> > > > Netflix soll im September nach Deutschland kommen

Netflix soll im September nach Deutschland kommen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

netflixDer Streamingdienst Netflix kann in den USA auf eine erfolgreiche vergangene Zeit blicken und soll nun auch bald in Europa an den Start gehen. Wie das Magazin Curved berichtet, soll Netflix den Europastart für den September 2014 planen und bereits im Vorfeld soll eine große Werbekampagne gestartet werden. Aktuell ist der Streamingdienst für Filme und Serien für europäische Nutzer nicht Verfügbar, da die Zurgriff bei der Erkennung einer europäischen IP-Adresse unterbunden wird.

Bereits vor einigen Monaten gab es das Gerücht, dass Netflix in den Niederlanden eine neue Europazentrale aufbaut. Denn das Unternehmen hatte neue Mitarbeiter mit Sprachkenntnissen in Deutsch, Französisch, Polnisch und Ungarisch gesucht. Dieses Gerücht scheint sich nun immer mehr zu bestätigen.

Noch unbekannt ist aber, welche Inhalte Netflix in Europa anbieten wird. So könnte der Streamingdienst auf die Ausgabe des Originaltons verzichten und nur die jeweilige Landessprache anbieten. Dies wird sich aber in den kommenden Monaten erst noch klären müssen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 177
Würde mich sehr freuen! Hoffentlich nicht mit absurden Preisen oder Limits. Einfach das gesamte US-Angebot für den US-Markt bitte; falls keine Synchro vorhanden: Einfach OTon ausliefern. Wie man als Anbieter den Originalton unterschlagen kann ist mir eh nach wie vor ein Rätsel. Dass man etwas für einen bestimmten Markt nicht synchronisiert, das macht Sinn, denn das kostet ja Geld. Aber zahlenden Kunden die Originalaufnahmen vorenthalten..? Erschließt sich mir kein bisschen (und ist auch im Internetzeitalter einfach nicht mehr zeitgemäß).
#2
customavatars/avatar91394_1.gif
Registriert seit: 13.05.2008
HP
Kapitän zur See
Beiträge: 3285
Und wo liegt der Unterschied zu Maxdome und dem neuen Amazon Video Angebot?
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Zitat DerAlex88;22093193
Und wo liegt der Unterschied zu Maxdome und dem neuen Amazon Video Angebot?


Anderes Film- und TV-Serien-Angebot, das ist ja das Entscheidende bei einem Streaming-Dienst.
#4
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3657
Zitat Don;22093201
Anderes Film- und TV-Serien-Angebot, das ist ja das Entscheidende bei einem Streaming-Dienst.


was abzuwarten ist.
#5
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24203
Freu mich schon auf die kommenden News. Provider fordern Geld fürs Streamen, etc...
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Zum Glück gab es da erst kürzlich ein Urteil zu, dass es den Anbietern in der EU zunächst einmal nicht ermöglicht: EU-Parlament stimmt gegen Roaming-Gebühren und für Netzneutralität | heise Netze

Der Verordnungsentwurf bedarf noch der Zustimmung des EU-Rates.
#7
customavatars/avatar174611_1.gif
Registriert seit: 18.05.2012
Böblingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2372
Oh ja Netflix wäre bei mir auch sehr willkommen.
Bin zwar bei Prime, aber noch gar nicht überzeugt aufgrund des dürftigen Angebots an Orginalton-Content
#8
customavatars/avatar125171_1.gif
Registriert seit: 14.12.2009
BaWü
Stabsgefreiter
Beiträge: 382
Was ich mir erhoffe:
gleiches Angebot wie in den USA + wenn vorhanden Syncro in Deutsch, Preis nach Wechselkurs umgerechnet
Verbesserung der Unterstützung von OSS (raspi)

Was ich vermute:
zusammengestrichenes Angebot wg. fehlenden Lizenzen, nur vereinzelt O-Ton, Filme ohne Syncro werden garnicht gezeigt, Serien mit fehlenden Staffeln/Folgen
1$:1€ statt 1$:0.73€ Umrechung oder Preise in € sogar teurer
DRM, das am Tag auf dem Windows-Bürorechner gehackt werden muss, um Film auf den raspi zu kopieren und abends in Ruhe am Fernseher zu schauen

Was kommen wird ? Abwarten... ;)
Vielleicht schaffen sie im Gegensatz zu den jetzigen Anbietern wenigstens etwas halbwegs brauchbares in Deutschland anbieten.... aber das glaube ich erst, wenn es soweit ist.

Zitat Stegan;22092948
im Vorfeld soll eine große Werbekampagne gestartet werden

Auf HWLuxx gab zu dazu jetzt schon 4 "News" mit quasi gleichem Inhalt ohne irgendwas konkretes: 15.01, 23.01, 29.01, 14.04.
Die Werbekampagne wird nicht gestartet, sondern ist schon lange erfolgreich im Gange.
#9
customavatars/avatar201338_1.gif
Registriert seit: 01.01.2014

Gefreiter
Beiträge: 45
Zitat optico;22093874
Oh ja Netflix wäre bei mir auch sehr willkommen.
Bin zwar bei Prime, aber noch gar nicht überzeugt aufgrund des dürftigen Angebots an Orginalton-Content


Dann probier mal Watchever, die haben fast alles im O-Ton.
#10
Registriert seit: 11.01.2007
Wuppertal
Leutnant zur See
Beiträge: 1202
Habe Netflix seit ca. 6 Monaten, ist für mich das beste Portal, da ich Synchronisationen nicht mag...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]