> > > > Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

em2016Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre Vorhersagen. Wer auf Bing.de nach der EM 2016 sucht, bekommt nicht nur den gesamten Terminplan, Spielverläufe und Aufstellungen präsentiert, sondern auch Prognosen über den Spielausgang bevorstehender Partien. Ein exaktes Ergebnis mit Toranzahl liefert die Microsoft-Suchmaschine allerdings nicht, vielmehr beschränkt sich die Software auf Wahrscheinlichkeiten und gibt an, zu viel Prozent eine Mannschaft gewinnen bzw. verlieren könnte oder aber wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens ist.

Für die erste Partie der deutschen Nationalmannschaft geht Bing davon aus, dass der amtierende Weltmeister mit einer Wahrscheinlichkeit von 63 % gegen die Ukraine gewinnen wird. Die heutigen Spiele sollen hingegen die Schweiz und England für sich entscheiden, einzig das Spiel Wales gegen die Slowakei wird den Bing-Prognosen zufolge ohne einen Sieger zu Ende gehen. Nimmt man alle Vorhersagen zusammen und geht nach der Gruppenphase über die KO-Runde bis hin zum Finale, dann werden laut Bing Frankreich und Deutschland am 10. Juli im Pariser St.-Denis-Stadion aufeinandertreffen. Auch diesen Ausgang hat die Suchmaschine bereits vorhergesagt: Deutschland wird Europameister.

bing deutschland ukraine em16 k
Das erste Spiel gegen die Ukraine soll die deutsche Nationalmannschaft für sich entscheiden

Die Vorhersagen stützen sich auf unterschiedliche Quellen. Zum einen werden Statistiken und Spielausgänge vergangener Partien analysiert – darunter auch die damaligen Wetterbedingungen oder die Zahl der verletzten Spieler – zum anderen aber werden Daten aus sozialen Netzwerken, von Fußballexperten und Profis herangezogen. Berücksichtigt werden zudem weitere Parameter wie Heimvorteil, Besucherzahlen, Verletzungen und etwaige Verlängerungen vorausgegangener Spiele der EM 2016. Die Vorhersagen für das Turnier können sich damit von Tag zu Tag ändern, basieren stets aber auf den aktuellsten Daten.

Übrigens: Den Fußball-Weltmeister der WM 2014 hatte Bing im Vorfeld richtig vorausgesagt und lag auch mit seinen Prognosen zum jüngsten Eurovision Songcontests nicht allzu weit daneben, was auch für die Oscar-Verleihung 2015 gilt.