> > > > Es ist vollbracht: Microsoft übernimmt Nokia am heutigen Tag offiziell

Es ist vollbracht: Microsoft übernimmt Nokia am heutigen Tag offiziell

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft MobileMit dem heutigen Tag wird die bereits seit Monaten angekündigte Übernahme der Devices-&-Services-Sparte des finnischen Traditionsherstellers Nokia durchgeführt. Das Redmonder Unternehmen übernimmt den Teil für 5,44 Milliarden Euro. Nokia Devices & Services wird fortan als Microsoft Mobile Oy firmieren und die Marken "Nokia", "Lumia" sowie "Asha" halten. Lediglich die Marke Nokia darf nur zeitweise genutzt werden. Der ehemalige CEO Nokias, Stephen Elop, wird nach drei Jahren an der Nokia-Spitze wieder zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Microsoft als Leiter der Hardware-Division zurückkehren.

Wie bereits in einer anderen News erwähnt, wird Microsoft die Nokia-Website für ein Jahr unterhalten und mit Inhalten füllen. Auch darf Nokia selbst erst ab 2016 wieder eigene Smartphones auf den Markt bringen.

Satya Nadella (CEO) und Stephen Elop bei einem Treffen

Nokia wird jetzt nur noch aus der Here-Sparte sowie aus der Solutions-&-Networks-Sparte bestehen. Stephen Elop veröffentlichte einen offenen Brief in dem er betont, wie gerne beide Unternehmen zusammen an Technologien gearbeitet haben und dass es genauso, zusammengeführt unter einem Dach so weiter gehen wird.

 

Social Links

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Zitat Krümelmonster;22135144
Nokia will keiner mehr, Windows Mobile auf dem Handy auch nicht. Ich bin wirklich sehr gespannt auf das erste neue Modell nach der Übernahme.


Hey Krümelmonster , altes haus

Was den mit dir los ;) du kannst doch nicht hier solche kom. loswerden ^^

Ich kenne genug Leute die den ganzen Androiden "schei..dreck" von Samsung oder den IOS "schei..dreck"

nicht mehr haben wollen

WindowsPhones von Nokia sind echt mega gut geworden !!!!!!! Ich hab jetzt das 2te und bin mehr als zufrieden.

Schau dir die Dinger mal genau an , die sind echt top und in Kombi mit einem W8 Rechner einfach mega Geil

Bin aber auch mal auf die neuen Handys dann gespannt

Aber ich glaub du hast heute einfach ein schlechten Tag gehabt was ;)

Nix für ungut aber da kann ich dir diesesmal nicht rechtgeben da deine Beiträge eigentlich immer super sind

LG dani
#10
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1551
echt jetzt.

Bin sehr zufrieden mit meinem Lumia. Einige Lücken lässt WP noch offen, aber das machen andere auch.

Aber ein WPhone im Surface Design würde mir schon zusagen.
#11
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Aber ein WPhone im Surface Design würde mir schon zusagen.


Au Ja mir auf jeden fall auch!!!!! Da kann man gespannt sein ;)
#12
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7758
Wir haben in der Firma damals mit den ersten Geräten einen Feldversuch gemacht in Kooperation mit der Telekom, gegen iPhone und die damaligen Androidgeräte. Nie wieder lautet das Fazit. Die Bewertung bezieht sich dabei allerdings ausschließlich auf ein Firmenumfeld. Der letzte Testkandidat war dann, weil sich Dinge schließlich ändern können, ein Nokia Lumia 800. Im Vergleich zu iPhone und Android wieder gehäufte Beschwerden und Reklamationen von Mitarbeitern. Damit hat sich das Thema dann für mich erledigt. Mir ist klar, dass so ein Spruch polarisiert und direkt den ersten verleitet hat, persönlich zu werden. Aber damit kann ich leben.

