> > > > Verlorener Großauftrag: NVIDIA muss an AMD abgeben

Verlorener Großauftrag: NVIDIA muss an AMD abgeben

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidia„So NVIDIA, fuck you!“ Mit solchen schroffen Worten kritisierte Linus Torvalds, Vater des freien Betriebssystems Linux höchstpersönlich, vor wenigen Wochen NVIDIAs mangelhafte Treiber-Unterstützung für sein freies Betriebssystem. Wohl aus ähnlichen Beweggründen soll der kalifornischen Grafikschmiede jetzt ein Großauftrag in Millionenhöhe aus den Händen geglitten sein. Laut dem Branchenmagazin Phoronix soll die chinesische Regierung auf der Suche nach neuen Grafiklösungen gewesen sein, um einige ihrer Systeme mit passenden Grafiklösungen auszustatten. Da allerdings der in China entwickelte "Loongson"-Prozessor auf Basis der MIPS-Architektur zum Einsatz kommen sollte, mussten die Chinesen NVIDIA wohl den Rücken kehren.

Der Grund: NVIDIA liefert ausschließlich für x86- und x86-64bit-Plattformen passende Treiber für seine GeForce/Quadro-Lösungen, nicht aber für MIPS-Plattformen, wie das der Chinesen. Da NVIDIA den Quellcode zudem nicht herausrücken wollte und die Konkurrenz hier dank eines Open-Source-Treibers die bessere Unterstützung mit sich bringt, sollen sich die Chinesen für den Konkurrenten entschieden haben. Insgesamt sollen rund 10 Millionen Grafikchips ihren Besitzer wechseln. Schätzungen zufolge soll das Volumen des Auftrags zwischen 250 und 500 Millionen US-Dollar betragen.

linus_torvalds_nvidia_fuck_you_video
Linus Torvalds: "NVIDIA fuck you" - im Video

Ob das NVIDIA eine Lehre sein wird und ob man zukünftig verstärkt auch in andere Plattformen investieren wird, bleibt abzuwarten. Aber auch bei AMD ist nicht alles Gold, was glänzt: Die Performance solcher Treiber hinkt den proprietären Catalyst-Versionen deutlich hinterher und auch die Feature-Liste fällt deutlich kürzer aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Wirkt auf mich auch wie ein schlechter Versuch zwei News in einer zusammenzufassen. -> Beide kommen zu kurz.
Und sprachlich auf BILD-Niveau absinken finde ich dann doch schlimmer, als beim lesen einzuschlafen.


Auch wenn nVs Entscheidung wahrscheinlich nicht politisch motiviert war, finde ich es gut, dass sie solche Regime nicht unterstützen.... ;)
#15
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Zitat OrangeJUICE;19113194
ich hab mich zwar mit linux noch nicht auseinandergesetzt aber soweit ich weiss gibts für die massen der user von linux wohl kaum verwendung für high end gpu´s von der seite kann nviadia diesen kleinen fisch auh mal an amd abdrücken wer weiss vieleicht nutzen die das kapital vernünftig und sind bald mal wieder konkurenz fähig was leistung zu watt verhältnis angeht. korrigiert mich wenn ich ganz falsch liege mit der linux theorie xD


Als ob AMD viel schlechter wäre als Nvidia :rolleyes:

Zitat
die massen der user


:shake: :shake: :shake: :shake:

Zitat
verwendung für high end gpu´s


So viele Leute benutzen keine High End Karten das ist dir schon klar oder ?
#16
customavatars/avatar172370_1.gif
Registriert seit: 01.04.2012
Flensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Das mit den Regimen mal außen vor gelassen, wäre es schon nicht schlecht sich dem mal anzunehmen , mal mehr "Multi-OS"/Architektur" Treiber zu programmieren.
#17
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1266
das sie viel schlechter sind hab ich nicht gesagt nur das sie im leistung pro watt verhältnis meist den kürzeren ziehen (zum thema verstehn was man liest) :rolleyes:
high end war evtl falsch ausgedrückt gemeint war eher das generell das externe gpu lösungen eher weniger im linux system zur verwendung kommen, da meist ja eher nur programmiert wird im linux oder es für office genutzt wird.
#18
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 811
Zitat OrangeJUICE;19113924
das sie viel schlechter sind hab ich nicht gesagt nur das sie im leistung pro watt verhältnis meist den kürzeren ziehen (zum thema verstehn was man liest)


In den letzten ~3 Jahren hat Nvidia eine einzige GPU hervorgebracht, die ein besseres Leistung/Watt-Verhältniss vorweisen kann, als ein vergleichbares AMD-Gegenstück. Damit ist natürlich die GK104 gemeint, welche im Gegenzug den ganzen GPGPU-Schnickschnack geopfert hat. Meinst Du DAS unter "meist den kürzeren ziehen"?
#19
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1701
Nvidia macht auch einiges bei Tegra2 richtig schlecht/falsch.
Kann euch nur den Rat geben keine Android geräte mit Nvidia Chips zu kaufen...

Rücken Quellcode nicht raus und daher kann man kein ICS auf Android mit Hardwarebeschleunigung nutzen....

Also: fuck U Tegra gedöns!
#20
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Zitat OrangeJUICE;19113194
ich hab mich zwar mit linux noch nicht auseinandergesetzt aber soweit ich weiss gibts für die massen der user von linux wohl kaum verwendung für high end gpu´s von der seite kann nviadia diesen kleinen fisch auh mal an amd abdrücken wer weiss vieleicht nutzen die das kapital vernünftig und sind bald mal wieder konkurenz fähig was leistung zu watt verhältnis angeht. korrigiert mich wenn ich ganz falsch liege mit der linux theorie xD


Schonmal was von GPGPU Computing gehört?
Das braucht man eben die volle Leistung der GPU und das wird im wissenschaftlichen Umfeld fast nur mit Nvidia Cuda unter Linux gemacht.
#21
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1411
Ich bin sicher kein Fan von AMD, aber wo der Artikel jetzt Nvidia-feindlich geschrieben sein soll, verstehe ich absolut nicht.
Ich dachte nur die AMD Fanboys sind so empfindlich? :D
#22
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4706
Selbst Schuld!
#23
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1266
ja doch da hab ich schon von gehört, aber mich noch nicht damit befasst, wusste nicht das man das mit linux verarbeitet. dann wirds wohl doch härtere folgen auch in zukunft für nvidia haben als ich dachte. die sollten sich dann in zukunft auf jdn fall mal mit ihren treiber defiziten befassen alleine der wissenschaft zu gute xD danke für die info Xaseron ;) mal schaun wenn ich demnächst mal wieder Zeit habe werd ich mich darüber genauer informieren, interressiert mich ja schon irgendwie.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]