> > > > Aus zwei wird eins: Ab heute legt Telefónica das O2- und E-Plus-Netz zusammen

Aus zwei wird eins: Ab heute legt Telefónica das O2- und E-Plus-Netz zusammen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

O2 logoEigentlich war es für den 15. April geplant, doch Telefónica Deutschland hat sich nun entschieden, bereits heute den Startschuss für die offizielle Netzzusammenlegung des eigenen Netzes mit dem vom E-Plus. Schon vor einigen Wochen probierte Telefónica Deutschland in einigen ausgewählten Regionen (dort wo das UMTS-Netz von E-Plus um einiges besser war als das eigene) das nationale Roaming aus, was nach anderen Berichten bereits sehr gut funktioniere.

Mit dem nun getätigten Startschuss ist es für alle Teilnehmer aus dem O2-Netz möglich, in das UMTS-Netz von E-Plus zu roamen und andersherum. Auch die Discounter, die vollständig auf die Infrastruktur von Telefónica oder E-Plus setzen, werden am Roaming beteiligt. Wie es mit Unternehmen aussieht, die nur die Funktürme mitnutzen, aber eine eigene Infrastruktur betreiben, wird sich zeigen, denn für diese ist das Netzroaming eine weit größere Herausforderung.

Für Nutzer von O2 steht im Display während des Roamens „o2-de+“, für E-Plus bzw. BASE-Netz „E-Plus+“ bzw. „BASE+“.

Das Roaming umfasst zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich das UMTS-Netz. Falls also irgendwo nicht mal GSM-Empfang ist und man ins andere GSM-Netz roamen möchte, ist dies nicht möglich. Gleiches gilt für die beiden LTE-Netze des Unternehmens. Diese bleiben weiterhin getrennt.

Social Links

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8145
Vodafone mag woanders vielleicht gut sein, kann ich nicht beurteilen, in dieser Region ist es zusammen mit E-Plus das schlechteste Netz. Telekom hat natürlich des beste Netz, aber deren Tarife sind der reinste Witz. Leisten könnte ich mir das schon, so ist das nicht, aber sinnlos Geld aus dem Fenster schmeißen ist mir dann auch zu blöd.
#10
Registriert seit: 19.12.2010
Bayreuth
Bootsmann
Beiträge: 579
Anscheinend kann man nicht manuell sich in das andere Netz einwählen.
Bei mir erscheint immer ein Fehler (Trotz "nur 3G Einstellung in der Software).

Edit:
Golem hat hier etwas mehr Infos bekommen:
Zitat
Telefónica-Sprecherin Ursula Buczek sagte Golem.de: "Wir beginnen heute, die Kunden freizuschalten. Wir greifen auf eine Funktion zurück, die zwei oder mehr Netze wie eines behandelt. Diese Funktion kommt vom Gerät, nicht von der SIM-Karte." Um dies nutzen zu können, müsse das Endgerät einmal aus- und wieder eingeschaltet werden

Nationales Roaming: Telefónica legt heute 3G-Netze von O2 und E-Plus zusammen - Golem.de

Bei mir werden beide Masten noch mit unterschiedlichen Signalstärken angezeigt. Mal abwarten. Es wäre ein nettes Ostergeschenk, da der Eplus Mast gerne überlastet ist.
#11
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11137
Also bei mir läuft des schon seit 2-3 Wochen. Am Anfang war es sehr negativ zu bewerten. In den ersten Tagen, war am Telefon die Einstellung "Roaming erlauben" notwendig. Sonst gingen keine mobilen Daten im EPlus Netz. Aber in des wählt er sich automatisch ein, wenn dass 3G Signal besser ist als das o2 3G Signal. Aber gut, dass geht jetzt mittlerweile auch ohne die Option.
Alles in allem hab ich das Gefühl, dass der Akku durch das ganze Netzhopping stärker belastet wird.
#12
customavatars/avatar75233_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007
Rostock!
Flottillenadmiral
Beiträge: 4921
Zitat L0rd_Helmchen;23336391
Vodafone mag woanders vielleicht gut sein, kann ich nicht beurteilen, in dieser Region ist es zusammen mit E-Plus das schlechteste Netz. Telekom hat natürlich des beste Netz, aber deren Tarife sind der reinste Witz. Leisten könnte ich mir das schon, so ist das nicht, aber sinnlos Geld aus dem Fenster schmeißen ist mir dann auch zu blöd.


Das kann ich nun überhaupt nicht nachvollziehen.
hab mit Vodafone immer super Netz, selbst in ländlichen Gebieten in der ehemaligen Ostzone voller LTE Empfang.

