> > > > IDC: Apple enteilt der Konkurrenz im Tablet-Markt

IDC: Apple enteilt der Konkurrenz im Tablet-Markt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ipad3IDC hat neue Zahlen zum Marktanteil der Hersteller bei den Tablets veröffentlicht. Die Zahlen beziehen sich auf das 2. Quartal 2012 und gehen von 25 Millionen verkauften Tablets in drei Monaten aus. Das Wachstum des Gesamtmarktes liegt bei 66,2 Prozent. Mit mehr als 17 Millionen verkauften iPads und einem Marktanteil von 68 Prozent dominiert Apple diesen Markt weiterhin. Auf das Wachstum beschränkt, liegt man mit 84 Prozent aber hinter Samsung. Der koreanische Hersteller hat die Zahl seiner verkauften Tablets mehr als verdoppelt - liegt absolut gesehen aber weit hinter dem großen Konkurrenten in diesem Bereich. Amazon hat mit seinem Einstieg den Satz von 0 auf 100 bzw. über eine Million Kindle Fire geschafft. Der Marktanteil ist mit fünf Prozent aber ebenso gering wie bei ASUS oder Acer. Während ASUS mit seinen Transformer-Produkten aber seine Stückzahlen ebenfalls verdoppeln konnte, muss Acer einen Rückgang hinnehmen.

Hersteller Einheiten Q2 2012 Marktanteil Einheiten Q2 2011 Marktanteil Änderung
Apple 17.042.000 68,2 Prozent 9.248.000 61,5 Prozent +84,3 Prozent
Samsung 2.391.000 9,6 Prozent 1.099.000 7,3 Prozent +117,6 Prozent
Amazon 1.252.000 5,0 Prozent 0 0 Prozent N/A
ASUS 855.000 3,4 Prozent 397.000 2,6 Prozent 115,5 Prozent
Acer 385.000 1,5 Prozent 629.000 4,2 Prozent -38,7 Prozent
Andere 3.067.000 12,3 Prozent 3.668.000 24,4 Prozent -16,4 Prozent

Interessant wird zu sehen sein, wie Google mit den Nexus 7 bei der nächsten Erhebung dieser Zahlen einschlagen wird. Den guten Vorbestellungen und Verkäufen nach, dürfte Google ein erhebliches Wörtchen mitreden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Gut... an mein Handy habe ich gerade überhaupt nicht gedacht - aber du hast nat. recht
#17
customavatars/avatar90416_1.gif
Registriert seit: 26.04.2008

Banned
Beiträge: 1149
Zitat Oban;19249696
Alles was ne Konkurrenz darstellt wird ja auch von den appleleptikern mit ihren super Patenten verklagt und auch nicht selten dann vom Markt genommen. aber sollen mal so weiter machen vllt wird das Monopol dann bald zerschlagen


nuff said !!!
#18
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Ach und du würdest nicht versuchen deine Ideen zu verteidigen? Apple kann sicher nichts dafür, wenn die Konkurrenz zu doof ist. Wer so offensichtlich kopiert wie Samsung es tut (das sieht ein Blinder mit Tomaten auf den Augen!), der muss sich nicht wundern... aber man sieht ja, dass die Dinger fleißig gekauft werden, also geht die Strategie auf. Innovative Produkte mit eigenen Ideen hingegen, wie etwa die Transformer von Asus haben es offensichtlich deutlich schwerer, wenn man den Zahlen Glauben schenken darf. Sicherlich spielt es auch eine Rolle, dass Android auch noch ordentlich hinterher hinkt, was auf Tablets angepasste Software angeht. Dennoch wundert es mich, dass die Asus Tablets sich nicht besser verkaufen, das sind echt gute Dinger.
#19
customavatars/avatar90416_1.gif
Registriert seit: 26.04.2008

Banned
Beiträge: 1149
..."deine Ideen" ...

wenn es im Falle Apples so wäre, wäre es ja immerhin gerechtfertigt ....

"zu doof" ...sorry, das ist lächerlich !!! Im BEreich Smartphones, Design und GEschmacks-Muster hast du nicht viel Spielraum. Schau dir die andren Hersteller an - außer vll. SE, die einen etwas anderen Weg gehen, ähnelt da ALLES dem iphone in irgendeiner weise ! Und wieso ? weil es für die Geschmackmuster die am Markt gefragt sind, nicht viel Spielraum gibt.

Es gibt wie im andren Thread beschrieben, nicht viel Spielraum ...keiner wird eckige scharfe Kanten machen, an denen man sich schneidet. Niemand wird unschöne schwarz weiß Displays benutzen ..niemand wird die Displays so klein halten, dass man sie als Smartphones im Grunde nicht nutzen kann.... NUR weil Apple da angeblich mal innovator war.

Ein Auto bleibt auch ein Auto ...die Grundbasis sind 4 Räder, 2 Achsen, eine Karosserie und Scheiben .. im Inneren gewöhnlich Sitze, ein Cockpit und ein Lenkrad. Alles andere, die Funktionen die das Fahrzeug hat, sind mittlerweile auch nicht mehr als Unterschied definitiv identifizierbar... denn die nähern sich auch immer mehr an zwischen den Herstellern. Klagt da Ford dass VW Autos mit vier Reifen baut ?? oder dass VW auch ein rundes Lenkrad nutzt ???? ich habe bisher nichts gehört davon.

Apple gehts nur ums Prinzip und darum den größten Konkurrenten am Markt abermals zu schwächen .... wobei man bisher eig. schon die Vormachtstellung gemäß Verkaufszahlen besitzt ....aber anscheinend hat Apple vor Samsung weitaus größere Angst als es den Anschein macht. Samsung hat ein Portfolio dass sich von Apples "one product"-Schienerie deutlich abhebt....Apple ist mit dem einen iPad und dem einen iPhone in die Enge getrieben wurden, als Samsung begann viele Smartphones mit vielen verschiedenen Designs und zu verschiedenen Preisklassen anzubieten .... ebenso bei den größen der Tablets von Samsung.

