> > > > Mobiltelefone: Samsung holt sich wichtige Marktanteile

Mobiltelefone: Samsung holt sich wichtige Marktanteile

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungFür Samsung ist das boomende Smartphone-Geschäft ein wichtiges Standbein geworden. Demnach steuerte die Mobilfunksparte des südkoreanischen Unternehmens im vergangenen Quartal mehr als die Hälfte des operativen Gewinns bei. Dennoch sank der Konzerngewinn während der letzten Monate um 23 Prozent auf 3,44 Billionen Won – umgerechnet etwa 2,2 Milliarden Euro. Als Grund führt man die schwächelnde Entwicklung im Bereich der Unterhaltungselektronik an. Die wachsenden Absätze im Smartphone-Markt führten im dritten Quartal 2011 dazu, dass Samsung mit über 87,8 Millionen verkauften Einheiten auf einen Marktanteil von 22,3 Prozent kam und so dem langjährigen Marktführer Nokia womöglich bald vom Thron stoßen oder zumindest stärker Konkurrenz machen könnte. Nokia liegt mit über 106,6 Millionen verkauften Mobiltelefonen und einem Marktanteil von 27,1 Prozent noch immer auf Platz 1.

Doch die starken Zuwächse bei Samsung gingen auch zu Lasten Apples, auch wenn die Cupertiner ihre Absätze weiter steigern konnten. So verlor der iPhone- und Mac-Schöpfer einen Platz und musste sich nun wieder mit Rang 5 begnügen. Im dritten Quartal 2011 verkaufte Apple 17,1 Millionen iPhones und konnte damit einen Marktanteil von 4,3 Prozent erlangen. Platz 4 konnte nun wieder der chinesische Handyhersteller ZTE mit einem Anteil von 4,9 Prozent für sich verbuchen. Hierzulande sind die Mobiltelefone der Chinesen rar gestreut. Einzig Base hat zwei aktuelle Android-Geräte in seinem Sortiment. ZTE macht damit LG Electronics stärker Konkurrenz. LG belegte mit 21,1 Millionen verkauften Einheiten bzw. einem Marktanteil von 5,4 Prozent Platz 3.

Insgesamt konnte der Markt damit im dritten Quartal 2011 um 12,8 Prozent wachsen und damit stärker, als von IDC eigentlich erwartet.

Hersteller Verkaufte Einheiten Marktanteil Vergleich Q2 2011
Nokia 106,6 Mio.
27,1 %
-3,4 %
Samsung 87,8 Mio. 22,3 %
23,0 %
LG Electronics 21,1 Mio. 5,4 %
-25,7 %
ZTE 19,1 Mio. 4,9 %
57,9 %
Apple 17,1 Mio. 4,3 %
21,3 %
Andere 142,0 Mio. 23,6 %
26,2 %
Gesamt 393,7 Mio. 100,0 %
12,8 %

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2568
ihr macht da was durcheinander. die tabelle bezeichnet die handy verkäufe. bei smartphones ist samsung mittlerweile leader. entweder tabelle oder titel ändern bitte.
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1808
Was hätte Apple in einer Tabelle zu suchen, in der es nur um Handys geht?

Was mich erstaunt ist der große Anteil der "Anderen". Wer steckt denn dahinter? Sony Ericsson? Wer noch?
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2568
unter handys gehen dump und smartphones. sony, huewia oder wie die heissn, rim, motorola ect.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Wer die Werbeblockersperre von Bild.de umgeht soll abgemahnt werden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SPRINGER

Über den journalistischen und informellen Anspruch der Verfasser und Leser von Bild.de lässt sich sicherlich streiten. In der vergangenen Woche sorgte der Online-Auftritt aber für Aufsehen, denn wer seitdem die Seite mit eingeschaltetem Adblocker besucht, bekommt einen Hinweis darauf und kann... [mehr]

Vodafone Kabel drosselt ab 10 GB am Tag (Update: Vodafone rudert zurück)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/VODAFONE

Für alle Kunden von Vodafone Kabel könnte es nun eng werden. Ab sofort will das Unternehmen Internetzugänge ab einem genutzten Datenvolumen von 10 GByte pro Tag zu drosseln. Zunächst berichtete www.werdrosselt.de darüber, in der Folge hat Thorsten Höpken, Sprecher von Vodafone, das... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]