> > > > Weiterer NVIDIA-Manager wechselt zum Konkurrenten AMD

Weiterer NVIDIA-Manager wechselt zum Konkurrenten AMD

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

 AMD Logo 2013Mit Robert Cajnar stellt der Kalifornische Chipproduzent Advanced Micro Devices den neuen Channel-Components Leiter für den Raum Deutschland, Österreich und Schweiz vor. Er untersteht dem Channel Sales Team von AMD. Cajnar war zuletzt deine Dekade lang beim Hauptkonkurrenten der Grafiksparte NVIDIA tätig und kann von daher auf eine Menge Erfahrung in diesem Metier zurückgreifen.

Robert Cajnar ist nicht der erste Manager den AMD von NVIDIA abwirbt. Zuletzt kam der ehemalige Leiter der „The Way It’s Meant To Be Played“-Kampagne zu AMD und pushte dort sichtlich das eigene Pendant „Gaming Evolved“ mit seinen Kontakten.

Cajnar selbst bezeichnet sich als enthusiastischen Athlon- und Radeon-Nutzer und blickt auf eine langjährige Spieleerfahrung zurück. „Ich möchte einen ‚neuen Schwung‘ in das Channel-Komponenten-Geschäft bringen. Die Kundennähe und eine freundliche sowie faire Partnerschaft unter den Geschäftspartnern ist mir sehr wichtig. Gepaart mit den fantastischen Produkten von AMD wird das den Erfolg bringen“, ließ der 40 Jährige verlautbaren.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Richtig, so fanatisch wie ihre Fans sind die meisten Unternehmen bei weitem nicht.
#4
customavatars/avatar126234_1.gif
Registriert seit: 01.01.2010
München
Stabsgefreiter
Beiträge: 382
ist doch egal was der da rumlabert, wichtig ist nur das er für AMD eine Bereicherung ist
#5
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
Da verlässt wohl einer schnell das sinkende Schiff ? :d
Nö, er wird schon seine Gründe haben und wenn er bei AMD glücklicher wird, warum nicht ? Nicht immer ist das Produkt der Grund, warum man den Betrieb wechselt. Vielleicht ist das Betriebsklima bei AMD deutlich lockerer. ;)
#6
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3199
oder, oder! ein Informant
#7
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3199

Vielen Dank für deinen Beitrag! Dein Beitrag wird bald von einem Moderator überprüft und freigeschaltet werden.

wieso bekomme ich das eigentlich ständig, wenn ich direkt im forum posten möchte?
#8
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Er wird schon Wissen warum er wechselt.
#9
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1834
Kohle wahrscheinlich. ;)
#10
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
Vielleicht sagt ihm das Betriebsklima bei NVIDIA einfach nicht zu. :d
#11
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Zitat neo[2k];22066798
Kohle wahrscheinlich. ;)


Ich glaube auch auf jeden fall wegen der Kohle ,

Abwerben geht normalerweiße mit dem Versprechen auf ein besseres Gehalt oder Konditionen, bin ich der Meinung
#12
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Korvettenkapitän
Beiträge: 2407
Oder er liebt Herausforderungen und will ein schlechtes Betriebsklima kennen lernen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]