> > > > Hacker leiten Zugriffe auf WhatsApp- und Avira-Homepage um

Hacker leiten Zugriffe auf WhatsApp- und Avira-Homepage um

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

WhatsAppWer am heutigen Vormittag die Seiten der Messenger-Applikation WhatsApp oder des Anti-Viren-Spezialisten Avira aufsuchen wollte, wurde von einer politischen Botschaft überrascht. Denn vermutlich palestinische Hacker, die sich selbst als KDMS Team bezeichnen, haben über manipulierte DNS-Server die jeweiligen Seitenaufrufe umgeleitet.

Die Botschaft, die mittlerweile nicht mehr angezeigt wird, richtete sich gegen Israel. Einen Angriff auf die Server der Unternehmen selbst gab es nicht, auch wenn dies zunächst angenommen wurde. Weitere Stellungnahmen des „KDSM Team“ oder der Betroffenen gibt es bislang nicht, zur Stunde ist der WhatsApp-Auftritt aber noch nicht wieder erreichbar. Warum diese beiden Seiten ausgewählt wurden, ist unklar. Ebenfalls noch offen ist, ob weitere Unternehmen von der Aktion betroffen waren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25267
Avira ist das DNS Spoofing bei mir noch aktiv. ;)
#2
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
@Hardwareluxx

Ähm ihr habt nicht ersthaft den Begriff Avira mit nem Link zu AVG ausgestatted?
#3
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
In letzter Zeit habe ich auch den Eindruck, dass die News wirklich sehr schlampig verfasst sind. Mag ja sein, dass das keine hauptberufliche Tätigkeit ist für die Autoren, aber bei den Besucherzahlen von HWL sollte der Ehrgeiz sowas ordentlich zu verfassen imo höher sein. Da überlegt man manchmal echt warum hier noch mehrmals täglich rein schaut.
#4
customavatars/avatar131975_1.gif
Registriert seit: 24.03.2010
Freistaat Sachsen
Leutnant zur See
Beiträge: 1030
Heißen die nun KDMS oder KDSM?
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
@ bimini

Es ist ja wohl bekannt das Menschen fehler machen und das sowas echt mal passieren kann
Du wirst 1. nicht gezwungen hier reinzuschauen und 2. ist es alles hier Kostenlos!

Wenn du doch so großen Wert legst auf 100% Top geschrieben und überprüfte Artikel dann Bewerbe dich doch bitte bei HWL und schreibe die Artikel selbst ! Ich finde es immer wieder lächerlich das die Mod´s hier so runtergemacht werden. Ich hätte da bald auch keine Lust jedes mal hier den Kasper für jeden zu Spielen
Aber regt euch nur auf , aber Flamed hier nicht rum

Sry das musst ich jetzt mal los werden
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]