> > > > Hacker greift auf Daten von 2 Mio. Vodafone-Kunden zu

Hacker greift auf Daten von 2 Mio. Vodafone-Kunden zu

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

vodafoneDer Telekommunikationsanbieter Vodafone Deutschland ist Opfer eines weitreichenden Angriffs auf seine Datenbanken geworden. Wie das Unternehmen auf einer eigens eingerichteten Seite schreibt, konnten der oder die Kriminellen dabei auf Informationen zu etwa zwei Millionen Kunden zugreifen.

Diese beinhalten Vodafone zufolge Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Bankleitzahl und Kontonummer, nicht aber Kreditkartendaten, Passwörter, PINs, Mobilfunknummern oder Verbindungsdaten. Nach eigenen Angaben sei der Zugriff nur mit Insider-Wissen möglich gewesen und tief in der Infrastruktur erfolgt. Man habe unmittelbar nach dem Entdecken die entsprechenden Aufsichts- und Ermittlungsbehörden informiert sowie die ausgenutzte Lücke im Sicherheitssystem geschlossen. Weiterhin heißt es, dass man gemeinsam mit Sicherheitsexperten die Auffassung teile, dass die erlangten Informationen kaum für einen direkten Zugriff auf die jeweiligen Konten ausreichen. Allerdings sei zu befürchten, dass die oder der Täter auf Basis dieser Daten mit Hilfe von Pishing-Attacken die fehlenden Angaben erhalten wollen.

Betroffene Kunden sollen in den kommenden Tagen von Vodafone per Brief informiert werden. Auf der Informationsseite besteht zudem die Möglichkeit, sich vorab mitteilen zu lassen, ob man zu diesem Kreis gehört.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6376
Scheiß egal, es reicht das die ... Es können. Außerdem wenn mal jemand mit dem Konto scheiße baut ~> Anzeige ~> Versicherung.
#13
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Zitat
Die Überprüfung der eingegebenen Daten hat ergeben,
dass Ihre Daten nicht betroffen sind.

Geht doch :)
#14
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Zitat Blade007;21130920
Es ist wirklich merkwürdig, dass man auf der verlinkten Seite seine Kontodaten eingeben soll, wobei selbige nicht einmal eine Verschlüsselung bietet. Ich habe die "Überprüfung" daher nicht durchgeführt.

Hat ja vorher auch nicht funktioniert, da können sie sich Sicherheitsmaßnahmen jetzt gleich sparen :D
#15
Registriert seit: 12.04.2013

Matrose
Beiträge: 26
Ja, also das zeigt, dass es halt ein großer Fehler war, anonyme Handykarten abzuschaffen.
Naja, ist ja nicht so, als wenn das nicht mit Ansage kam, dass sich das mal rächen wird...
übrigens, zu diesem Vorfall gibt's aus der Politik ein interessantes Statement: Nach Handy-Datenklau: Piratenpartei fordert sofortige Wiedereinführung anonymer Handykarten
#16
customavatars/avatar128935_1.gif
Registriert seit: 30.10.2006
Antarctica

Darkside of Luxx


Beiträge: 3480
Zitat Snake7;21131450
OMG die NSA verkauft diese aber nicht


noch nicht
#17
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
WTF. Ich bin seit 4 Monaten kein Kunde mehr und meine Daten wurden geklaut. Was soll denn das?
#18
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Gerade ein Brief aus dem Kasten gefischt...dabei bin ich da schon eine ganze Weile kein Kunde mehr... :/
#19
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5101
bin auch betroffen
#20
customavatars/avatar95479_1.gif
Registriert seit: 22.07.2008
Dunkeldeutschland

"Giggity Giggity Goo"


Beiträge: 5056


:banana:
#21
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5101
hab heut d Brief bekommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]