> > > > Ab 2016: Smartphone wird zum Zimmerschlüssel in Hilton-Hotels

Ab 2016: Smartphone wird zum Zimmerschlüssel in Hilton-Hotels

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hilton hotelsWer aus beruflichen Gründen öfter mal in einem Hotel nächtigen muss, der weiß, wie viel Zeit nach einer anstrengenden Anreise vergehen kann, bis man endlich den Zimmerschlüssel ausgehändigt bekommt. Das ist der Hotelkette Hilton bewusst. In den kommenden Jahren wird man den Service deshalb dahingehend optimieren. Während Kunden in den USA schon seit längerem bequem mit dem Smartphone Ein- und Auschecken können, soll der Smartphone-Service künftig erweitert werden.

Laut dem Wall Street Journal soll die Hotelkette in den nächsten Jahren rund 550 Millionen US-Dollar investieren, um ihre Gäste künftig schneller auf die Zimmer verteilen zu können. Die mehr als 4.200 Hilton-Hotels sollen bis Ende des Jahres zusätzlich über eine virtuelle Lobby ausgebaut werden, die eine Check-Out-Funktion ermöglicht. Bis Ende 2016 soll dann die Mehrzahl der Hotels auch das eigene Smartphone als Zimmerschlüssel akzeptieren.

Wie genau dies dann allerdings umgesetzt werden wird, ist nicht bekannt. Vermutlich aber dürfte der Dienst nur mit NFC-fähigen Smartphones funktionieren. In Deutschland betreibt Hilton unter anderem in Berlin, Frankfurt, München, Köln und Mainz entsprechende Hotels.