> > > > Fußball-WM: McDonalds liefert in ganz Wien aus

Fußball-WM: McDonalds liefert in ganz Wien aus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

mcdonaldsWährend McDonalds hierzulande in verschiedenen Städten immer mal wieder einen Lieferservice für seine Burger testet, ist man im Nachbarland Österreich schon einen Schritt weiter. Dort können die Produkte der Fast-Food-Kette in einigen Wiener Bezirken schon jetzt über die Bestellplattform Mjam.at bestellt werden – gegen eine Liefergebühr von runden 3 Euro und einem Mindestbestellwert von 10 Euro. Für 20 Chicken McNuggets inklusive drei Dips, Pommes und einem Softgetränk nach Wahl bezahlt man 7,99 Euro. Ein einzelner BigMac kostet hingegen 3,39 Euro.

Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft wird die Kette ihr Angebot ausweiten. Das bestätigte McDonalds-Österreich-Chef Andreas Schmidlechner gegenüber dem Nachrichtenmagazin derstandard.at. Ab Mitte Juni wird man in ganz Wien ausliefern. Passend dazu soll es mit „QuickMac“ eine neue Smartphone-Anwendung geben, mit der Nutzer Bestellungen tätigen und bezahlen können. Mit einem Code soll die Bestellung dann auch an einem eigenen Schalter im Restaurant abgeholt werden können. Die „QuickMac“-App soll bereits morgen verfügbar sein - vermutlich für Android und iOS.

Wann McDonalds einen Lieferservice auch in ausgewählten Städten Deutschlands anbieten wird, bleibt weiter abzuwarten.

mc donalds burger k
In Wien werden die McDonalds-Burger zur Fußball-Weltmeisterschaft auch nach Hause geliefert.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar182541_1.gif
Registriert seit: 25.11.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1675
Und wen interessiert das? Die Zeiten des stetigen Wachstum sind endlich vorbei.
#2
customavatars/avatar17377_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5278
Super, Dreck auf Rädern, mann man dringend unterstützen in Form von kostenloser Werbung...
#3
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Zitat TlMBUK2;22227382
Und wen interessiert das? Die Zeiten des stetigen Wachstum sind endlich vorbei.


Sei doch nicht gleich so grob. Der mod macht doch auch nur seinen Job. Auf was willst du den eigentlich hinaus ? Stetiger Wachstum von was den bitte ? Das verstehe ich nicht so ganz
#4
customavatars/avatar60046_1.gif
Registriert seit: 14.03.2007
Au-x-burg
Galionsfigur
Beiträge: 1145
Ganz super, jetzt müssen die ganzen Fast-Food-Junkies und Premium-Anwärter auf Diabetis und Fettsucht nichtmal mehr das Haus verlassen. Ein ganz großer Schritt für diese bequeme, abartige Konsumgesellschaft. Wann sie wohl anfangen Pausenburger in Schulkantinen zu verkaufen. Wäre ja schlimm wenn die nachkommende Generation sich an echte Nahrung gewöhnt.

Und wir leben in Nichtlinearen Zeiten, also die Zeiten des Wachstums sind noch nicht vorbei :D
#5
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2515
Hat McDonald's eine Werbekampagne auf HWLuxx gestartet, oder was hat das hier zu suchen? Aber man durfte hier ja auch schon über Carports lesen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]