> > > > 34 Millionen Mal GTA V: Take-Two leicht in den roten Zahlen

34 Millionen Mal GTA V: Take-Two leicht in den roten Zahlen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

take2Noch im Mai konnte der Erfolgstitel GTA V Take-Two zu neuen Rekordzahlen verhelfen. Damals konnte der Konzern sein Geschäftsjahr, das am 31. März 2014 zu Ende ging, zu einem Umsatz und Gewinn von 2,34 Milliarden bzw. 361,7 Millionen US-Dollar verhelfen. Ein Quartal später schreibt die Spieleschmiede obwohl sich Grand Theft Auto 5 eine weitere Million Mal verkaufte, wieder rote Zahlen. Grand Theft Auto 5 wurde damit über 34 Millionen Mal ausgeliefert. Für GTA V ist damit aber noch längst nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Im Herbst sollt der Titel auch für die PlayStation 4, die Xbox One und den Windows-PC erscheinen.

Insgesamt konnte Take-Two in den Monaten April bis Juni rund 125,425 Millionen US-Dollar umsetzen. Der Umsatz brach damit im Vergleich zum Vorjahr um knapp zwölf Prozent ein. Unterm Strich reichte es jedoch nur für ein kleines Minus in Höhe von 35,403 Millionen US-Dollar. Für das Gesamtjahr rechnet Take-Two trotzdem mit Gewinnen. Beitragen soll hier nicht GTA V für weitere Plattformen, sondern auch Titel wie „Sid Meier’s Civilization: Beyond Earth“, „Borderlands: The Pre-Sequel“ und „NBA 2K15“ sowie „WWE 2K15“. „Evolve“ soll jedoch erst im Februar 2015 erscheinen. Zuvor war der Release des Multiplayer-Actionspiels für Oktober 2014 angesetzt.

Insgesamt erwartet der Konzern einen Jahres-Umsatz von etwa 1,35 bis 1,4 Milliarden US-Dollar.