> > > > Google: Eric Schmidt wundert sich über Apples Zurückhaltung

Google: Eric Schmidt wundert sich über Apples Zurückhaltung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

rechtsstreitAuf die anhaltenden Patent-Streitigkeiten zwischen Apple und zahlreichen Herstellern wie Motorola und Samsung angesprochen, äußerte sich Eric Schmidt, Verwaltungsratmitglied bei Google gegenüber dem Wall Street Journal, dass er doch sehr verwundert sei, dass Apple bisher noch nicht direkt gegen den Suchmaschinen-Giganten und Android-Anbieter vorgegangen ist.

Eric Schmidt, Verwaltungsratmitglied bei Google:

It's extremely curious that Apple has chosen to sue Google's partners and not Google itself.

Bisher ist Apple nur gegen die Partner von Google vorgegangen, die mit Android auch direkter ihr Geld verdienen als Google selbst. Prominentestes Beispiel ist hier Samsung, mit denen Apple in zahlreichen Ländern vor Gericht kämpft. Neben kurzweiligen Verkaufsverboten und entsprechenden Androhungen ist dabei aber bisher nur ein Zuspruch von Schadensersatz in Höhe von etwas mehr als einer Milliarden US-Dollar für Apple herausgesprungen, gegen den Samsung aber derzeit auch vorgeht. Mit HTC hat Apple kürzlich ein Lizenzabkommen über zehn Jahre geschlossen. Mit Motorola, dessen Mobilfunksparte im Frühjahr durch Google aufgekauft wurde, liegt Apple ebenfalls im Clinch.

Auf absehbare Zeit ist keine Einigung zwischen Apple und Google in Sicht. Das kalifornische Unternehmen wird also weiterhin versuchen gegen Smartphone- und Tablet-Anbieter vorzugehen, die aus eigener Sicht gegen Hard- und Software-Patente verstoßen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.5

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 11.03.2008
Sachsen
Gefreiter
Beiträge: 61
manchmal könnte man denken das ist alles nur als Marketing Strategie, Hauptsache man ist im Gespräch, dann verkaufen sich die Geräte schon...

#8
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4491
Zitat Hardwarekäufer;19836651
...

Ich bin zwar kein Experte... Aber ich glaub Google hat millionen Mal mehr Patente, die Apple braucht, als umgekehrt. Und Google würde wohl nicht mit sich spielen lassen... Da wäre Apple schnell weg :fresse: (Btw. dazugenommen sind auch Patente von Firmen, die Google gehören usw.)
#9
Registriert seit: 19.05.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 412
apple könnte google aber vom finanziellen standpunkt einfach 2x aufkaufen...
#10
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4491
Also das wäre mir neu o_O
#11
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6601
Zitat luxfare;19836758
manchmal könnte man denken das ist alles nur als Marketing Strategie, Hauptsache man ist im Gespräch, dann verkaufen sich die Geräte schon...



Das verstehe ich nicht, ich kauf doch nicht ein gerät nur weil ich den Herstllernamen höre?
Relativ viele glauben doch eh nur der Werbung oder fragen irgendwelche Bekannten die "Ahnung" haben oder kaufen einfach irgendwas, von daher eher nicht oder?

Und werbung ist für mich nicht wenn da appe verklagt samsungs s3 oder so steht - Werbung ist wenn man nen Bild sieht so irgendwelche Technischen Daten eingeblendet werden, die eh keiner Versteht und so gesagt wird "das tollte beste und schönste JETZT NOCH besser!!!!"
#12
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14882
jep olaf auch wenns dir neu wäre, apple macht pro quartal min das 4 fache an gewinn als google, die barreserven von appe sind schon fast unanständig.. (über 100 milliarden dollar)
#13
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1551
Zitat doublesnake99;19837169


"das tollte beste und schönste JETZT NOCH besser!!!!"

So ?
[ATTACH=CONFIG]215154[/ATTACH]
#14
Registriert seit: 18.10.2010

Gefreiter
Beiträge: 43
ja und dann schau mal was google im moment für einen börsenwert hat.

Die Technologiewelt hat eine neue Nummer zwei nach Apple: Der Suchmaschinen-Primus Google hat den Software-Konzern Microsoft gemessen am Börsenwert überholt. Im frühen New Yorker Handel am Montag legte Google nach Daten der Technologiebörse Nasdaq ein knappes Prozent zu auf einen Gesamtwert von 249 Milliarden US-Dollar

Google überholt Microsoft beim Börsenwert | heise online
#15
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3222
Zitat ClisClis;19837182
So ?
[ATTACH=CONFIG]215154[/ATTACH]


:lol: zu gut^^
#16
Registriert seit: 31.12.2011

Banned
Beiträge: 982
Zitat SoftIceMan;19836534
Wird wohl erst ein Ende nehmen, wenn über allem nurnoch ein Konzern steht, der alle aufgekauft hat.
Dann gibts auch endlich ein Produkt, das alle nutzen, alle vernetzt und allen vorschreibt was zu tun ist.
Ja, is aus nem schlechten Science fiction film, aber ich finde es entwickelt sich genau in diese Richtung.
Erschreckend....


https://www.google.de/search?q=karl+marx+konzentration+des+kapitals&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]