> > > > Gerüchteküche: Intel könnte bald NVIDIA übernehmen

Gerüchteküche: Intel könnte bald NVIDIA übernehmen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Im Mai nächsten Jahres wird sich Intels aktueller Geschäftsführer, Paul Otellini, in den wohl verdienten Ruhestand verabschieden (Zur News). Ein Nachfolger wurde bislang vom Chipriesen noch nicht gekürt. Wie es seit diesem Wochenende aus der Gerüchteküche schallt, könnte die Frage um den Chefposten bei Intel demnächst ganz anders geklärt werden: Wie bei xbitlabs.com zu lesen ist, könnte Intel NVIDIA übernehmen und den derzeitigen Chef des Grafikkarten-Spezialisten Jen-Hsun Huang als CEO bestimmen.

Ähnliche Gerüchte gab es in der Vergangenheit schon mehrmals, daraus etwas geworden, ist bis heute bekanntlich nichts. Für Intel wären die leistungsstarken Grafikkarten der Kalifornier und vor allem die mobilen Tegra-Chips von großer Bedeutung und ein gewinnbringender Zuwachs.

Die Gerüchte sind zum aktuellen Zeitpunkt aber noch mit größter Vorsicht zu genießen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (25)

#16
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 389
Ich denke mal, das würde gar nicht gehen... Nvidia hat auch eine ARM Prozessorsparte, damit würde Intel seinen Prozessor Marktanteil deutlich erhöhen, und bei den Grafikkarten würde Intel, da sie ja auch schon Marktführer von (integrierten) Grafikkarten sind, auch ein Monopol von 70-80 Prozent bekommen, vermute nicht, dass das durchkommen kann.
Der Marktanteil der Grakas wird dann auch nochmal steigen, sobald Intel die ARM Kerne und Externen Grafikkarten selbst fertigt (modernste Fertigung).
Danach ist AMD so billig, da werden sie garantiert aufgekauft.
#17
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 898
:angel:Ich freu mich schon auf das Monopol Intel, wenn AMD nicht mehr konkurrieren kann und die Preise ins endlose fliegen! :angel:
#18
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Fregattenkapitän
Beiträge: 2896
Würde Intel Nvidia jetzt kaufen ist vor 2014 (vllt. sogar 2015) sowieso nicht mit einer Intel/Nvidia APU zu rechnen.
#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10399
Wieso auch immer mein Posting schon wieder weg ist...

Es gibt zwei Möglichkeiten:

- Intel darf Nvidia nicht übernehmen, wegen Monopolstellung etc (da haben entsprechende Behörden durchaus ein Wörtchen mitzureden)
- Intel darf Nvidia übernehmen, dann gibts Milliardenhilfen für AMD damit die nicht in der Versenkung verschwinden
#20
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16801
Bei Möglichkeit zwei wäre aber auch Voraussetzung das sie die benötigte Kapazität haben gegen Intel zu konkurrieren - und das können sie momentan noch nicht mal...

LG Marti

(via Sony Xperia Tipo Dual gesendet)
#21
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1834
Warum darf AMD einen Grafikkartenhersteller aufkaufen und Intel nicht?
#22
customavatars/avatar63322_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1244
Wenn du die posts über dir gelesen hättest wüstest du warum :o
#23
customavatars/avatar100302_1.gif
Registriert seit: 10.10.2008
Kölle
Fregattenkapitän
Beiträge: 2748
HWLUXX scheint in letzter Zeit wirklich jeden noch so abstrusen Schwachfug übernehmen zu wollen.

Erster Absatz:
Hardware- und Nachrichten-Links des 14. Dezember 2012 | 3DCenter.org
#24
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10399
Intel hätte damals auch ATI kaufen können. Soweit ich mich erinnere wollten sie nicht weil sie zu der Zeit noch eigene Grafikpläne hatten.. wie "toll" die Intel GMA ist weiss man ja.

Stichwort: Intel GMA + OpenGL -> Krampf !
#25
customavatars/avatar131825_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010
Vienna, Austria
Blutsegeladmiral
Beiträge: 550
tja, ich halte das mal für das was es ist, ein gerücht. vorstellen kann ichs mir nicht wirklich. zudem intel ja das zeug hätte um eigene grafikkarten herzustellen. da wäre der kauf von nvidia, die ja sehr schwer sind eine zu große investition, aber ja, ich bin kein experte xD

aber erst vor kurzem hat man ja wieder gesehen, dass intel in den GPU sektor einsteigen will, zumindest was den Cluster bereich betrifft. Gaming auf ner Intel Graka kann ich mir nicht so schnell vorstellen^^

sollte aber was an den gerüchten dran sein, so wäre das ziemlich sicher der gnadenstoß für amd, und somit das ende für luxusmaschinen bei uns zuhause :P die preise würden in die höhe schießen, vulkane würden ausbrechen und die welt würde untergehen :P
doch vielleicht würde man dadurch endlich mal vom x86 standard runtergehen und was neues machen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]