> > > > Google soll an Bezahldienst Softcard interessiert sein

Google soll an Bezahldienst Softcard interessiert sein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

googleDer Bezahldienst Softcard wurde vor einigen Jahren zusammen von den amerikanischen Mobilfunkanbietern AT&T, Verizon und T-Mobile gegründet und sollte ursprünglich das mobile Bezahlen vorantreiben. Der Dienst wurde bisher jedoch nur von wenigen Kunden genutzt und hat nie einen wirklichen Durchbruch in den USA erreicht. Dies könnte sich jedoch bald ändern, denn laut aktuellen Gerüchten soll der Internetriese Google an einer Übernahme des Bezahldienstes interessiert sein. Die Gründe für das Interesse von Google an dem Bezahldienst müssen nicht lange gesucht werden. Der direkte Kontrahent Apple hat mit Apple Pay ein immer weiter wachsenden Dienst eingeführt und natürlich möchte Google die Möglichkeit des mobilen Bezahlens nicht einfach komplett Apple überlassen.

Neben Google sollen jedoch auch PayPal und Microsoft an einer Übernahme interessiert sein. Google soll bereit sein, mindestens 50 Millionen US-Dollar für die Übernahme zu bezahlen. Ob Microsoft und PayPal ebenfalls eine so hohe Summe bereit sind, zu bezahlen, ist aktuell nicht bekannt.

Der Bereich des mobilen Bezahlens wird in den nächsten Jahren wahrscheinlich immer weiter wachsen und welcher Dienst sich letztendlich durchsetzen wird, ist aktuell noch komplett offen. Viele Unternehmen versuchen sich deshalb aktuell entsprechend zu positionieren, um den Trend nicht zu verpassen.