> > > > PayPal läuft der klassischen Rechnung langsam den Rang ab

PayPal läuft der klassischen Rechnung langsam den Rang ab

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

paypal 2014Lange Zeit vor allem für Käufe und Verkäufe bei eBay eingesetzt, ist PayPal mittlerweile auch im breiteren Alltag angekommen. Immer mehr Händler greifen in ihren Online-Shops auf die Dienste des noch zum Auktionshaus gehörenden Dienstleisters zurück. Laut einer aktuellen Studie des E-Commerce-Centers Köln (ECC) und der Hochschule Aschaffenburg konnte dabei zum ersten Mal die klassische Bezahlung per Rechnung überholt werden.

Von 2.040 Befragten gaben 23,9 Prozent an, bei Käufen im Internet per PayPal zu bezahlen, die Option Rechnung wählten 23,5 Prozent. Die Plätze drei und vier belegen Lastschrift und Kreditkarte mit 21,9 und 16,6 Prozent. Mit deutlichen Abstand folgen unter anderem Amazon Payments und Vorkasse (jeweils 4,3 Prozent), Sofortüberweisung (2,5 Prozent) und Ratenkauf (1,0 Prozent). Keine wesentliche Rolle spielen hingegen Nachnahme, Clickandbuy, Giropay sowie die Bezahlung per Prepaid-Karte.

Geht es jedoch um größere, nicht näher genannte Summen, liegt die Rechnung weiterhin vor PayPal, selbst zur Kreditkarte und zum Lastschriftverfahren wird in solchen Fällen häufiger gegriffen. In der Studie heißt es dazu, dass Konsumenten ein „besonderes Sicherheitsbedürfnis“ hätten, die drei erstplatzierten Optionen können hier mit ihren Sicherheitsfunktionen punkten.

Bei kleineren Beträgen liegt PayPal vorne, bei höheren hingegen die Bezahlung per Rechnung
Bei kleineren Beträgen liegt PayPal vorne, bei höheren hingegen die Bezahlung per Rechnung.

Auswirkungen hat das Käuferverhalten den Autoren zufolge auf die Zahlungsmöglichkeiten, die Händler anbieten würden. Laut den Daten von 562 befragten Online-Shops könnte im Schnitt zwischen 5,1 Möglichkeiten gewählt werden. In Stein gemeißelt sollen die Verhältnisse aber nicht sein, mit dem verstärkten Einsatz von Mobile-Payment-Lösungen werde es Veränderungen geben.

Vor allem zwei Punkte fallen innerhalb der Studie auf: So nehmen PayPal-Nutzer augenscheinlich die von immer mehr Händlern geforderten Zusatzgebühren in Kauf, die Datenschutzdiskussionen rund um Sofortüberweisung scheint noch immer den Vorteilen des Dienstes zu unterliegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar189404_1.gif
Registriert seit: 04.03.2013
Adelmannsfelden / BW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 398
Und warum wird Paypal immer begehrter?! Weil fast kein Händler mehr Rechnung anbietet!
#22
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10402
Im B2B-Bereich ist Rechnung nach wie vor das Maß der Dinge würde ich mal behaupten.

Paypal kommt maximal für Zahlungsverkehr vom Privatkunden zum Händler zum Einsatz.

Auf Rechnung gekauft habe ich als Privatmensch bisher in meinem ganzen Leben vielleicht ein oder zweimal.
Früher war Vorkasse üblich, heute bevorzuge ich Lastschrift.

Falls es da Probleme geben sollte sind die Gesetze eindeutig (Rückbuchung, Fristen etc) und die Bank ist für mich greifbarer als Paypal mit einer Hotline.

Paypal ist für mich eine Option wenn ich Geld ins Ausland schicken muss (ohne EU wo hohe Gebühren anfallen) oder wenn ich irgendwas bei einem unbekannten Händler kaufe (irgendwelche Billigartikel bei Ebay oder in China).

#23
customavatars/avatar24904_1.gif
Registriert seit: 13.07.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4261
hier muss man sich mal die Studie angucken....

Wie ist man an die Befragten herangekommen. Wenn man in diesem Forum fragen würde, dann käme man auch auf die Zahlen, denn alle sind hier hippe Online Byer :xmas:. Aber auf der Straße und bei einer Telefonbefragung sieht es wieder anders aus.

Ich lasse per Lastschrift abbuchen. Dann haben zwar die 2-3 Firmen meine Daten aber ich habe auch die Lastschriftsicherheit. Dazu brauche ich kein Paypal. Paypal an sich ist ja wieder selber ein Risiko.

Ich habe schon so viele Fishing Paypal Mails bekommen, dass ich schon fast selber glaube, dass ich da ein Konto habe.
#24
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 22503
Zitat elchupacabre;23149799
Sofortüberweisung nutzen aber paypal als unsicher bezeichnen...rofl


jup...da konnte ich auch nur schmunzeln

ich benutze pp schon seit jahren zum bezahlen und es gab noch nie probleme trotz mittlerweile bestimmt 3-stelliger anzahl von transaktionen.
#25
customavatars/avatar169480_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012

Bootsmann
Beiträge: 528
Zitat Hilikus;23149003
Auf Rechnung ist natürlich mit Abstand am sichersten, aber bei welchem Shop geht denn das? Nespresso, ok. Aber sonst? Dass es so viel ist auf Rechnung wundert mich ehrlich gesagt sogar.


Kurz Schleichwerbung einstreuen:
Deutsche Internet Apotheke - Da kannst du per Rechnung bezahlen. Als Neukunde zuerst mal bis 100€ danach immer.

Ich selbst benutze Paypal bis zu einem Wert von 100€. Man spart je nach Shop einfach Tage Lieferzeit. Also wenn man es eilig hat und nicht gerade bei Amazon kaufen will ist das ganz nett...
#26
customavatars/avatar22819_1.gif
Registriert seit: 13.05.2005
Hagen
Bootsmann
Beiträge: 522
Mein PP Konto wurde vor gut drei Jahren wegen Nichtbenutzung gesperrt, und ist seitdem dank des fantastischen Supports auch weder über Mail- noch Telefonkontakt zu reaktivieren. Viele meiner Freunde nutzen es aber häufig und können beinahe nur Gutes darüber berichten, daher würde ich es tatsächlich auch gerne wieder verwenden. Als Alternative nutze ich daher auch meist sofortüberweisung.
#27
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 4799
Nutze PayPal auch schon lange und hatte noch nie Probleme, allerdings nur als Käufer.
Als Verkäufer würde ich das niemals machen, viel zu hohes Risiko.
#28
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 953
Paypal hat mMn drei sehr große Vorteile:

- international verbreitet
- schneller Zahlungsverkehr
- einfach

Wenn ich sehe, was man jetzt für blöde IBAN Nummern hat und wie kompliziert es ist, wundert mich der Erfolg von Paypal nicht.
#29
Registriert seit: 23.01.2008
Siegen
Leutnant zur See
Beiträge: 1028
Interessant das mein zweiter Beitrag hier nicht freigeschaltet wurde. Ein Schelm wer böses dabei denkt.
#30
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 376
Dann gehöre ich wohl zu einer aussterbenden Art.
Denn bei mit zählt nur Bares ist Wares !
Ich Zahle immer Cash wenn ich was abhole.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]