> > > > Facebooks erster Börsentag endet mit nur leichtem Kursgewinn

Facebooks erster Börsentag endet mit nur leichtem Kursgewinn

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

facebookEs war das Highlight der Woche und doch war der Ausgang des ersten Börsentages von Facebook fast schon unspektakulär. Kurz nachdem Facebook-Chef und Gründer des größten sozialen Netzwerkes der Welt symbolisch per Fernbedienung aus der kalifornischen Firmenzentrale die Glocke des Nasdaq-Handelsplatzes in New York läuten ließ, lief die Facebook-Aktie erst mit kleinerer Verspätung über den Ticker. Insgesamt sollen 421.000.0000 Aktien ausgegeben worden sein, die mit einem Ausgabepreis von 38 US-Dollar dotiert wurden und dem US-Unternehmen einen Erlös von 18,4 Milliarden US-Dollar einbrachten. Der Wert von Facebook beläuft sich somit auf rund 104 Milliarden US-Dollar. Facebook ist damit mehr wert, als jedes andere US-amerikanische Unternehmen zum Börsenstart und das drittgrößte Initial Public Offering (IPO) der Börsengeschichte Amerikas.

Während die Facebook-Mitarbeiter den Börsengang ihres Unternehmens ausgiebig feierten und einige von ihnen buchstäblich auf Knopfdruck reich wurden – allein Mark Zuckerberg spült es durch den Verkauf von 30 Millionen Aktien 1,1 Milliarden US-Dollar in die eigene Tasche – wurde auf dem Parkett in New York fleißig gehandelt. Nur wenige Minuten nachdem das Tickerkürzel „FB“ das erste Mal über den Nasdaq-Ticker lief stieg der Kurs um über zehn Prozent an und erreichte die Höchstmarke des gestrigen Börsentages von 42,99 US-Dollar. Wenig später verlor die Aktie wieder an Wert und ließ die Nasdaq-Wand „Unchanged“ anzeigen: Der Ausgangswert von 38 US-Dollar war wieder erreicht. Zu Börsenschluss war die Facebook-Aktie 38,23 US-Dollar wert.

Das Auf und Ab der Facebook-Aktie während des ersten Tages

Der von vielen Analysten prognostizierte Aufstieg der Facebook-Aktie blieb damit zumindest am ersten Börsentag aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14497
Zitat SaKuLification;18902323
Was hat den Facebook schon für eine Langzeitperspektive?

Interessante Frage, zumal der Börsengang auch von Negativ-Schlagzeilen beschattet wurde: Das erste Quartal musste Facebook ein geringeres Wachstum verbuchen und General Motors hat sein Aktien-Budget von 10 Millionen US-Dollar komplett gekürzt, da deren geschalteten Anzeigen im Netzwerk wohl keinen Effekt gezeigt haben sollen.
#5
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4566
Erster Börsengang? Kommt da noch ein zweiter?
#6
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14497
Steht nirgends. ;)
#7
Registriert seit: 20.09.2009

Matrose
Beiträge: 6
Da steht erster Börsentag ;)
#8
customavatars/avatar158140_1.gif
Registriert seit: 06.07.2011
Ruanda
Stabsgefreiter
Beiträge: 375
für Kleinanleger......
= eher un-interessant!
#9
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1596
Ich find es einen Hammer, dass der Zuckerberg nicht nach NY geflogen ist, um am NYSE die Glocke zu läuten. Das gehört sich nicht. Stattdessen sich so nen Dingen nach Kalifornien fliegen zu lassen und dort einmal drauf zuschlagen. Ich glaub kein CEO der Welt würde sich das nehmen lassen.mder ist eben doch zu Jung für diesen Posten...
#10
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Zitat Chiller3333;18903142
mder ist eben doch zu Jung für diesen Posten...


oder er hat besseres zu tun als für sowas zeit zu verschwenden
#11
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 23621
ekelhaft :kotz:

#12
Registriert seit: 26.04.2011
Freiburg im Breisgau
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
Chiller3333: mder ist eben doch zu Jung für diesen Posten...


oder er hat besseres zu tun als für sowas zeit zu verschwenden


nahja, hochmut kommt vor dem fall, sowas rächt sich schon noch keine sorge.

allein wie die aktie von den 3 banken im hintergrund gestütz werden musste dass sie auf 38 € gehalten werden konnte zeigt deutlich was hier sache ist!

für kleinanleger definitiv finger weg ! das ist abzocke in reinstform
#13
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2109
Warum Abzocke? Wer in so eine Aktie spekuliert ist selbst schuld.

Ein Unternehmen hinter dem nix als ein paar Server und Patente stehen soll plötzlich mehr wert sein als Daimler? Ist doch total lächerlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]