> > > > Apple klagt erneut gegen Samsung: Zehn Smartphones im Visier

Apple klagt erneut gegen Samsung: Zehn Smartphones im Visier

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logo Wurde es um die Patentstreitigkeiten zwischen den beiden Herstellern Apple und Samsung in letzter Zeit ruhig, holt der cupertinische Hersteller nun erneut zu einem Paukenschlag aus. So verklagt Apple Samsung gleich auf fünf Tablets und zehn Smartphone-Modelle, unter welchen sich auch Samsungs Top-Modelle Galaxy S und Galaxy SII befinden. Um welche 15 Geräte es sich allerdings konkret handelt, ist bislang nicht bekannt. Grund für die Klage soll der erneute Verstoß gegen europäische Apple-Design-Rechte sein. So musste Samsung bereits im September letzten Jahres eine Niederlage einstecken, weil der hauseigene Tablet-Computer „Galaxy Tab 10.1“ sich zu stark an dem Design des Konkurrenz-Produktes iPad orientierte (wir berichteten).

Nur wenige Monate nach dem Entscheid des Gerichts entschloss sich Samsung noch in der Vorweihnachtszeit eine überarbeitete Version des Galaxy Tabs 10.1 auf den Markt zu bringen, welche an dem angehängten „N“ zu erkennen war. So konnte Samsung das eigene 10-Zoll-Tablet noch rechtzeitig in die Vorweihnachtszeit und demnach in die umsatzstärkste Zeit des Jahres schicken.

Inwiefern sich nun die betroffenen Smartphones und Tablets tatsächlich an einem Apple-Design-Muster orientieren, bleibt noch abzuwarten. Bisher gaben weder der cupertinische Kläger Apple noch Samsung eine offizielle Stellungnahme ab, welche für etwas Klarheit sorgen könnte. Ersten Einschätzungen zufolge sei ein Verkaufsstopp aufgrund der bereits verstrichenen Zeit allerdings nicht in Erwägung zu ziehen. So müsse für einen Verkaufsstopp die Klage spätestens vier Wochen nach Bekanntwerden der Rechtsverletzung eingereicht werden.

Social Links

Kommentare (123)

#114
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2103
Zitat Hojo87;18298661
Tu ich sicherlich nicht, kauf dir Hirn wenn du es nicht verstehst ^^


Wenn man keine Argumente mehr hat...
Nene, diskutier du mal mit dir selbst weiter...
#115
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7394
Zitat Kommando;18298717
Wenn man keine Argumente mehr hat...
Nene, diskutier du mal mit dir selbst weiter...


das dachte ich mir schon einige posts vorher...
#116
Registriert seit: 17.07.2010

Banned
Beiträge: 237
Zitat Kommando;18298717
Wenn man keine Argumente mehr hat...
Nene, diskutier du mal mit dir selbst weiter...


Na endlich
#117
Registriert seit: 19.10.2003
Schweiz
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1293
Herzlich Willkommen bei der heutigen Folge der Muppet Show
Bitte machen Sie es sich bequem und geniessen Sie die Episode "Muppets gone wild" :popcorn:




:lol: :lol: :lol: :lol:
#118
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5656
Zitat Hojo87;18298661

Apple tut genau so wenig/viel wie Samsung, HTC oder Nokia.


Moment, du vergleichst Äpfel mit allem anderen Obst. Nokia hat im Moment selbst genug Probleme und häuft eben keine Gewinne an. Nur Apple ist ein Amerikanisches Unternehmen, wo es tatsächlich zum guten Ton gehört, dass die Besitzer einen Teil ihres Vermögens spenden. Nicht die Firma selbst. Das einzige Amerikanische Unternehmen bei dem das nicht Gang und Gebe ist, ist Apple. Bei Samsung und HTC gehört das nicht zur Kultur. Allerdings bleibt es einem allein schon aufgrund der Preisdifferenz selber überlassen. Der Unterschied zwischen iPhone 4S und Galaxy S2 sind schon mal locker 300€. Die kannst du sparen oder spenden. Und das iPhone ist definitiv günstiger in der Herstellung...
#119
Registriert seit: 17.07.2010

