> > > > Steht AMD zum Verkauf?

Steht AMD zum Verkauf?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDGestern macht die Meldung die Runde, AMD hätte die US-Bank JP Morgan Chase damit beauftragt Optionen zu prüfen, die AMD zu einer Verbesserung der finanziellen Lage verhelfen sollen. Erste Priorität soll dabei der Verkauf von Patenten oder kleineren Teilen des Unternehmens gehabt haben. Ein kompletter Verkauf von AMD soll demnach nur die letzte Möglichkeit sein. Zuletzt musste AMD wieder einmal einen Millionenverlust verkünden und auch die Entlassung von 1700 Mitarbeitern bekanntgeben. In den meisten Bereichen hat AMD den Anschluss an den Konkurrenten Intel verloren und auch im mobilen Bereich spielt man dank der zahlreichen ARM-Architekturen fast keine Rolle. Einzig das Grafikkarten-Geschäft konnte in letzter Zeit mit fast schwarzen Zahlen überzeugen.

Bereits kurz nach Erscheinen des Berichts hat AMD diesen dementiert. AMDs CEO Rory Read schrieb sogleich auch eine interne Mitteilung an die Mitarbeiter, um das Feuer rund um die Gerüchte schnellstmöglich zu löschen. Nach einem kurzen Börsenhoch kehrte die Aktie wieder auf den alten Stand zurück.

Rory Read, AMD CEO:

Within the past couple of hours, a major media outlet wrote a piece speculating about the sale of AMD. As you know, articles such as this periodically surface in the media. I want you to know exactly how we are responding to this speculative piece, as we expect some additional media outlets to inquire. Our official response is below, along with the original news article.

But let me personally reinforce to you: we are not actively pursuing the sale of AMD or any of our significant assets. It's full steam ahead with our strategy … we absolutely are on the right path.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10410
Vielleicht war das ganze ja nur ein Trick, damit ein paar wichtige Leute dort ihren Aktienanteil verkaufen können.
Durch solche Gerüchte kriegt die Aktie ja immer einen kurzen Schub nach oben.
#7
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Zitat Compifan;19732228
Ich hoffe seeehr das AMD weiter produziert.


AMD produziert?

btt: Ne ich finde auch das AMD oft schlechter geredet wird als sie wirklich sind. Aber auf der anderen Seite haben sie in allen Bereichen starke Konkurrenten die es AMD sicher auch in Zukunft nicht einfacher machen..mal abwarten wie sich das alles entwickelt.
#8
customavatars/avatar177722_1.gif
Registriert seit: 28.07.2012
Datteln nähe Dortmund
Kapitän zur See
Beiträge: 3318
AMD sollte sich lieber für ein Bereich spezialisieren anstatt zu versuchen überall halb herzig mit zu mischen.

Sie sollten Ihr schwerpunkt auf Grafikkarten legen und mit Desktop-CPUs aufhören oder deutlich günstigere Preise anbieten als Intel. Dann kann es was werden.
#9
Registriert seit: 23.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1928
Wie günstig sollen sie ihre CPUs denn noch verkaufen? Oder sollen sie sie verschenken?
#10
customavatars/avatar26490_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005
Landkreis Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5721
Dann Frage ich mich wo AMD heute wäre, wenn Sie vor einigen Jahren nicht ATI aufgekauft hätten. Die wären wohl ohne ATI nun endgültig am Ende. Verstehe nicht warum AMD im Prozessormarkt so hinterher hängt. Zu wenig gute Ingeniuere eingekauft ??? Wenn ich dran denke wie lange es hiess, mit "Bulldozer" wird alles besser, allein der Name. Was läuft da nur schief ? Dann sollen Sie halt wieder dahin wo sie herkommen, nähmlich günstige Intelkopien anbieten.
#11
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6387
Sollte AMD Aufhören CPU´s zu Produzieren dann viel spaß mit den Preisen von Intel ^^. Dann kostet z.b nen i5 2500k nich mal eben 180-210€ sondern 300-400€.
Also @ crunkyy: Nachdenken dann Posten, oder hast du ne Mille aufem Konto ?.
#12
customavatars/avatar131975_1.gif
Registriert seit: 24.03.2010
Freistaat Sachsen
Leutnant zur See
Beiträge: 1030
Ein zweites 3Dfx? Ich bin ja der Meinung, der Kauf von ATi 2006 ist der Anfang vom Ende.
#13
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2515
AMD steht immer zum Verkauf, es ist eine Aktiengesellschaft. :hmm:
#14
customavatars/avatar46175_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006
Bad Honnef
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1500
nö nicht immer, wenn AMD die Aktienmehrheit hat, dann kannst du das Unternehmen nicht kaufen.
#15
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2515
lt. Wiki allein 60% Streubesitz. Sollte das allerdings ein Missverständnis sein und sich nur auf die im Handel befindlichen Aktien beziehen, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]