> > > > Google: Guter Umsatz, weniger Gewinn

Google: Guter Umsatz, weniger Gewinn

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google100Mitten im noch laufenden Geschäftsbetrieb an der Börse hat Google vermutlich versehentlich die Zahlen für das 3. Quartal 2012 veröffentlicht. Dem Bericht von Google nach ist der Umsatz um 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 14,1 Milliarden US-Dollar gestiegen. Der Nettogewinn lag bei 2,74 Milliarden US-Dollar, also 19 Prozent des Umsatzes. Dies ist auch der Grund dafür, dass die Google-Aktie an der Börse ins Minus rutschte. Letztes Jahr machte der Nettogewinn noch 31 Prozent des Umsatzes aus, der bei 3,06 Milliarden US-Dollar lag.

Google-Aktie

Dieses Ergebnis liegt unter den Erwartungen der Investoren. Diese hatten mit einer Dividende von 10,65 US-Dollar pro Aktie gerechnet, auszahlen wird Google nun nur 9,03 US-Dollar pro Aktie.

Larry Page, CEO Google:

We had a strong quarter. Revenue was up 45 percent year-on-year, and, at just fourteen years old, we cleared our first $14 billion revenue quarter. I am also really excited about the progress we’re making creating a beautifully simple, intuitive Google experience across all devices.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 692
weil die newsschreiber alle verrückt nach apple sind XD

@TOPIC: das ist echt schlecht wenn einer firma sowas passiert, da glaube ich sogar, dass das aus versehen war...
#2
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 620
Google hat afaik vor einem Jahr mehr durch ios als durch Android verdient. Google sieht* Apple nicht als Konkurenten an. Dafür sind zu viele Apple Nutzer Kunden indirekt dadurch besser Google Kunden geworden.


*vielleicht auch sah, mitlerweile will Apple ja nichtmehr auch wenn google tools apples überlegen sind imo (maps chrome)
#3
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
So langsam wird es arg, wenn zu solchen News einfach Screenshots aus einer Iphone-App angehängt werden :wall:
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29104
Zitat herrhannes;19606827
So langsam wird es arg, wenn zu solchen News einfach Screenshots aus einer Iphone-App angehängt werden :wall:


Sollte ich die entsprechende News schreiben werden die AMD-Quartalszahlen auf einem Rechner getippt, in dem eine NVIDIA-Grafikkarten steckt. Ist das auch "arg"?
#5
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 692
ultra...sowas macht ihr? gleich entlassen solche nvidia fanboys...

ne iwie hängen sich die leute immer an kleinigkeiten auf...wäre der newssreenshot auf nem wp7 gerät erstellt, hätte es gar keiner erkannt!

aber warum wird in den usa eigentlich dann gleich der handel ausgesetzt? kann mir das wer erklären?
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29104
Zitat caine2011;19606902
aber warum wird in den usa eigentlich dann gleich der handel ausgesetzt? kann mir das wer erklären?


Das war wohl eine Fehlinformation in der ersten Panik. Ich habe diesen Teil wieder entfernt.
#7
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 692
alles klar thx für update
#8
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2110
Zitat
Letztes Jahr machte der Nettogewinn noch 31 Prozent des Umsatzes aus, der bei 3,06 Milliarden US-Dollar lag.


-> so bezieht sich der letzte Satzteil auf den Umsatz. *deutschlehrerpeitsche rausholt*
#9
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5267
Der Grund für den starken Absturz der Aktie waren nicht nur die zurückgegangenen Profite sondern vor allem die zu früher Veröffentlichung der Quartalszahlen. Normalerweise veröffentlichen die großen Konzerne ihre Zahlen erst nach US-Börsenschluss. Die Firma, die für Google die Zahlen veröffentlicht/als Pressemitteilung herausgibt war allerdings 4 Stunden zu früh dran. Das gab den Börsianern genug Zeit um die Aktie abzustoßen, was den Kurs drückt. Eine nachbörsliche Veröffentlichung hätte weniger starke Verluste ausgelöst. Dazu war das Statement nicht veröffentlichungsfertig und freigegeben; gut zu erkennen am "LARRY STATEMENT PENDING" auf der ersten Version der Pressemitteilung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]