> > > > Mega unter neuer URL wieder online

Mega unter neuer URL wieder online

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

megauploadKim Schmitz, Strippenzieher hinter dem vom Federal Bureau of Investigation, kurz FBI, geschlossenen Filehoster Megaupload, plant im Januar 2013 seine Wiederauferstehung. Unter dem Namen Mega möchte er am 19. Januar den Relaunch vollziehen (wir berichteten). Passend dazu dachte sich Schmitz die URL "www.me.ga" aus. Die Seifenblase platzte für Schmitz jedoch schneller als geplant. Die Regierung des afrikanischen Staates Gabun ließ "me.ga" wegen Schmitz' Machenschaften in der Vergangenheit sperren. (zur News)

Via Twitter verkündete Kim Schmitz heute die neue Adresse "mega.co.nz". Damit bekommt das in Neuseeland angesiedelte Unternehmen von Schmitz nun also auch die passende Domain.

mega url

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6376
Der Mann gibt aber auch niemals auf....
#2
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Warum sollte er?
#3
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4489
@ SpeedX4
Ist doch sein gutes Recht, einen Filehoster zu betreiben ;)
#4
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Genug verdienen lässt sich damit ja.
#5
customavatars/avatar28179_1.gif
Registriert seit: 07.10.2005

Bootsmann
Beiträge: 630
Mehr als einmal Pleite und es dennoch immer wieder zum Millionär geschafft. Meinen Respekt hat er. Grad auch weil er was drauf scheißt was die anderen über ihn denken. Gefällt mir, auch wenn er ne spur zu großkotzig, zumindest war.
#6
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Ganz ehrlich, mir ist er sympathisch
#7
customavatars/avatar125171_1.gif
Registriert seit: 14.12.2009
BaWü
Stabsgefreiter
Beiträge: 382
So wie´s aussieht wird das der erste Hoster, der wirklich jeden Kunden mit ihren Inhalten vor willkürlichen Zugriffen durch die USA (Patriot Act) durch Verschlüsselung schützt.

Oder kennt wer noch andere Hoster, die jetzt auch schon per se auf den Client-Rechnern verschlüsseln und nur der Kunde das "Passwort" zum entschlüsseln hat ?

Da könnten sich andere Hoster und Cloud-Anbieter eine Scheibe von abschneiden.
#8
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
"Powered by legality" aus dem Munde eines Lügners, Betrügers und mehrfach verurteilten Kriminellen. ROTFL

http://de.wikipedia.org/wiki/Kim_Schmitz

Naja, ein wohlverdienter Urlaub auf Kubas idyllischer Küstenregion scheint für Ihn immer näher zu rücken ^^

#9
Registriert seit: 13.01.2011

Matrose
Beiträge: 100
Nun solange seine Schuld nicht beweisen ist, bleibt er für mich unschuldig.
#10
customavatars/avatar51767_1.gif
Registriert seit: 18.11.2006
Zagreb, HR
Kapitänleutnant
Beiträge: 1770
Zitat almycomp;19726301
Nun solange seine Schuld nicht beweisen ist, bleibt er für mich unschuldig.


Dir ist aber schon bewusst das er mittlerweil zweimal verurteilt wurde und auch auf der Flucht war vor der Strafverfolgung? So ganz ohne ist dieser Kim Schmitz bestimmt nicht. Und auf keinen Fall ist er ein neuer Robin Hood der sich gegen die oberen zum Wohl des Volkes auflehnt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]