Aber mag im Exil natürlich anders aussehen :xmas:
#13
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7152
Zum Telefonieren ist o2 genial. Bin am WE 60 km über die AB (A2) gefahren und war fast konstant am Telefonieren. Dabei hatte ich keinen Abbruch und konnte stets den Gesprächspartner verstehen.

Was aber gar nicht geht ist die Datenverbindung/das 3G Netz. Je nach dem darf ich mich mit Edge oder GPRS begnügen...
Ich hoffe, auch wenn es selten vorkommen wird, dass ich eine bessere Datenleitung durch die Zusammenlegung bekomme.
#14
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1579
und wann wird alles komplett zusammen gelegt?
das ist ja einer der wenigen vorteile dieser ehe

#15
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Zitat P!X3l;23336543
Zum Telefonieren ist o2 genial. Bin am WE 60 km über die AB (A2) gefahren und war fast konstant am Telefonieren.

Autofahren und Telefonieren ist scheisse.
#16
customavatars/avatar63403_1.gif
Registriert seit: 06.05.2007
Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1367
Kennste Freisprecheinrichtungen? Hat heutzutage doch fast jedes aktuelle Auto eingebaut :)
#17
customavatars/avatar84621_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008
Im schönen Münsterland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2206
Zitat P!X3l;23336543
Zum Telefonieren ist o2 genial.

Ich hab des öfteren Probleme.Merkt man auch am langen "Wählvorgang". Teils tutet es erst nach 20 Sekunden, beginnend vom Antippen von "Anrufen" oder Sprachbefehl im Auto. Und es ist bestimmt keine Gegend wo nur 100 Menschen leben.
Zitat P!X3l;23336543

Was aber gar nicht geht ist die Datenverbindung/das 3G Netz. Je nach dem darf ich mich mit Edge oder GPRS begnügen...


Kann ich nur bestätigen! Egal wo ich bin, im Saturn, MM, Real, Kaufland, Expert, Aldi etc immer nur ein "E" im Display. Da braucht man gar nicht erst die Amazon oder Geizhals App zu starten um Preise zu vergleichen. Seiten sind erst geladen, wenn man bereits Zuhause ist.
Und die netten Kollegen laufen immer mit max UMTS bzw.mit LTE seitens Telekom durch die Gegend. Wobei eine "H+ Verbindung" bei der Telekom dennoch schneller ist als die "H+Verbindung" von O2.
In seltenen Fällen z.B. in Großstädten habe ich an wenigen stellen ein H+ im Display.

Bin ich aber beruflich in den Niederlanden habe ich TOP Empfang. Glaub der Roaming Partner ist da KPN Mobile oder so. Mit denen immer top Speed. Warum die das von O2 in Deutschland nicht hinkriegen bleibt mir schleierhaft.
Nun ja, bin nun auf jeden Fall einer der Letzten, die zur Telekom gehen.

Da scheiß ich auf gut Deutsch gesagt auf die 5€ mehr im Monat.
#18
customavatars/avatar63403_1.gif
Registriert seit: 06.05.2007
Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1367
Zitat Mr. Krabs;23345654

Kann ich nur bestätigen! Egal wo ich bin, im Saturn, MM, Real, Kaufland, Expert, Aldi etc immer nur ein "E" im Display. Da braucht man gar nicht erst die Amazon oder Geizhals App zu starten um Preise zu vergleichen. Seiten sind erst geladen, wenn man bereits Zuhause ist.
Und die netten Kollegen laufen immer mit max UMTS bzw.mit LTE seitens Telekom durch die Gegend. Wobei eine "H+ Verbindung" bei der Telekom dennoch schneller ist als die "H+Verbindung" von O2.
In seltenen Fällen z.B. in Großstädten habe ich an wenigen stellen ein H+ im Display.


Liegt 1. an den Frequenzen von o2 und E-Plus...

GSM läuft da vielerorts noch auf 1800MHz, was natürlich nicht soweit kommt, wie GSM von Telekom u VF mit 900MHz

und 2. hat die Telekom in vielen Lokalitäten eine In-House-Anlage verbaut. Dies ganzen Einkaufsläden sind aufgrund ihrer Bauweise funktechnisch total abgeschottet. Auch wenn der Saturn z.B. mitten in der Innenstadt liegt.

Dort ist dann ein Repeater im Laden, welcher das Singal von draußen aufschnorchelt und innen wieder abgibt.

Gerade bei MediaMarkt, Saturn und Metro ist das der Fall...

Die Datenraten sind einfach zu erklären: Außer die Telekom sind alle Netzbetreiber fast ausschließlich per Richtfunk angebunden. Telekom via Glasfaser. Und GF ist diesem fall über 3x schneller angebunden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]