> > > > GEMA klagt gegen Youtube

GEMA klagt gegen Youtube

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

youtubeWie die Wirtschaftswoche meldet, hat die GEMA eine Unterlassungsklage gegen YouTube am Münchner Landgericht eingereicht. Der Grund sind die Verweise der gesperrten Musikvideos auf der Video-Plattform, die auf die GEMA verweisen.

gemavideosperrungyoutube

Laut dem GEMA-Vorsitzenden Harald Heker sei der Verweis reine Stimmungsmache. YouTube sperre viel mehr Videos als von der Verwertungsgesellschaft gefordert. Die Google-Tochter sieht das Verfahren sehr kritisch. Es würde nur zu einer Verlängerung der Lösungsfindung führen. Bei dem Prozess geht um knapp 1000 Lieder – also einem Streitwert von 1,6 Millionen Euro. Die GEMA fordert pro aufgerufenen Song 0,375 Cent, YouTube möchte allerdings eine prozentuale Abrechnung einführen. Bei einer Mindestgebühr müsste die Video-Plattform alle unrentablen Videos entfernen.

Ob man in naher Zukunft eine Einigung finden kann, steht noch in den Sternen. Klar ist, dass dieses Verfahren das Problem nicht lösen wird – es wird eine Einigung eher weiter verzögern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (30)

#21
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Zitat Olaf16;20110864
Natürlich ist man dazu in der Lage... Man braucht kein extra Plugin, um einem x beliebigen Browser eine Proxy zuzuweisen. o_O
Ich kann sogar meinen ganzen PC hinter eine Proxy stellen, indem ich das in Netzwerkoptionen so eingebe. (Gut, ist dann zwar natürlich alles "langsamer", nicht nur YT, aber auf deinen Satz bezogen geht das natürlich :fresse:)

Und wie mache ich das bei meinem Fernseher, bei dem ich keinen Proxy einstellen kann?
#22
customavatars/avatar53440_1.gif
Registriert seit: 11.12.2006
We in TH
Kapitän zur See
Beiträge: 3763
Gehst du mit deinem TV ins Internet?
#23
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Techlogi;20112721
Und wie mache ich das bei meinem Fernseher, bei dem ich keinen Proxy einstellen kann?


Hm, vielleicht kann man mit der Fritzbox einen ausländischen Server ansteuern :fresse:
Wat fürn kranker Quark...dieses Gemagedöns und dann kann ich ja doch alles legal über ausländische Server schauen und sozusagen mit dem Video den Reimport fahren.
#24
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Zitat Atze Krank;20112813
Gehst du mit deinem TV ins Internet?

Jo, webradio und halt mal das eine Lied auf Youtube hören, sofern es denn bei uns zu finden ist.

Theoretisch ist das sicher sicher möglich alle Anfragen an Youtube vom Router über nen Proxy zu schicken, das das mit der fritzbox geht, bezweifle ich aber (von der Verfügbarkeit freier proxys mal abgesehen)"
#25
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zum Musik hören gibts ja noch mehr als Youtube im Internet. Man muss schon etwas suchen, um auf Youtube gute Audioqualität zu bekommen.
Gut sind da Videos, die mindestens 720p anbieten. Die klingen dann meist auch auf 360p noch befriedigend ;)
#26
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Von diesen anderen Seiten gibt es aber meistens keine (neudeutsch) App, nichtmal von Soundcloud.

Für gelegentlich ein Lied reicht mir die Qualität von Youtube aus.
#27
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Hm, hast du den Flat nicht über HDMI mit dem Computer verkabelt ;)
Aber wenns eh reicht...
#28
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Ja, habe ich, aber extra die Kiste an machen, nur um Musik zu hören, wenn es auch ohne Probleme ohne gehen würde?
Mal ganz davon abgesehen, dass ich immer die soundkarte umstellen müsste.
#29
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Und schwupp ist die Gema down ...

Angriff auf die GEMA, Webseite Down!
#30
customavatars/avatar188047_1.gif
Registriert seit: 01.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 55
Die GEMA ist schlimmer als die GEZ!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]