> > > > SkyDrive verletzt Markenrechte des Bezahlsenders Sky

SkyDrive verletzt Markenrechte des Bezahlsenders Sky

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Microsofts Cloud-Dienst SkyDrive verletzt Markenrechte des Pay-TV-Konzerns Sky. Im Verfahren vor dem England and Wales High Court konnte sich die britische Tochter BSkyB gegen den Software-Konzern durchsetzen und somit einen ersten Etappensieg verbuchen. Abzuwarten bleibt jedoch, wie hoch die Strafe ausfällt, denn das Strafmaß will die vorsitzende Richterin Sarah Asplin erst in den kommenden Tagen verkünden.

Die Bandbreite reicht dabei von einer vergleichsweise harmlosen Geldstrafe bis hin zum Verbot, die Bezeichnung SkyDrive künftig in Europa zu verwenden. Laut Asplin sei es erwiesen, dass es aufgrund der Namensähnlichkeit zu einer Verwechslung kommen könne, auch wenn es sich um auf den ersten Blick zwei klar unterschiedliche Produkte handele. Denn zwischen 2008 und 2011 bot BSkyB einen eigenen Cloud-Dienst unter der Bezeichnung „Sky Store & Share“ an. Darüber hinaus genieße Sky in Großbritannien einen derart hohen Bekanntheitsgrad, dass eine Verwechslung im Bereich des Möglichen liege, so die Richterin.

Ebenfalls eine Rolle gespielt haben dürfte die Tatsache, dass Microsoft sein Angebot schon mehrfach umbenannt hat (unter anderem Windows Live SkyDrive, Windows Live Folders), eine weitere Namensänderung, so Asplin, sei also zumutbar. Gegenüber TechCrunch erklärte Microsoft, dass man in Berufung gehen werde. Man betonte zudem, dass das Urteil keinerlei Auswirkungen auf das Angebot an sich haben werde, auch in Zukunft werde man die Cloud-Dienst anbieten. Ein Sky-Sprecher hingegen lobte das Urteil. Man sei zufrieden mit der Entscheidung und werde auch in Zukunft gegen Verletzungen der eigenen Markenrechte vorgehen, so das Unternehmen.

Dabei dürfte dies nicht der erste Fall sein, bei dem Microsoft unter Umständen einen neuen Namen für ein Produkt suchen muss. So wurde im Sommer 2012 vermutet, dass der Handelskonzern Metro die US-Amerikaner dazu gedrängt habe, die neue Kacheloberfläche in Windows 8 und Windows Phone umzubenennen; diese wurde über Monate hinweg als „Metro“ bezeichnet, mittlerweile ist hier nur noch vom „neuen Design“ die Rede.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
D'oh!
Und als nächstes verbieten sie Skype, oder was?!
#5
Registriert seit: 13.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Hauptsache, Richter und Anwälte haben immer genug zu tun...
#6
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Hashtag Neuland und so ...
#7
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Demnächst:
Zitat
Sky verletzt Markenrechte des Lebensmittelmarktes Sky.

:fresse:
#8
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10410
Bald kommt: Briten dürfen zum Himmel nicht mehr "Sky" sagen. Stattdessen wir das Wort "sternenzelt" auch am Tag eingeführt..
#9
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 531
Interessante Argumentationskette... Ihr habt den Namen ja schon öfter gewechselt, also könnt ihr das ja wieder tun, wenn irgendjemand sich in seinen Namensrechten verletzt fühlt.
Das wird ne Hetzjagd über den ganzen Planeten... :-D
#10
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1841
Zitat Hardwarekäufer;20829688
Man sollte dabei Bedenken, dass "Sky" im Englischen noch eine normale Bedeutung als Wort für "Himmel" oder "Horizont" hat und nicht einfach nur ein Markenname ist.


Na das hat sicher niemand gewusst. Abgesehen davon bedeutet Sky nicht "Horizont".
#11
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10410
Na wir wollen hier mal nicht päpstlicher sein als der Papst..Ugsp. gibts für "Horizont" auch das Wort "Sky"..

Ich wollte nicht sagen dass es so ist -das weiss vermutlich jeder. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass das Wort in GB eine trivialere Bedeutung hat - vor allem assoziativ.

Sagst du da jemandem "Sky" denkt er wahrscheinlich vorrangig an "Himmel". Sagst du hier jemandem "Sky" denkt er an Bezahlfernsehen.
#12
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1841
Zitat Hardwarekäufer;20834201
Ugsp. gibts für "Horizont" auch das Wort "Sky"..


Nein.
#13
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6778
Sky ist doch eh bald mal wieder pleite. Da können sie doch auch Skydrive in Frieden lassen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]