> > > > Markt-Einstieg: ZTE bringt Smartphone nach Deutschland

Markt-Einstieg: ZTE bringt Smartphone nach Deutschland

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ZTE Logo 2012Bereits vor wenigen Tagen stand der chinesische Elektronik-Hersteller ZTE im Fokus der Presse. Grund dafür war, dass ein Manager des Unternehmens konkrete Preis-Informationen zu Windows-Phone-7-Lizenzen veröffentlichte (wir berichteten). Nun rückt der Konzern mit Nachrichten zur eigenen Produkt-Serie erneut ins Licht. Wurden die Geräte von ZTE bislang nur über Mobilfunkanbieter – wie beispielsweise die Smartphones „Base Lutea“ und „Base Lutea 2“ bei E-Plus oder das „Vodafone 125“ und „Vodafone 225“ bei Vodafone – vertrieben, möchte der Hersteller nun selbst auf dem deutschen Markt mitmischen.

Starten möchte der chinesische Konzern Mitte Februar mit der offiziellen Einführung des ZTE Skates, welches bisher unter dem Namen „Base Lutea 2“ bei E-Plus erhältlich war. Ursprünglich plante man den Marken-Start bereits für Januar 2012.

ZTE-Base-Lutea-2-745x559-3d2ac017cf3d7548
Neben Smartphones hat ZTE auch neue Tablets in Planung, wobei allerdings noch in den Sternen steht, ob diese in Deutschland angeboten werden. Ein Nachfolger des Light Tabs, welches seit gut einem halben Jahr bei E-Plus unter der Bezeichnung „Base Tab“ erhältlich ist, ist das neue Light Tab 2. Wie auch sein Vorgänger erscheint das Light Tab 2 mit einem sieben Zoll großen Display, welches nun allerdings eine deutlich höhere Auflösung bietet. Volle 1024 x 600 Bildpunkte gibt der Bildschirm des Light Tabs 2 aus.

Herzstück des flachen Touchscreen-Computers stellt ein 1,4GHz schneller Single-Core-Prozessor dar.  Der interne Speicher beträgt vier Gigabyte, kann aber mittels microSD-Karte erweitert werden. Eine Drei-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 0,3-Megapixel-Linse auf der Front vervollständigen die Spezifikationen.

ZTE Light Tab 2 3 screen
Im Hinblick auf das verwendete Betriebssystem ist bisher nur sicher, dass es sich um eine Version von Googles Android handeln wird. Ob der Hersteller das Light Tab 2 bereits bei Verkaufsstart mit der vierten Version des Mobile-OS ausliefern wird, ist aktuell noch unklar. Wenn es neue Details gibt, wann und ob das neue Tablet auch in Deutschland verfügbar ist, werden wir darüber berichten.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar106312_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Krems an der Donau
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1439
Als Besitzer eines ZTE Blades kann ich den offiziellen Einstieg in den deutschsprachigen Markt nur begrüßen. Bei uns in A gab es das ZTE Blade schon offiziell bei Hofer (=Aldi) zu kaufen ;)
#2
customavatars/avatar32953_1.gif
Registriert seit: 07.01.2006
Südhessen
Leutnant zur See
Beiträge: 1192
Hat schon jemand Erfahrungen gemacht bezüglich Display, Bedienung, Akkulaufzeit, Verarbeitung, etc.? Ich finde das Teil interessant.
#3
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Wenn da noch technisch anspruchsvollere Geräte kommen, könnte das interessant werden. Das (scheinbar) Pure Android gefällt schonmal.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]