Banned
Beiträge: 237
Ahja, weil Apple dick Kohle macht und amerikanisch ist sollen sie zum spenden Krösus werden und HTC oder Samsung darf sich zurueckhalten.
Ich verstehe und das macht absolut Sinn....
Sowas hier in einem deutschen Forum zu lesen - finds so lustig ^^ Geiz ist geil oder nicht?
Ich wette die Leute die hier so meckern darüber und selbst so viel Kohle wie Steve hätten würden fast nix abgeben :)
#120
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5656
Zitat Hojo87;18302350
Ahja, weil Apple dick Kohle macht und amerikanisch ist sollen sie zum spenden Krösus werden und HTC oder Samsung darf sich zurueckhalten.
Ich verstehe und das macht absolut Sinn....
Sowas hier in einem deutschen Forum zu lesen - finds so lustig ^^ Geiz ist geil oder nicht?
Ich wette die Leute die hier so meckern darüber und selbst so viel Kohle wie Steve hätten würden fast nix abgeben :)


Das ist doch nicht gesagt. Aber nachdem du ja soviel Ahnung hat: Was macht Apple mit den 97Mrd. US-Dollars auf der hohen Kante?

Btw. Steve hat keine Kohle, der wird höchstens gerade zu welcher. Die Ansicht mit überteuert verkauften Produkten etwas für die Menschheit zu tun erschließt sich wohl nur hartgesottenen Fanboys.
#121
Registriert seit: 17.07.2010

Banned
Beiträge: 237
Zitat B.XP;18302519
Das ist doch nicht gesagt. Aber nachdem du ja soviel Ahnung hat: Was macht Apple mit den 97Mrd. US-Dollars auf der hohen Kante?

Btw. Steve hat keine Kohle, der wird höchstens gerade zu welcher. Die Ansicht mit überteuert verkauften Produkten etwas für die Menschheit zu tun erschließt sich wohl nur hartgesottenen Fanboys.


Ja, ich bin der größte Fanboy, deswegen habe ich auch meine Freundin überredet ein Galaxy S2 zu kaufen und kein Iphone 4S - dabei besitze ich doch ein Iphone4.
Klasse disqualifiziert :D
Was weiß ich was Apple mit der Kohle macht, sie werden es sicherlich schon wissen. Aber warum sollten sie - ich sags gerne nochmal - nun auf einmal zum Spenden-Krösus werden?! Dabei spenden sie doch was?! Samsung gehts zwar nicht so gut wie Apple aber auch recht gut, die können doch genau so spenden?! Wie siehts mit Intel aus? Spenden zwar auch ab und zu aber da geht auch mehr wenn ich so google.....

Bitte tut mir doch einfach einen gefallen und seid so konsequent wenn ihr euch schon beschwert: kauft bei keinem Unternehmen mehr ein was nicht viel spendet. Bitte! Mal schauen was ihr in einem Jahr dann noch so besitzt.
#122
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5656
Zitat Hojo87;18303559

Bitte tut mir doch einfach einen gefallen und seid so konsequent wenn ihr euch schon beschwert: kauft bei keinem Unternehmen mehr ein was nicht viel spendet. Bitte! Mal schauen was ihr in einem Jahr dann noch so besitzt.


Hey...es geht nicht ums spenden. Das war ein Beispiel. Bei Apple weiß es aber niemand warum und wieso die Geldberge aufgehäuft werden. Strebt aber trotzdem nach Gewinnmaximierung und einfluss auf den Content.
#123
Registriert seit: 17.07.2010

Banned
Beiträge: 237
Zitat B.XP;18304210
Bei Apple weiß es aber niemand warum und wieso die Geldberge aufgehäuft werden. Strebt aber trotzdem nach Gewinnmaximierung und einfluss auf den Content.


Mal im ernst, jedes Unternehmen würde es doch genau so machen wenn sie an Apples Stelle wären.
Das Unternehmen ist im Vergleich zu anderen doch recht klein/übersichtlich und auch die Anzahl der Produkte hält sich in grenzen wenn man das zB mit Samsung vergleicht.
Allerdings verkaufen sie so viel von ihrem Zeug das anscheinend selbst die Verantwortlichen überrascht sind und nicht mal mit so einem Wachstum gerechnet haben.

Das man ruhig mal etwas auszahlen könnte an die Aktionäre stimmt schon. Und sicherlich investiert Apple auch etwas in neue Produkte/Ideen etc. etc.
Aber würde ich ein Unternehmen führen wäre ich froh so viel Geld zur Seite legen zu können. Man weiß nie was die Zukunft bringt und wie sich die Firma entwickelt. Da ist es gar nicht schlecht " Reserven " zu haben ( die in Apples Fall enorm sind aber wenns nicht mehr läuft auch schnell weg sein könnten ).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]