> > > > Apple rudert zurück - EPEAT-Umweltsiegel wieder angestrebt

Apple rudert zurück - EPEAT-Umweltsiegel wieder angestrebt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoVor genau einer Woche berichteten wir, dass Apple das Umweltzertifikat EPEAT (Electronic Product Environmental Assessment Tool) verliert. Aktuelle Apple-Produkte erfüllten die Vorgaben nicht mehr, die vor allem an die Recyclingfähigkeit gestellt werden. Apple hat sich daraufhin aus dem EPEAT-Bewertungssystem verabschiedet. Doch nach nur wenigen Tage kommt jetzt die Rolle rückwärts.

Zahlreiche Kunden kritisierten den Schritt Apples, Schulen und Behörden drohten mit einem Boykott - schließlich sollen Geräte, die von der US Regierung angeschafft werden, zu 95 Prozent EPEAT-zertifiziert sein. Das hat bei Apple dann zum Umdenken geführt. Bob Mansfield, der Senior Vice President of Hardware Engineering, hat den EPEAT-Ausstieg in einem offenen Brief als Fehler bezeichnet und die Rückkehr seines Unternehmens in das Programm angekündigt. Anschließend stellt er noch das ökologische Engagement Apples heraus und spart dabei nicht mit Selbstlob:

Apple makes the most environmentally responsible products in our industry.

Es leuchtet allerdings nicht ganz ein, warum gerade ein Hersteller angeblich "umweltfreundlichster Produkte" meinte, aus einem Umweltsiegel-Programm aussteigen zu müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 20.01.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 382
Es geht ums Geld. Nicht mehr und nicht weniger. Sprüche klopft das Marketing eh immer.
#2
customavatars/avatar121133_1.gif
Registriert seit: 09.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 95
Wie ? Und das merkst du erst jetzt
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4378
Sie sind nicht ausgestiegen, die haben es nicht beantragt. Nach dem Wirbel(auch in USA) wurde es einfach nachgereicht.
#4
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 376
Zitat estros;19160914
Sie sind nicht ausgestiegen, die haben es nicht beantragt. Nach dem Wirbel(auch in USA) wurde es einfach nachgereicht.


Falsch.
Apple ist ausgestiegen mit der Begründung das diese Richtlinie nicht zu Ihren Design Vorstellungen passen würde.
Nachdem aber die ersten US Behörden angewiesen wurden Apple Geräte aus der Planung zu nehmen gabs kalte Füsse in Cupertino :lol
Jaja , da weiss die rechte Arschbacke ned was die Linke vor hat :wall:
#5
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4378
Nein, sie haben die Produkte aus dem EPEAT herausgenommen ohne Gründe zu nennen. Dachten sicherlich es hat keinen Mehrgewinn.
Nach der Aufregung haben wieder alle eins inkl. das neue Retina. Die Spekulationen waren also Unsinn.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apple-180-Grad-Wende-bei-Umweltsiegel-EPEAT-1641181.html
#6
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
wieviele mio schmiergeld da wohl geflossen sind damit die ihre produkte zertifiziert kriegen....
#7
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 376
Zitat estros;19162062
Nein, sie haben die Produkte aus dem EPEAT herausgenommen ohne Gründe zu nennen. Dachten sicherlich es hat keinen Mehrgewinn.
Nach der Aufregung haben wieder alle eins inkl. das neue Retina. Die Spekulationen waren also Unsinn.

heise online | Apple: 180-Grad-Wende bei Umweltsiegel EPEAT


und wieder FALSCH

Zitat
Von Apple erfuhr die Standardisierungsorganisation nur, seine Design-Ausrichtung sei nicht mehr in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Öko-Zertifizierungsprogramms.


Apple verzichtet freiwillig auf das Umweltsiegel von EPEAT | Business | News | ZDNet.de

http://news.cnet.com/8301-13579_3-57468103-37/apple-bows-out-of-program-for-environment-minded-products/

wenn Du also schon was so Felsenfest behauptest, dann mach Dich lieber erst mal Schlau.
#8
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4378
Die eine Quelle sagt das, die andere das. So ist's nunmal.:-)
#9
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1702
Apple ist nen witz....
#10
customavatars/avatar139148_1.gif
Registriert seit: 19.08.2010

Bootsmann
Beiträge: 736
Zitat mickythebeagle;19162352
und wieder FALSCH



Apple verzichtet freiwillig auf das Umweltsiegel von EPEAT | Business | News | ZDNet.de

Apple bows out of program for environment-minded products | Apple - CNET News

wenn Du also schon was so Felsenfest behauptest, dann mach Dich lieber erst mal Schlau.
Ja und? Glaubst du etwa, die Marketing-Abteilung von Apple würde es zugeben, falls es dabei eigentlich um Kostenersparnis ging und ihnen die Umwelt sowieso egal ist?
In solchen Fragen braucht man überhaupt keiner Firma auch nur ein Wort zu glauben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]