Patentstreit: Motorola fordert 2,25 Prozent vom iPhone-Umsatz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoVergangenen Freitag erwirkte der US-Hersteller Motorola eine einstweilige Verfügung gegen Apple, welche das kalifornische Unternehmen dazu zwang, iPhone 3GS, 4 und iPads mit UMTS aus dem Online-Store zu entfernen. So habe sich Apple an Techniken bedient, welche sich Motorola bereits vor vielen Jahren habe patentieren lassen. Kurze Zeit später konnte Apple die Verfügung aussetzen und die betroffenen Geräte im Store wieder als verfügbar listen. (wir berichteten)

Nun kommen erste Nachrichten über Lösungsansätze auf. So fordere Motorola 2,25 Prozent für die Lizenzsierung seiner MMI-Patente. Apple soll sich ersten Gerüchten zufolge mit dem Friedensangebot nicht zufrieden geben. So empfinde das Unternehmen die Lizenzgebühren als ungerechtfertigt hoch und möchte davon auch deutsche Gerichte überzeugen. Dafür müsste Apple vor dem Oberlandesgericht in Berufung gehen.

motorola vs_apple
Wie der Analyst Florian Müller in seinem Blog berichtet, liegen den Gerichten weitere Klagen von Motorola gegen Apple vor. Eines davon betreffe auch die Retail-Stores des kalifornischen Unternehmens. Inwiefern die Klagen allerdings Auswirkungen haben könnten, ist bisher ungewiss.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3222
Die Finzanzspritze an den Richter regelt schon ;)

Motorola geht leer aus Wetten^^
#2
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 360
Na dann bekommt das Gericht eben ein paar Handys und Mac´s geschenkt.^^
#3
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005
Berlin
Rīgarider
Ducatista
Beiträge: 28463
Motorola kann (zumindest aufgrund der Entscheidung) nicht leer ausgehen, denn in der Sache haben sie bereits Recht bekommen. Ist nur eine Frage der Höhe der Kosten. Ich habe auch keine Ahnung ob 2,5% viel sind oder nicht.
#4
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4172
Unfassbar, 2,25% mögen bei <100€ Handies nicht viel sein, bei gut verkauften 640€+ Smartphones kommt da mächtig etwas zusammen. Mit Patenten lässt sich munter Geld verdienen...
#5
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1913
Tja, wenn die Richter hier anders entscheiden, wissen wir ja was los ist... Motorla stehen diese Prozente meiner Meinung nach def zu. Apple verdient sehr gut an den Geräten, das sollte also locker drin sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Model S 70: Tesla macht den Einstieg günstiger

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Nach der Überarbeitung der Antriebs- und Akkupalette im April hat Tesla nun weitere Änderungen bei seinem Bestseller Model S angekündigt. Diese betreffen sowohl die günstigste als auch die teuerste Version – vermehrt Käufer dürfte wohl erstere ansprechen Denn ab sofort ist die... [mehr]

Vodafone Kabel drosselt ab 10 GB am Tag (Update: Vodafone rudert zurück)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/VODAFONE

Für alle Kunden von Vodafone Kabel könnte es nun eng werden. Ab sofort will das Unternehmen Internetzugänge ab einem genutzten Datenvolumen von 10 GByte pro Tag zu drosseln. Zunächst berichtete www.werdrosselt.de darüber, in der Folge hat Thorsten Höpken, Sprecher von Vodafone, das... [mehr]

Wer die Werbeblockersperre von Bild.de umgeht soll abgemahnt werden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SPRINGER

Über den journalistischen und informellen Anspruch der Verfasser und Leser von Bild.de lässt sich sicherlich streiten. In der vergangenen Woche sorgte der Online-Auftritt aber für Aufsehen, denn wer seitdem die Seite mit eingeschaltetem Adblocker besucht, bekommt einen Hinweis darauf und kann... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

AMD erwägt Aufspaltung (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

Wiedereinmal gibt es Gerüchte über den Untergang von AMD. Aktuell soll Lisa Su von einem Drittunternehmen prüfen lassen, inwiefern eine Aufspaltung des Unternehmens in Frage kommen könnte. Wie bereits in den letzten Monaten berichtet, scheint AMD in großer Geldnot zu stecken. Die... [mehr]

BMW Concept M4 GTS - Leichtgewicht mit OLED-Rückleuchten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/BMW

Automotive ist sicherlich ein Thema, dass uns zunehmend beschäftigt. Immer mehr Systeme in einem Auto vertrauen auf die Unterstützung von SoCs und Prozessorem zur Berechnung der Cockpit-Darstellung oder werden in Fahrassistenzsystemen genutzt. Zugegeben hält sich nun folgender Beitrag in dieser... [mehr]