nun bekannt, dass inzwischen 1 Milliarde iPhones verkauft wurden.

Tim Cook selbst verkündete diese Meldung auf einem Mitarbeiter-Meeting am gestrigen Tage und unterstrich dabei noch einmal die Rolle des iPhones für das Unternehmen Apple. Kaum ein technisches Produkt habe die Welt in der Form verändert, wie dies dem iPhone gelungen ist. Diese Rolle soll das iPhone auch in Zukunft spielen.

Tim Cook verkündet weltweit 1 Milliarde verkaufte iPhones
Tim Cook verkündet weltweit 1 Milliarde verkaufte iPhones

Das erste iPhone wurde 2007 vorgestellt und inzwischen sind neun Generationen erschienen. Je nach Generation waren die Schritte mal größer und mal kleiner. Mal wurde nur die innere Hardware aktualisiert, mal änderte sich über die Gehäuseform und fast alle Komponenten alles – was Apple dann auch gerne in Werbeslogans wie "Das einzige was sich ändert ist alles" verwendet. Dennoch waren die Verkaufszahlen in den vergangenen beiden Quartal rückläufig, was sicherlich zum einen mit einer gewissen Sättigung des Marktes zu begründen ist, aber auch damit, dass die Konkurrenz wie Samsung inzwischen eine starken Gegenpart bildet. Dennoch ist das erreichen des Meilensteins von 1 Milliarden verkaufter iPhones ein großer und wichtiger Schritt für Apple.

Apple CEO Tim Cook: "iPhone has become one of the most important, world-changing and successful products in history. It's become more than a constant companion. iPhone is truly an essential part of our daily life and enables much of what we do throughout the day," said Cook. “Last week we passed another major milestone when we sold the billionth iPhone. We never set out to make the most, but we’ve always set out to make the best products that make a difference. Thank you to everyone at Apple for helping change the world every day."

Im September wird die 10. Generation des iPhones erwartet. Wie groß die Änderungen im Vergleich zum Vorgänger hier sein werden, lässt sich derzeit noch nicht abschätzen. Einen allzu großen Sprung soll das diesjährige iPhone aber nicht machen und erst zum 10. Geburtstag des iPhones im kommenden Jahr sollen dann wieder größere Änderungen Einzug halten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar170929_1.gif
Registriert seit: 03.03.2012

Gefreiter
Beiträge: 59
Das ist auch eine Leistung die man erst einmal erreichen muss.
#2
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1971
Ein wirklich bahnbrechendes Produkt. Und es hat wirklich lange gedauert, bis Samsung von der User Experience mithalten konnte, meiner Meinung nach ist das erst ab dem S6 so.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]