Apple hat 100 Mrd. auf dem Konto...aber anstatt etwas zu tun um den Markt vielseitiger zu penetrieren und auch für "kleineres Budget" sau gute Produkte anzubieten, verklagt man lieber den Konkurrent .... wieso kompliziert selbst mal wieder Ideen hervorbringen, wenn man auch einfach die Konkurrenz unterbinden kann ....
#20
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Weshalb sollen Sie Ideen hervorbringen wenn Sie dann von Samsung direkt wieder kopiert werden. Man muss erst eine klare Position schaffen und darauf weiter entwickeln und Neuerungen bringen.
Heißt nunmal sich die Rechte sichern und Plagiate wie die von Samsung vom Markt zu schieben. Dass es Designtechnisch auch anders geht zeigen doch genug andere Hersteller, aber es ist für Samsung schlicht billiger und Gewinnbringender, wenn Sie ein schon am Markt für viel Geld positioniertes Design kopieren.
Samsung hat doch bis auf den Namen gut gesagt das ganze Gerät kopiert ^^

Geschieht bei deinem Beispiel mit den Autos übrigens auch, erfolgreiche Design Ideen von Audi, BMW, Mercedes, Ford und so weiter werden von Chinesischen Autoherstellern kopiert. Der Unterschied ist, dass du in einer Diktatur wie Sie in China herrscht relativ wenig dagegen machen kannst und diese Autos werden zudem bei uns nirgends angeboten bzw. Verkauft. Samsung hingegen verkauft die Geräte ja auch hierzulande.
#21
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Das ist ja eben die Sache. Tablets von anderen Herstellern sehen oft genauso aus und sind genauso leicht mit dem Ipad zu verwechseln. Es gibt sicher 200 Tablets auf dem Martk die ein und die selbe Front haben. Nämlich ein Display mit schwarzem Rand und abgerundeteten Ecken. Das ist nichts was Apple erfunden hat. Oder willst du mir sagen das auch Hersteller von Monitoren die einen schmalen schwarzen Rand haben ein "Patent" von Apple verletzen ? Tatsache ist einfach das Samsung der größte Konkurrent ist und eben nur dieser von Apple wahrgenommen und verklagt wird. Wenn es denen wirklich um ihre "Erfindung" gehen würde dann würden die nicht nur Samsung verklagen sondern jeden Tablet-Hersteller auf dem Markt.

Was mich jedoch wundert ist das Samsung nicht gegen einige der von Apple veröffentlichten Bilder vorgeht. Bei einigen Bildern wurde ja sogar das Seitenverhältnis von Tablets/Handys so verändert, dass sie identisch mit Apple Produkten sind dabei sind die Maße andere. Finde das ist ein ziemlich dreister Versuch der Täuschung.
#22
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Da muss man wohl nur auf das PDF Dokument von Samsung verweisen, wo Sie selbst aufzeigen wie Sie von vornherein das iPhone kopiert haben.
Samsung Relative Evaluation Report on S1, iPhone
Und da sagt noch einer, das war unbeabsichtigt oder gar nicht so gewollt.
Selbiges wird es wohl genauso für ihre Tablets geben nur da ist es noch nicht ans Licht gekommen.

Dass Tablet keine Kopien sein müssen, zeigt doch die Konkurrenz :)
Dazu geht es nicht nur um einen Designpunkt, sondern darum dass sie schlicht das komplette Design kopieren.

Zum Punkt der Klagen, das ging von Samsung aus. Apple hat diesen Schritt erst eingeleitet, als diese Apple ignoriert haben und auf keine Lizenzierung eingingen.
Ist ja nicht so, dass Apple nicht auf Samsung zugegangen ist: Apple asked Samsung to pay as much as $30 per Android phone, $40 per tablet for patent licenses | The Verge
#23
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Ja klar 30 oder 40 Dollar sind ja auch nur 10% der Herstellungskosten. Die ist man gerne bereit mal eben so zu bezahlen. Und zu dem PDF über Samsung du denkst doch nicht, dass nur Samsung soetwas macht oder ? Apple und andere Unternehmen machen genau das gleiche. Apple hat sich z.b. von einem Samsung Mp3-Player abgeguckt der aber nicht in den Handel gekommen ist und von Sony. Du tust ja so als währe Apple hier der fair-Player und würde nur nach bestem Gewissen und Recht vorgehen. Soso die Konkurrenz zeigt also, dass Tablets keine Kopien sein müssen. Sag mal kennst du eigentlich die Geräte der Konkurrenz ? Ich habe das Gefühl du bist ein Troll der sich garnicht mit dem Thema auseinander setzt.

Wenns nach dir geht sind in diesem Bild also nur ein Ipad und Samsung-Tablets zu sehen da die der Konkurrenz ja ganz anders aussehen richtig ?



Das einzige Tablet, dass ich da klar identifizieren kann ist das Ipad. Das einzige mit dem runden Knopf auf der Front. Aber Samsung hat ja nur Stumpf kopiert...
#24
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
[ATTACH=CONFIG]203047[/ATTACH]
Mehr braucht man da nicht zu sagen :) und den Rest spare ich mir bei dir und nutze die Funktion mit dem I.
#25
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
BTW auf deinem Bild ist das internationale Galaxy S zu sehen. In dem Patentstreit gehts aber nur um die US-Version und die hat zum Beispiel nicht den Button auf der Front.
Und die Adapter hat Apple jetzt auch erfunden und dürfen nur von Apple benutzt werden oder wie ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]