Ich gehe da eben anders ran, mein "Horizont" ist ziemlich breit, weil ich seit fast 10 Jahren für an die 200 aktive mobile Endgeräte verantwortlich bin, neben den Hauptaufgaben. Ist jetzt nicht so, dass ich "mal" ein Handy aussuche. Das ein privater Kunde andere Präferenzen hat, ist verständlich. Aber Microsoft will ja unbedingt an Firmenkunden ran.
#13
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Windows Phone 8 und besonders Windows Phone 8.1 sind aber in jeder Hinsicht besser im Bezug auf Firmen als Windows Phone 7. Alles lässt sich zentral konfigurieren und auch Richtlinien sind möglich. Ich empfehle dir mal das Video der BUILD 2014 anzusehen, da gabs ne extra Präsentation der Firmenfeatures
#14
customavatars/avatar199253_1.gif
Registriert seit: 27.11.2013
Hannover
Stabsgefreiter
Beiträge: 367
Wir haben auch den Umzug von iPhone nach Windows Phone in der Firma durchgezogen.
Mir kann keiner Erzählen, dass das iPhone im beruflichen Umfeld besser sei.
Windows Phone mit Exchange 2012, AD 2012 und Win 8.1 / Win 7 Rechner ist der Hammer. Super geil zu Verwalten, VL Lizenzen für Apps und einfaches ausrollen. Zweit beste MAPI intergration auf SmartPhones ( beste Lösung m.M.n. immer noch BES )
#15
customavatars/avatar165551_1.gif
Registriert seit: 27.11.2011
Kassel
Stabsgefreiter
Beiträge: 298
Bevor ich mir das Lumia 620 besorgt habe, wahr ich mehr als skeptisch nachdem sich Nokia zu lange auf Symbian ausgeruht hat und sich so selbst in den Abgrund manövrierte. Habe immer noch ein Nokia X6 mit der berühmt berüchtigten S60 Software, das Mobiltelefon lief Anfangs noch ganz gut und fing dann zu spinnen an einige Beispiele gefällig: Aufhängen wärend des Telefonierens, es hängt sich spontan auf, gelegentlich kann ich den Anrufer nicht hören anders herum genau so, dann spinnt das Menü und öffnet irgendwas was ich nicht gewählt habe, das Gerät geht bei einem Akkustrich einfach aus ohne Warnton danach kann es wieder normal eingeschaltet werden etc., ich hatte die Schnauze gestrichen voll.

Auf der Suche nach einem Smartphone was meine Anforderungen erfüllte führte mich der Weg wieder nach Nokia, zuerst bekam ich beinahe spontane spastische Krampfanfälle.:mad:

Nachdem ich alles mögliche über das Nokia Lumia 620 samt Windows Phone 8 OS las ,hat sich mein Groll schnell verflüchtigt und bin sehr von dem Teil angetan, das einzigste defizit ist der schwachbrüstige Akku der nach intensiver Dauernutzung innerhalb von 12 Stunden schlapp macht.

Das Microsoft die Mobiltelefon Sparte endgültig übernimmt finde ich den richtigen Schritt und hat Nokia wieder frischen Aufwind gegeben.
#16
customavatars/avatar182445_1.gif
Registriert seit: 22.11.2012

Gefreiter
Beiträge: 39
Schade das es Nokia quasi nicht mehr gibt, man kann nur hoffen das MS was gutes daraus macht.
Ich bin mit meinem Lumia1320 sehr zufrieden, die Fanboys von Apple und Android wissen gar nicht was sie verpassen, sie sind leider Mitläufer ohne Meinung bzw erfahrung.
#17
customavatars/avatar203876_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014
Münchner Süden
Hauptgefreiter
Beiträge: 133
Ich habe seit kurzem das Lumia 1020. Davor 4 Jahre iOS.
Klar, ist schon eine gewaltige Umgewöhnung, aber es läuft sehr stqabil und die "Verzahnung" mit office 2013 klappt wunderbar.
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Gerät und dem BS.
#18
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5661
Zitat Krümelmonster;22135606
Der letzte Testkandidat war dann, weil sich Dinge schließlich ändern können, ein Nokia Lumia 800.


Dir ist aber schon klar, dass du dich auf ein WinPhone 7-Gerät beziehst, also auf einen Stand von vor 3 Jahren! Da war WinPhone echt noch nix halbes und nix ganzes. Das hat aber mit WinPhone 8.x kaum noch was zu schaffen.


Zitat 357;22137122
Schade das es Nokia quasi nicht mehr gibt, man kann nur hoffen das MS was gutes daraus macht.
Ich bin mit meinem Lumia1320 sehr zufrieden, die Fanboys von Apple und Android wissen gar nicht was sie verpassen, sie sind leider Mitläufer ohne Meinung bzw erfahrung.


Na quasi gibt es Nokia immer noch, steht nur jetzt Microsoft drauf.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]